Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Christentum … Themen: - Christentum- Heiliger Tag - Ursprung- Dreifaltigkeit - Glaube- Glaubensrichtungen - Das heilige Buch- Die römisch-katholische Kirche.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Christentum … Themen: - Christentum- Heiliger Tag - Ursprung- Dreifaltigkeit - Glaube- Glaubensrichtungen - Das heilige Buch- Die römisch-katholische Kirche."—  Präsentation transkript:

1 Christentum … Themen: - Christentum- Heiliger Tag - Ursprung- Dreifaltigkeit - Glaube- Glaubensrichtungen - Das heilige Buch- Die römisch-katholische Kirche - Symbole- Die evangelische Kirche - Gebetshaus- Die orthodoxe Kirche - Religiöse Gebote- Andere Glaubensgemeinschaften

2 Gerl Maria, Greim Martina, Hobmaier Christina Christentum Das Christentum: zwei Milliarden Anhänger. Sie nennen sich Christinnen oder Christen.

3 Gerl Maria, Greim Martina, Hobmaier Christina Ursprung - Jesus wurde vor Jahren in Palästina geboren. - Mit ca. 30 Jahren begann Jesus als Prediger. - Jesus wurde festgenommen und zum Tod verurteilt.

4 Gerl Maria, Greim Martina, Hobmaier Christina Glaube - Christen glauben: - dass Jesus auferstanden ist und seine Freunde besucht hat. - Er versprach den Menschen ewiges Leben nach dem Tod. - Ostern feiern die Christen die Auferstehung Jesu. - Es ist ein Fest der Hoffnung und Freude

5 Gerl Maria, Greim Martina, Hobmaier Christina Das heilige Buch - Das heilige Buch ist die Bibel. - Es gibt ein Neues und Altes Testament. - Evangelium heißt „Frohe Botschaft“.

6 Gerl Maria, Greim Martina, Hobmaier Christina Symbol Das Kreuz ist das Symbol der Christen. Der Fisch war ein geheimes Erkennungszeichen der ersten Christen.

7 Gerl Maria, Greim Martina, Hobmaier Christina Gebetshaus - Gottesdienste finden in den Kirchen statt. - Glocken rufen die Gläubigen zum Gottesdienst. - Priester oder Pfarrer leiten den Gottesdienst und halten die Predigt. - das gemeinsame Abendmahl wird gefeiert. - Fast alle christlichen Kirchen haben einen Turm.

8 Gerl Maria, Greim Martina, Hobmaier Christina Religiöse Gebote Wir empfinden, dass „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ das wichtigste Gebot ist. Deshalb kämpfen viele Christen gegen Ungerechtigkeit, Hunger und Krieg. Wie für das Judentum und den Islam gelten auch für Christen die Zehn Gebote.

9 Gerl Maria, Greim Martina, Hobmaier Christina Heiliger Tag Der heilige Tag der Christen ist der Sonntag. Am Sonntag erfolgte nach christlicher Überlieferung die Auferstehung Christi.

10 Gerl Maria, Greim Martina, Hobmaier Christina Dreifaltigkeit - Das Christentum kennt nur einen einzigen Gott. - Er ist gleichzeitig Gottvater, Gottes Sohn und der Heilige Geist. - Die Taube ist ein Symbol für den Heiligen Geist.

11 Gerl Maria, Greim Martina, Hobmaier Christina Glaubensrichtungen Es gibt verschiedene christliche Glaubensrichtungen. Die drei größten sind: - die römisch-katholische Kirche - die evangelische Kirche - die orthodoxe Kirche

12 Gerl Maria, Greim Martina, Hobmaier Christina Die römisch-katholische Kirche - Sie ist die älteste und größte christliche Kirche. - Ihr Oberhaupt ist der Papst Benedikt der XVI. - Katholische Priester dürfen nicht heiraten.

13 Gerl Maria, Greim Martina, Hobmaier Christina Die evangelische Kirche - Im 16. Jahrhundert begannen Christen zu protestieren. - Der bekannteste von ihnen war Martin Luther. - Der Streit endete damit, dass sich die Anhänger von Martin Luther von der katholischen Kirche trennten. - Sie nannten sich „evangelisch“.

14 Gerl Maria, Greim Martina, Hobmaier Christina Die orthodoxe Kirche - Die orthodoxen Christen haben andere Gottesdienstformen. - Sie feiern Ostern eine Woche später. - Ihre Kirchen sind überreich geschmückt mit Bildern von Heiligen. Diese Bilder nennt man Ikonen.

15 Gerl Maria, Greim Martina, Hobmaier Christina Andere Glaubensgemeinschaften - Neben der offiziellen evangelischen Kirche gibt es viele kleinere religiöse Gemeinschaften, die sich freikirchlich nennen, wie zum Beispiel die Baptisten, Methodisten, Mormonen und andere. - Die Bibel ist die alleinige Grundlage ihres Glaubens.

16 Gerl Maria, Greim Martina, Hobmaier Christina Wallfahrten - Viele Christen reisen zu Orten, die im Leben von Jesus wichtig waren. - Katholische Christen pilgern auch zu Gräbern von Heiligen. - Sie erhoffen sich von einer Pilgerreise oft Heilung und Rettung.

17 Gerl Maria, Greim Martina, Hobmaier Christina

18 Vielen Danke für Eure Aufmerksamkeit !


Herunterladen ppt "Christentum … Themen: - Christentum- Heiliger Tag - Ursprung- Dreifaltigkeit - Glaube- Glaubensrichtungen - Das heilige Buch- Die römisch-katholische Kirche."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen