Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Silke Ottowitz - PJS Konstellation von Verhaltensweisen einer Person, die die folgenden Merkmale beinhalten: Stalking - Definition sie sind wiederholter.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Silke Ottowitz - PJS Konstellation von Verhaltensweisen einer Person, die die folgenden Merkmale beinhalten: Stalking - Definition sie sind wiederholter."—  Präsentation transkript:

1 Silke Ottowitz - PJS Konstellation von Verhaltensweisen einer Person, die die folgenden Merkmale beinhalten: Stalking - Definition sie sind wiederholter und andauernder Natur sie zielen auf eine bestimmte Person ab, indem sie deren Handlungsspielraum einschränken sie werden vom Zielobjekt als unerwünscht oder belästigend wahrgenommen sie sind geeignet, oftmals durch das andauernde Überschreiten sozialer Konventionen, beim Adressaten Angst, Sorge oder Panik auszulösen

2 Silke Ottowitz - PJS Ziel Umfangreicher Opferschutz + Verhinderung von Gewalt und Eskalation bei Stalking-Fällen

3 Silke Ottowitz - PJS Aufsuchen, Beobachten, Verfolgen Ausforschen Sammlung von Gegenständen/Fotos des Opfers Telefonanrufe, SMS, , Briefe Geschenksendungen Sachbeschädigung Straftaten Typische Begehungsweise 58% aller Stalker unternehmen täglich bzw. mehrmals täglich Stalkingversuche

4 Silke Ottowitz - PJS Verlust des persönlichen Sicherheitsgefühls Unruhe, Angstgefühle, Panikattacken Verlust an Lebensqualität, Depression Aufgabe von Wohnung und/oder Arbeitsplatz Aufgabe des Freundes- oder Bekanntenkreises Verstärktes Misstrauen gegenüber Anderen Posttraumatisches Stresssyndrom - PTSD Opfer will, dass es aufhört! Auswirkungen auf das Opfer

5 Silke Ottowitz - PJS Täter - Opfer - Beziehung Ex-Partner flüchtige Bekanntschaft keine Vorbeziehung Prominente Häufig: Männer die nicht loslassen können, treffen auf Frauen, die nicht Nein sagen können.

6 Silke Ottowitz - PJS Kontrolle Ängstliche Bindung Ärger/Eifersucht Liebesbeweise Isolation Zurückweisung / Kritik Narzistische Bedürfnisse Ursachen für Stalking Überschneidung zu Häuslicher Gewalt

7 Ex-Partner Stalking Schwärmer- isches Stalking Wahnhaftes Stalking Sadistisches Stalking Häufigkeit Motiv Dauer Emotionale Reaktion des Opfers Risiko des Opfers Interventions- möglichkeit Rückfallwahr- scheinlichkeit 50,0 % Wut, Groll Lang Ärger, Angst, Hass Abhängig von Um- ständen/räuml. Nähe Gering Mittel Abhängig von Um- ständen/räumlicher Nähe Gering Abhängig von Kontaktmöglich- keiten Sehr hoch Hoch 18,5 % Liebe Kurz (bei Intervention) Genervtheit, Verlegenheit Hoch 15,3 % Wahnhafte Fixierung Lang Angst, Irritation Gering 12,8 % Kontrolle Lang Angst, Ohnmacht Sehr gering


Herunterladen ppt "Silke Ottowitz - PJS Konstellation von Verhaltensweisen einer Person, die die folgenden Merkmale beinhalten: Stalking - Definition sie sind wiederholter."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen