Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wiki – Einführung Veröffentlichung und Zusammarbeit im Internet Helmut Leitner, Softwareentwickler Fa. HLS, Graz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wiki – Einführung Veröffentlichung und Zusammarbeit im Internet Helmut Leitner, Softwareentwickler Fa. HLS, Graz."—  Präsentation transkript:

1 Wiki – Einführung Veröffentlichung und Zusammarbeit im Internet Helmut Leitner, Softwareentwickler Fa. HLS, Graz

2 (C) HLS - WIKISERVICE, Helmut Leitner Programm Teil 1 – Kennt Ihr Wiki oder die Wikipedia? – Was ist ein Wiki? – Wie benutzt man ein Wiki? – Was kann man mit Wiki anfangen? Teil 2 – Praktische Übungen

3 (C) HLS - WIKISERVICE, Helmut Leitner Kennt ihr Wiki? Wikipedia? –Eine bekannte Enzyklopädie / Lexikon gratis Alle Benutzer schreiben gemeinsam Prinzip des Wiki –Jeder kann schreiben, ohne Experte zu sein (1) auf „Ändern“ oder „Bearbeiten“ oder „Edit“ klicken (2) Inhalt der Seite ändern (3) eventuell „Vorschau“, dann „Speichern“ –Alles ist sofort im Internet

4 (C) HLS - WIKISERVICE, Helmut Leitner Alliierte Schulen Graz Wiki Träger: Stadt Graz Beginn: Apr/Okt Schulen aus 5 Nationen (at,gb,fr,us,ru) Gemeinsame Projekte, Offene Themen –Zeitzeugen, tagesaktuelle Themen, „Grenzen in Europa“, Jugendkultur,... Offen für die Teilnahme weiterer Schulen –Keine Kosten

5 (C) HLS - WIKISERVICE, Helmut Leitner Was ist ein Wiki? Definitionen problematisch –Wiki – eine Datenbank? –Wiki – eine Enzyklopädie? –Wiki – ein Spezialwerkzeug? Antwort: Wiki ist „ein Lösungsschema“ für viele Anforderungen z. B. Schulen: Website, Lernplattform z. B. Vereine: Öffentlichkeitsarbeit z. B. Firmen: „Wissensmanagement“, z. B. Personen: „Personal Information Management“ Z. B. Projekte: Organisation und Management

6 (C) HLS - WIKISERVICE, Helmut Leitner Wiki-Vorteil: lebensnah „Wiki nicht primär nur in der Schule, sondern überall anwendbar “  Das Gelernte kann man Privat genauso wie später an der Universität oder am Arbeitsplatz einsetzen. Bekannte Firmen, die seit Jahren Wiki einsetzen: Motorola, Disney,... (auch Microsoft entwickelt derzeit ein „FlexWiki“)

7 (C) HLS - WIKISERVICE, Helmut Leitner Warum Wiki in der Schule? Als praktisches Werkzeug Moderne Arbeitsplatzanforderungen –Vernetztes, projektorientiertes Arbeiten –Globalisierte Kommunikation „Jeder Unternehmer muss in Zukunft ein Medien- Unternehmer sein“ (seine Anliegen über alle Medien und im Internet kommunizieren können)

8 (C) HLS - WIKISERVICE, Helmut Leitner Warum Wiki für jeden? Persönliche Entfaltung –Man stellt sich und seine Anliegen im Internet dar, hat Beziehungen weltweit Besserer Zugang zu Informationen –Freie Informationen (wie Wikipedia, Musik, etc) –Mehr Chancen für alle, lebenslanges Lernen Transparenz und Partizipation –Grenzen sprengen (Klassenzimmer, Schule, Universität, Politik) –Gegen die (Politik-)Verdrossenheit

9 (C) HLS - WIKISERVICE, Helmut Leitner Wiki – Erste Schritte Der „Homepage“ – erster Schritt einer Person ins Internet (wie Steckbrief) „Eigene Themen“ – Darstellung, Diskussion und gegenseitige Hilfe „Kooperation“ – Suche nach Beziehungen, Kommunikation

10 (C) HLS - WIKISERVICE, Helmut Leitner Wiki – Im Unterrricht Die „Diskussion zum aktuellen Thema“ – Zu Ereignissen oder Fernsehsendungen Der „WikiQuest“ – Die Themenausarbeitung mit vorgegebenen Materialen im Wiki Wiki als „Schulhomepage“ – Alltagsdokumentation: Termine, Informationen, Exkursionen, Projekte Redaktion für „Schülerzeitung“ – Sammlung von Themen und Bildern, Ausarbeitung der Artikel Das „WikiProjekt“ – Aufgabenstellung, Materialen, Fortgang, Ergebnis, alles im Wiki


Herunterladen ppt "Wiki – Einführung Veröffentlichung und Zusammarbeit im Internet Helmut Leitner, Softwareentwickler Fa. HLS, Graz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen