Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/041 Fragen 2 Werden die Funktionen des Betriebssystemkernes.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/041 Fragen 2 Werden die Funktionen des Betriebssystemkernes."—  Präsentation transkript:

1 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/041 Fragen 2 Werden die Funktionen des Betriebssystemkernes wie normale Funktionen aufgerufen?

2 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/042 Das IP-Register der CPU enthält die Adresse der nächsten auszuführenden Instruktion. Ist das eine virtuelle oder eine physikalische Adresse?

3 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/043 Wozu dient der Auslagerungsspeicher? (in Linux: Swap-Bereich)

4 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/044 Wie berücksichtigt man bei der Abspeicherung der Dateien, dass die Dateilänge variabel ist?

5 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/045 Wozu benutzt UNIX die I-Nodes?

6 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/046 Was ist ein Pfadname?

7 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/047 Welche zentrale Verwaltungsdatei benutzt man im Dateisystem NTFS?

8 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/048 Welches sind die beiden wichtigsten Einträge in einem Dateiordner (-verzeichnis)?

9 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/049 Wozu benötigt man die MAC-Adresse?

10 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0410 Wozu benötigt man die Internetadresse?

11 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0411 Warum gibt es keine zentralen Verzeichnisse für die MAC-Adressen?

12 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0412 Kann ein PC mit nur einem Netzwerkcontroller eine Router-Funktion übernehmen?

13 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0413 Arbeitet ein Router beim Versenden der Datenpakete ausschließlich mit Internetadressen?

14 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0414 Welche Aufgaben hat im Internet ein Namensserver (DomainNameService)?

15 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0415 Aus der Internetadresse eines PC kann man nicht auf die Adresse und Größe des Teilnetzes schließen. Was benötigt man noch dazu?

16 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0416 Geben Sie einen Verwendungszweck für das Broadcast an.

17 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0417 Warum werden in privaten Netzen häufig Adressen der Form genommen?

18 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0418 Welcher Vorteil ergibt sich, wenn man eine Datei gestreut in gleich großen Blöcken abspeichert? Welcher Nachteil?

19 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0419 Welche drei Adressarten gibt es im Netzwerk-/Internetbereich?

20 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0420 Warum läuft eine exe-Datei, die unter Windows erstellt wurde, nicht unter Linux, obwohl die selbe Hardware verwendet wird?

21 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0421 Wie sehen Programme aus, die auf verschiedenen Plattformen ausführbar sind?

22 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0422 Geben Sie ein Beispiel für ein Programmiersystem an, das portabel (mobile) Programme erstellt.

23 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0423 Welchen Vorteil bietet eine Zwischensprache?

24 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0424 Wie verwaltet ein Betriebssystem die Ausführung einer exe-Datei?

25 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0425 Sie schreiben ein Programm, das ein anderes Programm startet. Was ist zu tun?

26 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0426 Geben Sie ein Beispiel an, wo sinnvoll Threads eingesetzt werden.

27 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0427 Was passiert bei einem I/O-Burst?

28 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0428 Gibt es einen Nachteil bei einem CPU- Scheduling nach Priorität?

29 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0429 CPU-Scheduling: Bei welchem Verfahren arbeitet man mit Zeitscheiben?

30 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0430 Was bedeutet der Begriff Handle in Bezug auf Betriebsmittel?

31 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0431 Welche Aufgabe hat ein Boot-Manager und wie wird er aktiviert?

32 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0432 Was versteht man unter einem Systemprozess?

33 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0433 Das Betriebssystem stellt seine Dienste in zwei unterschiedlichen Formen zur Verfügung. Welche sind dies?

34 Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/0434 Mit welchen Adresse arbeiten 1.Hubs 2.Switches bei der Zustellung der Datenpakete?


Herunterladen ppt "Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences Einf. In die WI, DV-Infrastruktur WS 03/041 Fragen 2 Werden die Funktionen des Betriebssystemkernes."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen