Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fachkunde:Kraftfahrzeugtechnik KFZ-Elektrik KFZ-Elektronik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fachkunde:Kraftfahrzeugtechnik KFZ-Elektrik KFZ-Elektronik."—  Präsentation transkript:

1 Fachkunde:Kraftfahrzeugtechnik KFZ-Elektrik KFZ-Elektronik

2 Spannungsversorgung und Bordnetz Elektrische Motoren, Starter Zündanlagen/systeme Sensoren Sicherheitsystem von Anfahren Einspritzsysteme Schadstoffminderung beim Ottomotor Komforttechnik (Elektrisch verstellbare Sitze/Außensiegel, Diebstahlschutzsyteme,Fahrerassistenzsysteme,Infotainmentsystem ) Inhalt

3

4 Komforttechnik 1.Belüftung, Heizung,Umgebungsluft,Klimatisierung Belüftungseinrichtung Sie sollte so beschaffen sein,dass… für alle Fahrgräste genügend (auch beheizte) frischluft zur Verfügung steht. Die verbrauchte Luft durch Austrittsöffnungen beseitigt wird. Kein Staub und Wasser in das Fahrzeuginnere gelangt. die Luft so gelenkt wird, dass die Fenster nicht beschlagen. sich nirgends Kaltluft festsezt. der Luftaustausch möglichst zugfrei erfolgt. Beheizung des Innenraums Bei luftgekühlten Motoren Bei flüssigkeitsgekühlten Motoren Kühilwassermengensteuerung (wasserseitig) Frischluftmengensteuerung (luftseitig) Elektronisch geregelte Heizung

5 Komforttechnik 1.Belüftung, Heizung,Umgebungsluft,Klimatisierung Heizemperaturänderung durch Kühilwassermengensteuerung (wasserseitig)

6 Komforttechnik 1.Belüftung, Heizung,Umgebungsluft,Klimatisierung Heizemperaturänderung durch Frischluftmengensteuerung (luftseitig)

7 Komforttechnik 1.Belüftung, Heizung,Umgebungsluft,Klimatisierung Zusatzheizsysteme Standheizung Brennstoff-Zuheizer Elektrischer Zuheizer PTC-Heizung Abgas-Wärmetauscher

8 Komforttechnik 1.Belüftung, Heizung,Umgebungsluft,Klimatisierung Standheizung

9 Komforttechnik 1.Belüftung, Heizung,Umgebungsluft,Klimatisierung PTC-Heizung

10 Komforttechnik 1.Belüftung, Heizung,Umgebungsluft,Klimatisierung Abgas-Wärmetauscher

11 Komforttechnik 1.Belüftung, Heizung,Umgebungsluft,Klimatisierung Klimatisierung von Kraftfahrzeugen An das Klimatisierungssystem für den Innenraum eines Kraftfahrzeugs werden bestimmte Anforderungen gestellt. Bauarteb von Klimaanlagen Manuelle Klimaanlagen Temperaturgeregelte Klimaanlagen Vollautomatische Klimaanlagen (Klimatisierungsautomaten)

12 Komforttechnik 1.Belüftung, Heizung,Umgebungsluft,Klimatisierung Klimatisierung von Kraftfahrzeugen Bauarteb von Klimaanlagen Komponenten einer Klima- anlage Luftführung im Kraftfahrzeug mit Heizmöglichkeit Kältemittelkreislauf Temperaturregelung

13 Komforttechnik 1.Belüftung, Heizung,Umgebungsluft,Klimatisierung Kältemittelkreislauf In ihm wird gesförmiges Kältemittel komprimiert, abgekühlt und verflüssigt, am Expansionsorgan gedrosselt, unter Wärmeaufnahme verdampft und anschließend wieder komprimiert.

14 Komforttechnik 1.Belüftung, Heizung,Umgebungsluft,Klimatisierung Intern geregelter Kältemittelkompressor

15 Komforttechnik 1.Belüftung, Heizung,Umgebungsluft,Klimatisierung Intern geregelter Kältemittelkompressor

16 Komforttechnik 1.Belüftung, Heizung,Umgebungsluft,Klimatisierung Kältemittelkreis mit Drossel

17 Komforttechnik 1.Belüftung, Heizung,Umgebungsluft,Klimatisierung Temperatueregelung

18 Komforttechnik 1.Belüftung, Heizung,Umgebungsluft,Klimatisierung Schaltplan einer Klimaanlage

19 汽车空调与空调控制系统 1 Schalter für Klimaanlage 2 Überdruckabblasventil am Kompressor 3 Lüfter für Kühlmittel 4 Druckschalter für Klimaanlage 5 Geber für Kühlmitteltemperatur 6 Thermoschalter für Lüfter für Kühlmittel 7 Geber für Verdampfertemperatur 8 Frischluftgebläse 9 Motorsteuergerät 10 Magnetkupplung Steuergerät für Klimaanlage (und/oder Steuergerät für Lüfter für Kühlmittel, je nach Bauart der Anlage)

20 A Batterie E35 Schalter für Klimaanlage F18 Thermoschalter für Lüfter für Kühlmittel t1 = 95 oC t2 = 103 oC F129 Druckschalter für Klimaanlage P1 = 0,2 MPa (2 bar)/3,2 MPa (32 bar) P2 = 1,6 MPa (16 bar) G62 Geber für Kühlmitteltemperatur G153 Geber für Verdampfertemperatur J32 Relais für Klimaanlage J101 Relais für 2. Stufe Lüfter für Kühlmittel J257 Steuergerät Mono-Motronic J301 Steuergerät Klimaanlage N25 Magnetkupplung V7 Lüfter für Kühlmittel S Sicherung Farbcodierung: Plus Minus Eingangssignal Ausgangssignal Signal in beide Richtungen

21 Komforttechnik 2.Diebstahlschutzsysteme Zu ihnene gehören alle Baugruppen, die dem schutz des Fahrzeuges und Fahrzeugteilen vor Diebstahl und unbefugter Benutzung dienen. Zentralverriegelung Wegfahrsperre Alarmanlage

22 Komforttechnik 2.Diebstahlschutzsysteme Zentralverriegelung Sie ermöglicht das Verriegeln, Entriegeln und Sichern aller Türen, der Heck- und Tankklappe des Fahrzeuges. Je nach Betätigung unterscheidet man: Elektrische Zentralverriegelung Elektropeneumatische Zentralverriegelung

23 Komforttechnik 2.Diebstahlschutzsysteme Zentralverriegelung Elektrische Zentralverriegelung: Wirkungsweise Verriegeln

24 Komforttechnik 2.Diebstahlschutzsysteme Zentralverriegelung Elektropeneumatische Zentralverriegelung

25 Komforttechnik 2.Diebstahlschutzsysteme Wegfahrsperre Sie ist elektronisches System, das verhindert, dass unberechtigte Personen das Fahrzeug in Betrieb setzen können. Aktivierung Verriegelung mit dem Fahrzeugschlüssel Verriegelung mit Fernbedienung

26 Komforttechnik 2.Diebstahlschutzsysteme Wegfahrsperre Aufbau: Systemübersicht Wegfahrsperre

27 Komforttechnik 2.Diebstahlschutzsysteme Wegfahrsperre Aufbau:Transponder

28 Komforttechnik 2.Diebstahlschutzsysteme Wegfahrsperre Aufbau:Chipkarte und Start/Stopp-Taster

29 Komforttechnik 2.Diebstahlschutzsysteme Alarmanlage Eine Alarmanlage löst unbefugtem Eingriff oder Anstoß optische und akustische Warnsignale aus.

30 Komforttechnik 2.Diebstahlschutzsysteme Alarmanlage

31 Komforttechnik 3.Komfortsysteme Elektrische Fensterheber Sie ermöglichen ein elektrisches Öffnen und Schließen der Fenster und gegebenfalls des Schiebedachs über einen Wippschalter (Tastschalter).

32 Komforttechnik 3.Komfortsysteme Elektrische Fensterheber Schaltplan für die Betätigung mit Wippschalter

33 Komforttechnik 3.Komfortsysteme Elektrische Fensterheber Schaltstellungen zur Fensterbetätigung mit Wippschalter

34 Komforttechnik 3.Komfortsysteme Elektrische Verstellbare Sitze Um Menschen jeglicher Statur eine verkehrsgerechte und entspannte Sitzhaltung zu ermöglichen lassen sich Sitzhöhe, Neigung, Lehnenstellung und Sitzkontur an die persönlichen Bedürfnisse anpassen.

35 Komforttechnik 3.Komfortsysteme Elektrische Verstellbare Sitze Aktive Kopfstütze

36 Komforttechnik 3.Komfortsysteme Elektrische Verstellbare Außenspiegel Sie werden durch einen Tastschalter im Fahrzeug- innenraum in die optimale Position gebracht.

37 Komforttechnik 4.Fahrerassistenzsysteme Tempomat Er hält das Fahrzeug auto Sie werden durch einen Tastschalter im Fahrzeuginnenraum in die optimale Position gebracht. Aufbau:Der Tempomat besteht aus Geschwindigkeitsgeber Drosselklappe mit Stellmotor Regler Eingabeteil

38 Komforttechnik 4.Fahrerassistenzsysteme Adaptive Fahrgeschwindigkeisregelung (Adaptive cruise Control ACC) ACC ist einautomatisches Geschwindigkeits- und Abstandsregelungssystem. Es arbeiter im Geschwindigkeitsbereich von 30 km/h bis ca. 200 km/h. Es dient zur Fahrerentlastung im fließenden Verkahr. Aufbau:Der Tempomat besteht aus Rader-Gierraten- Querbeschleunigungs-, Raddrehzahl- und lenkwinkelsensor Kontrolleinheit zur Erkennung der eigenen Fahrzeugbewegung Objekterkennung und Zuordnung Abstandsregelung Steuerger äte für Motor, Getriebe und ESP mit Aktoren

39 Komforttechnik 4.Fahrerassistenzsysteme Adaptive Fahrgeschwindigkeisregelung (Adaptive cruise Control ACC) Frei- und Folgefahrt bei ACC

40 Komforttechnik 4.Fahrerassistenzsysteme Adaptive Fahrgeschwindigkeisregelung (Adaptive cruise Control ACC) Objekterkennung des vorausfahrenden Fahrzeuges

41 Komforttechnik 4.Fahrerassistenzsysteme Einparksystem Sie zeigen dem Fahrer beim Einparken oder Rückwärtsfahren den Abstand zu einem Hindernis an und warnen optisch und akustisch.

42 Komforttechnik 5.Infotainmentsystem Navigationssysteme Sie bieten Hilfe bei der Suche nach der richtigen Strecke zum Zielort und bei der Orientierung in unbekannten Gegenden.

43 Komforttechnik 5.Infotainmentsystem Bauarten von Navigationssytemen a)mit fest eingebautem Monitor b)mit Autoradio c)mit PDA-System Navigationssysteme

44 Komforttechnik 5.Infotainmentsystem Mobiltelefone Sie ermöglichen das Telefonieren im Fahrzeug.

45 Komforttechnik 6.Insassenschutz Sicherheitsgurte und Gurtstraffer Pyrotechnisch arbeitende Gurtstraffer

46 Komforttechnik 6.Insassenschutz Sicherheitsgurte und Gurtstraffer Mechanisch arbeitende Gurtstraffer

47 Komforttechnik 6.Insassenschutz Airbag Fahrerairbagsystem im Teilschnitt

48 Komforttechnik 6.Insassenschutz Airbag Fahrerairbagsystem im Teilschnitt


Herunterladen ppt "Fachkunde:Kraftfahrzeugtechnik KFZ-Elektrik KFZ-Elektronik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen