Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© DAGC DAGC EINFACH GESUND.. © DAGC DAGC Im Moment der Befruchtung einer Eizelle durch eine Samenzelle bildet sich unsere genetische Individualität. Sie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© DAGC DAGC EINFACH GESUND.. © DAGC DAGC Im Moment der Befruchtung einer Eizelle durch eine Samenzelle bildet sich unsere genetische Individualität. Sie."—  Präsentation transkript:

1 © DAGC DAGC EINFACH GESUND.

2 © DAGC DAGC Im Moment der Befruchtung einer Eizelle durch eine Samenzelle bildet sich unsere genetische Individualität. Sie legt die Augenfarbe und auch Millionen anderer Einzelheiten unserer Persönlichkeit fest.

3 © DAGC DAGC Damit unser Körper kontrolliert und organisiert wachsen kann, wächst als Erstes das gesamte Nervensystem, das aus dem Gehirn, dem Rückenmark und allen Nerven unseres Körpers besteht.

4 © DAGC DAGC Genau jetzt, in diesem Moment, kontrolliert unsere Nervensystem die Funktion jeder einzelnen Zelle, kontrolliert es unsere Muskeln, unsere Organe, unseren gesamten Organismus.

5 © DAGC DAGC Die Wurzeln unserer Nerven entspringen immer paarweise zwischen zwei Wirbeln und versorgen die Organe, Muskeln und Gefäße unseres Körpers.

6 © DAGC DAGC Durch diesen spezifischen Bau der Wirbelsäule kann eine falsche Bewegung oder Fehlstellung der Wirbel unsere Nerven reizen – und somit die Funktion unserer Muskeln, Organe und Gefäße stören. Der Chiropraktiker nennt das eine Subluxation.

7 © DAGC DAGC Nur 10 Prozent unserer Nerven sind für die Weiterleitung von Schmerz zuständig. Es kann also sein, dass wir keine Schmerzen spüren, obwohl unsere Nerven unter einer Funktionsstörung leiden.

8 © DAGC DAGC Subluxationen an der Wirbelsäule als Folge des Geburtsvorgangs sind oft die erste Ursache für spätere Störungen unseres Nervensystems.

9 © DAGC DAGC Körperlicher Stress durch Autounfälle, Stürze, Brüche, langes Sitzen und vieles andere kann dazu führen, dass unsere Wirbel ihre normale Position und Beweglichkeit nach und nach verlieren.

10 © DAGC DAGC Chemischer Stress entsteht für unseren Körper, wenn wir Medikamente, Drogen, Alkohol, Zigaretten oder ähnliches zu uns nehmen. Aber auch Konservierungsmittel, Farbstoffe und sonstige Chemikalien, die in Lebensmitteln enthalten sind, müssen von unserem Körper entgiftet werden.

11 © DAGC DAGC Psychischem Stress ist unser Körper ausgesetzt, wenn wir Ärger im Job oder in der Beziehung haben. Auch Mangel an Zeit oder Geld ist psychischer Stress und führt zu Verspannungen der Muskulatur, Bluthochdruck, Schlafstörungen und Ähnlichem.

12 © DAGC DAGC und reagieren oft mit Schmerz und unterschiedlichen Beschwerden (Funktionsstörungen). Wenn unsere Nerven nicht mehr richtig arbeiten, sind die angeschlossenen Organe und die Gefäße anfälliger für Krankheiten

13 © DAGC DAGC Kopfschmerzen und Rückenschmerzen lassen sich oft auf Fehlstellungen der Wirbelsäule und Störungen im Nervensystem zurückführen.

14 © DAGC DAGC Chronische Krankheit ist ein Prozess und kein plötzliches Ereignis. Beschwerden entstehen über einen längeren Zeitraum, der Schmerz ist nur die Spitze des Eisbergs.

15 © DAGC DAGC Chiropraktiker finden unsere Fehlstellungen und Blockaden an der Wirbelsäule auch schon, bevor sie „wehtun“, ähnlich wie Zahnärzte Karies finden, bevor wir ihn merken.

16 © DAGC DAGC sämtliche Beeinträchtigungen des Nervensystems zu entdecken, sie zu beseitigen und ihnen vorzubeugen. Chiropraktiker sind Spezialisten darin,

17 © DAGC DAGC Chiropraktiker absolvieren nach ihrem Studium zum Arzt oder der Ausbildung zum Heilpraktiker weitere Fortbildungen. Durch die Mitgliedschaft in der DAGC* werden Qualifizierung und ständige Fortbildung garantiert. * Deutsch-Amerikanische Gesellschaft für Chiropraktik

18 © DAGC DAGC Um die Ursache einer Beschwerde festzustellen, bespricht der Chiropraktiker zunächst mit dem Patienten dessen Krankheitsgeschichte. Diese ausführliche Anamnese ermöglicht eine ganzheitliche Sicht der Erkrankung.

19 © DAGC DAGC Im Röntgenbild kann der Chiropraktiker genau erkennen, welche Wirbel für eine Beeinträchtigung unseres Nervensystems verantwortlich sind, wie lange diese Störungen schon bestehen und ob sich schon Verschleiß gebildet hat.

20 © DAGC DAGC Unsere Haltung und Statik verrät schon viel über unsere Gesundheit.

21 © DAGC DAGC Mit Hilfe modernster Technologien können Subluxationen, Verspannungen, Entzündungen und sogar unser Stress sichtbar gemacht werden.

22 © DAGC DAGC Mit vorsichtig geführtem und kontrolliertem Druck arbeitet der Chiropraktiker daran, dass jeder Wirbel seine gesunde, ursprüngliche Lage und damit seine Beweglichkeit wieder erhält und so die Beeinträchtigung der Nerven vermindert wird.

23 © DAGC DAGC Diese Behandlung wird chiropraktische Justierung genannt. Es gibt viele Möglichkeiten, die Wirbelsäule zu justieren.

24 © DAGC DAGC Die Justierung ist nicht nur schmerzfrei, sondern sogar angenehm. Millionen solcher Behandlungen werden jeden Tag sicher durchgeführt.

25 © DAGC DAGC Auf jeden Fall ist chiropraktisches Justieren sicherer als Rückenoperationen, Medikamente und Schmerzmittel.

26 © DAGC DAGC So sicher, dass sogar Neugeborene behandelt werden können.

27 © DAGC DAGC Chiropraktiker können keine Wunder vollbringen. Unser Körper kann sich nur selber heilen – und dafür braucht er Zeit. „The power that made the body, heals the body.“ (B.J. Palmer)

28 © DAGC DAGC Das ist der Weg der Chiropraktik: Hindernisse für unsere Selbstheilungskräfte aus dem Weg zu räumen. Nach dem Motto: Nimm dem Körper, was ihn stört, und gib ihm, was er braucht.

29 © DAGC DAGC Chiropraktik macht Sinn. Sie ist wissenschaftlich. Sie wurde von kompetenten Chiropraktikern entwickelt. Sie ist sicher und sanft. Sie sorgt dafür, dass die verborgenen Ursachen unserer Beschwerden behoben werden.

30 © DAGC DAGC Chiropraktik macht Sinn. Und das Wichtigste: SIE FUNKTIONIERT.

31 © DAGC DAGC SO EINFACH IST DAS.

32 © DAGC DAGC EINFACH GESUND.


Herunterladen ppt "© DAGC DAGC EINFACH GESUND.. © DAGC DAGC Im Moment der Befruchtung einer Eizelle durch eine Samenzelle bildet sich unsere genetische Individualität. Sie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen