Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

YOM KIPPUR Gottesdienst Von Hebraic Heritage Ministries International.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "YOM KIPPUR Gottesdienst Von Hebraic Heritage Ministries International."—  Präsentation transkript:

1 YOM KIPPUR Gottesdienst Von Hebraic Heritage Ministries International

2 Der Segen des Messias' Alle: Baruch atah YHWH, Eloheynu Melech haOlam, ascher natan lanu et derech ha Yeschuah bMaschiach Yeschua. Amein. Gesegnet bist du, YHWH unser Elohim, König des Universums, der du uns den Weg der Errettung in Messias Yeschua gegeben hast. Amein.

3 Schehecheyanu: Segnung der festgesetzten, verabredeten Zeit Leiter: Baruch Atah YHWH Eloheynu Melech HaOlam Schehecheyanu V'kiymanu V'higiyanu La-z'man Hazeh. All: Gesegnet seist du, YHWH, unser Elohim, König des Universums, der uns am Leben gehalten und uns bewahrt hast und uns zu dieser festgesetzten Zeit gebracht hat.

4 DIE THEMEN von JOM KIPPUR Leiter: Jom Kippur / der Versöhnungstag ist reich an geistlicher Bedeutsamkeit und Sinn. Einige der Hauptthemen, die mit Jom Kippur / dem Versöhnungstag zusammenhängen, sind wie folgt: 1) Jom Kippur --- Der Versöhnungstag 2) Angesicht zu Angesicht 3) Der Tag (bzw. der Große Tag) 4) Das Fasten 5) Das große Schofar 6) Neilah (das Schließen der Tore)

5 JOM KIPPUR: DER VERSÖHNUNGSTAG Leiter: Das hebräische Wort für Versöhnung istKippur, bei Strong die Nummer. Das hebräische Wort Kippur kommt vom hebräischen Wurzelwort Kaphar (Strong Nummer ), was bedeutet: bedecken, läutern, sühnen, versöhnen, vergeben, besänftigen, beschwichtigen oder vergeben. Jom Kippur ist der von YHWH vorgesehene Tag, seinem Volk die Sünden zu vergeben.

6 JOM KIPPUR: BETRÜBUNG DER SEELE Leiter: Jom Kippur ist ein Tag der Betrübung deiner Seele. (Levitikus / Vajikra 23:27). In der traditionellen orthodox-jüdischen Interpretation, in ihrem Brauch und ihrer Anwendung bedeutet dieser Vers, dass Jom Kippur ein Tag ist, an dem man sich jeglicher körperlicher Vergnügungen enthält. Die Rabbiner interpretieren daraus, dass es fünf hauptsächliche Jom Kippur Betrübungen gäbe. Diese sind: sich von Dingen enthalten, wie: Essen, Trinken, sich waschen bzw. den Körper einölen, Lederschuhe tragen und eheliche Beziehungen pflegen.

7 JOM KIPPUR: DIE SÜNDE DES GOLDENEN KALBES IST VERGEBEN Leiter: Die Midrasch Seder Olam Rabbah 6 gibt die Chronologie der Zeit zwischen der Torahgebung am Berg Sinai und dem folgenden zehnten Tag des Monats Tischrei wieder (Jom Kippur).

8 JOM KIPPUR: DIE SÜNDE DES GOLDENEN KALBES IST VERGEBEN Leiter: Mosche kam am zehnten Tischrei zum dritten Mal vom Berg Sinai herab, das zu Jom Kippur werden sollte. Daher wurde dieser Tag als Dekret und Gedenken für alle Generationen erlassen. In Levitikus / Vajikra 16:34 lesen wir: Alle: Das soll euch zu einer ewigen Ordnung sein, für die Söhne Israel einmal im Jahr Sühnung zu tun wegen all ihrer Sünden. Und er tat es, ganz wie YHWH dem Mose geboten hatte.

9 JOM KIPPUR: DIE ZEREMONIE DES HOHEPRIESTERS Leiter: Die Zeremonie des Hohepriesters an Jom Kippur ist in Levitikus / Vajikra 16 beschrieben. Der primäre Sinn dieser Zeremonie liegt darin, Sühnung für die Sünden der ganzen israelischen Nation zu erwirken, die sie im Jahr davor begangen haben. In Levitikus / Vajikra 16:30 steht geschrieben: Alle: Denn an diesem Tag wird man ("der Priester" in der engl. Übers.) für euch Sühnung erwirken, um euch zu reinigen; von all euren Sünden werdet ihr rein sein vor YHWH.

10 YESCHUA UNSER HOHEPRIESTER Leiter: Yeschua ist der große Hohepriester (Kohen HaGadol) der erlösten Nation Israels. In Hebräer 3:1 steht geschrieben: Alle: Daher, heilige Brüder, Teilhaber der himmlischen Berufung, betrachtet den Apostel und Hohenpriester unseres Bekenntnisses, den Messias Yeschua;

11 Leiter: In Hebräer 4:14-16 heißt es: Alle: ( 14) Da wir nun einen großen Hohenpriester haben, der durch die Himmel gegangen ist, Yeschua, den Sohn Gottes, so lasst uns das ("unser" im Englischen) Bekenntnis festhalten! (15) Denn wir haben nicht einen Hohenpriester, der nicht Mitleid haben könnte mit unseren Schwachheiten, sondern der in allem in gleicher Weise wie wir versucht worden ist, doch ohne Sünde. (16) Lasst uns nun mit Freimütigkeit hinzutreten zum Thron der Gnade, damit wir Barmherzigkeit empfangen und Gnade finden zur rechtzeitigen Hilfe! YESCHUA UNSER HOHERPRIESTER

12 WAS IST SÜNDE? Leiter: Sünde ist die Übertretung der Torah. In 1. Johannes 3:4 lesen wir: Alle: (4) Jeder, der die Sünde tut, tut auch die Gesetzlosigkeit, und die Sünde ist die Gesetzlosigkeit.

13 DIE DREI EBENEN VON FEHLVERHALTEN Die Bibel beschreibt drei Ebenen von Fehlverhalten. Diese drei Ebenen sind: Übertretungen, Sünde und Schuld. Wir sehen dies in Exodus / Schemot 34:6-7, wie es geschrieben steht: Exodus 34:6 Und der HERR ging vor seinem (Moses) Angesicht vorüber und rief: Jahwe, Jahwe, Elohim, barmherzig und gnädig, langsam zum Zorn und reich an Gnade und Treue ("Wahrheit"), Exodus 34:7 der Tausenden Gnade bewahrt und Schuld, Übertretung und Sünde vergibt,

14 Sünde auf Hebräisch ist ha'J'xchattah ; was Zielverfehlung bzw. jedwede Achtlosigkeit, Unvorsicht, Ignoranz oder Fehler" bedeutet Übertretung auf Hebräisch ist [v;P,peshah, was Rebellion bzw. absichtliches Verharren in der Rebellion" bedeutet. Schuld auf Hebräisch ist !wO['Avon, was Unehrlichkeit oder Abweichen vom rechten Verhalten durch bewusstes Abweichen von einem göttlichen Gebot YHWHs bedeutet DIE DREI EBENEN VON FEHLVERHALTEN

15 VERGEBUNG ERHALTEN FÜR: SÜNDE, SCHULD UND ÜBERTRETUNG David verkündete, dass diejenigen, die vom Gott Israels gesegnet sind, solche sind, denen Übertretungen, Sünden und Schuld vergeben sind. In Psalm / Tehillim 32:1-2, 5 heißt es: Psalm 32:1 Wohl dem, dessen Übertretung vergeben, dessen Sünde zugedeckt ist! Psalm 32:2 Wohl dem Menschen, dem der Herr keine Schuld anrechnet, und in dessen Geist keine Falschheit ist! Psalm 32:5 Da bekannte ich dir meine Sünde und verbarg meine Schuld nicht; ich sprach: »Ich will dem Herrn meine Übertretungen bekennen!« Da vergabst du mir meine Sündenschuld.

16 WIR MÜSSEN UNSERE SÜNDEN BEKENNEN, UM VERGEBUNG ZU ERLANGEN Leiter: In Sprüche / Mischlei 28:13 heißt es: Alle: (13) Wer seine Schuld verheimlicht, dem wird es nicht gelingen, wer sie aber bekennt und lässt, der wird Barmherzigkeit erlangen.

17 Leiter: In 1. Johannes 1:8-9 steht geschrieben: Alle: (8) Wenn wir sagen, dass wir keine Sünde haben, betrügen wir uns selbst, und die Wahrheit ist nicht in uns. All: (9) Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit. WIR MÜSSEN UNSERE SÜNDEN BEKENNEN, UM VERGEBUNG ZU ERLANGEN

18 JOM KIPPUR: UNERE SÜNDEN BEKENNEN Leiter: In 4. Mose / Bamidbar 5:5-7 heißt es: Alle: (5) Und YHWH redete zu Mose und sprach: (6) Sage den Kindern Israels: Wenn ein Mann oder eine Frau irgendeine Sünde begeht, wie die Menschen sie begehen, und gegen YHWH Untreue verübt, so dass die betreffende Seele Schuld auf sich geladen hat, (7) so sollen sie ihre Sünde bekennen, die sie getan haben: und zwar soll [der Betreffende] seine Schuld in ihrem vollen Betrag wiedererstatten, und den fünften Teil davon dazufügen und es dem geben, an dem er schuldig geworden ist.

19 BEKENNTNIS UNSERER SÜNDEN UND DER SÜNDEN UNSERER VORVÄTER Leiter: Die Torah sagt, dass wir unsere Sünden und die unserer Vorväter bekennen müssen. In 3. Mose / Vayikra 26:38-42 lesen wir: Alle: (38) Ihr werdet umkommen unter den Nationen, und das Land eurer Feinde wird euch fressen. (39) Und die Übriggebliebenen von euch werden in den Ländern eurer Feinde vergehen in ihrer Schuld und auch in der Schuld ihrer Väter mit ihnen vergehen.

20 Alle: (40) Und sie werden ihre Schuld bekennen und die Schuld ihrer Väter, die in ihrer Untreue liegt, mit der sie an mir treulos gehandelt haben, und besonders darin, dass sie sich mir entgegengestellt haben (41) Ich meinerseits werde mich ihnen entgegenstellen und sie in das Land ihrer Feinde bringen; ob sich endlich ihr unbeschnittenes Herz demütigt und sie endlich ihre Schuld bezahlen. (42) Dann werde ich an meinen Bund mit Jakob denken. Und auch an meinen Bund mit Isaak und auch an meinen Bund mit Abraham werde ich denken, und an das Land werde ich denken. BEKENNTNIS UNSERER SÜNDEN UND DER SÜNDEN UNSERER VORVÄTER

21 NEHEMIA BEKANNTE SEINE SÜNDEN UND DIE SÜNDEN UNSERER VORVÄTER Leiter: Nehemia bekannte seine Sünden und die Sünden seiner Vorväter. In Nehemia 1:2-6 steht geschrieben: Alle: (2) da kam Hanani, einer von meinen Brüdern, er und einige Männer aus Juda. Und ich fragte sie nach den Juden, den Entkommenen, die von den Gefangenen übrig geblieben waren, und nach Jerusalem. (3) Und sie sagten zu mir: Die Übriggebliebenen, die von den Gefangenen dort in der Provinz übrig geblieben sind, leben in großem Unglück und in Schmach. Und die Mauer von Jerusalem ist niedergerissen, und seine Tore sind mit Feuer verbrannt.

22 Alle: (4) Und es geschah, als ich diese Worte hörte, setzte ich mich hin, weinte und trauerte tagelang. Und ich fastete und betete vor dem Gott des Himmels. (5) Und ich sprach: Ach, HERR, Gott des Himmels, du großer und furchtbarer Gott, der den Bund und die Gnade denen bewahrt, die ihn lieben und seine Gebote bewahren! (6) Lass doch dein Ohr aufmerksam und deine Augen offen sein, dass du auf das Gebet deines Knechtes hörst, das ich heute, Tag und Nacht, für die Söhne Israel, deine Knechte, vor dir bete und mit dem ich die Sünden der Söhne Israel bekenne, die wir gegen dich begangen haben! Auch ich und meines Vaters Haus, wir haben gesündigt. NEHEMIA BEKANNTE SEINE SÜNDEN UND DIE SÜNDEN UNSERER VORVÄTER

23 BEKENNTNIS, DASS YESCHUA DER MASCHIACH IST Leiter: Um Vergebung unserer Sünden zu erlangen, ist es nötig, Yeschua als YHWH und unseren Erlöser zu bekennen. In Römer 10:9-10 heißt es: Alle: (9) dass, wenn du mit deinem Mund Yeschua als YHWH bekennen und in deinem Herzen glauben wirst, dass Elohim ihn aus den Toten auferweckt hat, du gerettet werden wirst. (10) Denn mit dem Herzen wird geglaubt zur Gerechtigkeit, und mit dem Mund wird bekannt zum Heil.

24 Leiter: In 2. Petrus / Kefa 3:18 heißt es: All: Wachset aber in der Gnade und Erkenntnis unseres YHWH und Retters Yeschua HaMaschiach! Ihm sei die Herrlichkeit, sowohl jetzt als auch bis zum Tag der Ewigkeit! Amen. BEKENNTNIS, DASS YESCHUA DER MASCHIACH IST

25 YESCHUA HAT DIE MACHT, SÜNDE ZU VERGEBEN Leiter: Während das Blut von Bullen und Ziegen keine Sünde wegnehmen kann, kann das Blut Yeschua HaMaschiach's genau das. In Matthäus / Mattityahu 9:2,6 heißt es: Alle: (2) Und siehe, sie brachten einen Gelähmten zu ihm, der auf einem Bett lag; und als Yeschua ihren Glauben sah, sprach er zu dem Gelähmten: Sei guten Mutes, Kind, deine Sünden sind vergeben. (6) Damit ihr aber wisst, dass der Sohn des Menschen Vollmacht hat, auf der Erde Sünden zu vergeben... Dann sagt er zu dem Gelähmten: Steh auf, nimm dein Bett auf, und geh in dein Haus!

26 DAS BLUT VON BULLEN UND ZIEGEN KANN SÜNDE NICHT WEGNEHMEN Leiter: Das Blut von Bullen und Ziegen kann Sünde nicht wegnehmen. In Hebräer 10:4 steht: Alle: denn unmöglich kann Blut von Stieren und Böcken Sünden wegnehmen.

27 YESCHUAS BLUT ZUR VERGEBUNG UNSERER SÜNDEN VERGOSSEN Leiter: In Kolosser 1:13-14 heißt es: Alle: (13) er hat uns gerettet aus der Macht der Finsternis und versetzt in das Reich des Sohnes seiner Liebe. (14) in dem wir die Erlösung haben durch sein Blut, die Vergebung der Sünden. Leiter: In Offenbarung 1:5 heißt es: Alle: (5) und von Yeschua HaMaschiach, dem treuen Zeugen, dem Erstgeborenen aus den Toten und dem Fürsten über die Könige der Erde. Ihm, der uns geliebt hat und uns von unseren Sünden gewaschen hat durch sein Blut,

28 DAS BLUT DES MESSIAS NIMMT UNSERE SÜNDEN WEG Leiter: Der Messias vergoss Sein Blut am Baum, um unsere Sünden wegzunehmen. In Matthäus / Mattityahu 26:28 heißt es: Alle: (28) Denn das ist mein Blut, das des neuen Bundes, das für viele vergossen wird zur Vergebung der Sünden.

29 Leiter: In Römer 3:24-26 heißt es: (24) so dass sie ohne Verdienst gerechtfertigt werden durch seine Gnade aufgrund der Erlösung, die in Maschiach Yeschua ist. (25) Ihn hat Elohim zum Sühnopfer bestimmt, [das wirksam wird] durch den Glauben an sein Blut, um seine Gerechtigkeit zu erweisen, weil er die Sünden ungestraft ließ, die zuvor geschehen waren, (26) als Gott Zurückhaltung übte, um seine Gerechtigkeit in der jetzigen Zeit zu erweisen, damit er selbst gerecht sei und zugleich den rechtfertige, der aus dem Glauben an Yeschua ist DAS BLUT DES MESSIAS NIMMT UNSERE SÜNDEN WEG

30 Leiter: In Epheser 1:7 steht geschrieben: Alle: (7) In ihm haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Übertretungen nach dem Reichtum seiner Gnade, DAS BLUT DES MESSIAS NIMMT UNSERE SÜNDEN WEG

31 DAS BLUT DES MESSIAS VERLEIHT UNS EWIGE ERLÖSUNG Leiter: Das Blut des Messias' verleiht uns ewige Erlösung. In Hebräer 9:12 heißt es : Alle: (12) und nicht mit Blut von Böcken und Kälbern, sondern mit seinem eigenen Blut ein für alle Mal in das Heiligtum hineingegangen und hat uns eine ewige Erlösung erworben.

32 GESEGNET IST, DESSEN SÜNDEN VERGEBEN SIND Leiter: Diejenigen, deren Sünden vergeben sind, sind gesegnet. In Psalm / Tehillim 32:2 heißt es: Alle: (1) Wohl dem, dessen Übertretung vergeben, dessen Sünde zugedeckt ist!

33 Leiter: In Römer 4:6-7 steht geschrieben: Alle: (6) wie auch David die Seligpreisung des Menschen ausspricht, dem Gott Gerechtigkeit ohne Werke zurechnet: (7) "Glückselig die, deren Gesetzlosigkeiten vergeben und deren Sünden bedeckt sind!" GESEGNET IST, DESSEN SÜNDEN VERGEBEN SIND

34 YESCHUA, UNSERE SÜHNUNG Leiter: In 2. Korinther 5:21 steht: Alle: Den, der Sünde nicht kannte, hat er für uns zur Sünde gemacht, damit wir Gottes Gerechtigkeit würden in ihm.

35 JOM KIPPUR: SÜNDE ZWISCHEN MENSCH UND YHWH VERGEBEN Leiter: In Mishneh Torah Hilchos Teshuvah 2:9, erklärt Rambam (Moses Maimonides), dass Teschuvah und Jom Kippur nur für Sünden zwischen dem Menschen und YHWH sühnt, doch Sünden zwischen den Menschen untereinander sind solange nicht vergeben, bis einer dem anderen sein Recht lässt und ihn besänftigt. Dieser Gedanke findet sich auch inTalmud Yoma 8:9.

36 DAS BLUT DES MESSIAS' VERSÖHNT UNS MIT YHWH, DEM VATER Leiter: Wir werden mit YHWH, dem Vater durch das Blut des Messias' versöhnt. In Kolosser 1:20 heißt es: (20) und durch ihn alles mit sich selbst zu versöhnen, indem er Frieden machte durch das Blut seines Kreuzes durch ihn, sowohl was auf Erden als auch was im Himmel ist.

37 SICH MIT DEM BRUDER VERSÖHNEN Leiter: Yeschua lehrte, dass wir uns mit unserem Bruder versöhnen sollen, bevor wir uns wegen Vergebung dem Altar YHWHs nähern. In Matthäus / Mattityahu 5: steht geschrieben: Alle: (23) Wenn du nun deine Gabe zum Altar bringst und dich dort erinnerst, dass dein Bruder etwas gegen dich hat, (24) so lass deine Gabe dort vor dem Altar und geh zuvor hin und versöhne dich mit deinem Bruder, und dann komm und opfere deine Gabe!

38 ANDEREN VERGEBEN Leiter: In Matthäus / Mattityahu 6:14-15, lehrt Yeschua uns über die Vergebung anderen gegenüber, wie es geschrieben steht: Alle: (14) Denn wenn ihr den Menschen ihre Vergehungen vergebt, so wird euer himmlischer Vater auch euch vergeben; (15) wenn ihr aber den Menschen nicht vergebt, so wird euer Vater eure Vergehungen auch nicht vergeben.

39 Leiter: In Matthäus / Mattityahu 18:21-22, lehrte Yeschua uns über dier Vergebung anderen gegenüber, wie es geschrieben steht: Alle: (21) Dann trat Petrus zu ihm und sprach: Herr, wie oft soll ich meinem Bruder, der gegen mich sündigt, vergeben? Bis siebenmal? (22)Yeschua spricht zu ihm: Ich sage dir: Nicht bis siebenmal, sondern bis siebzigmal siebenmal! ANDEREN VERGEBEN

40 Leiter: In einem Gleichnis lehrte Yeschua von der Vergebung anderen gegenüber, wenn wir von unserem himmlischen Vater Vergebung erhalten wollen. In Matthäus / Mattityahu 18:23-35 heißt es: Alle: (23) Darum gleicht das Reich der Himmel einem König, der mit seinen Knechten abrechnen wollte. (24) Und als er anfing abzurechnen, wurde einer vor ihn gebracht, der war Talente schuldig. ANDEREN VERGEBEN

41 Alle: (25) Weil er aber nicht bezahlen konnte, befahl sein Herr, ihn und seine Frau und seine Kinder und alles, was er hatte, zu verkaufen und so zu bezahlen. (26) Da warf sich der Knecht nieder, huldigte ihm und sprach: Herr, habe Geduld mit mir, so will ich dir alles bezahlen! (27) Da erbarmte sich der Herr über diesen Knecht, gab ihn frei und erließ ihm die Schuld. ANDEREN VERGEBEN

42 Alle: (29) Da warf sich ihm sein Mitknecht zu Füßen, bat ihn und sprach: Habe Geduld mit mir, so will ich dir alles bezahlen! (30) Er aber wollte nicht, sondern ging hin und warf ihn ins Gefängnis, bis er bezahlt hätte, was er schuldig war. (31) Als aber seine Mitknechte sahen, was geschehen war, wurden sie sehr betrübt, kamen und berichteten ihrem Herrn den ganzen Vorfall. ANDEREN VERGEBEN

43 Alle: (32) Da ließ sein Herr ihn kommen und sprach zu ihm: Du böser Knecht! Jene ganze Schuld habe ich dir erlassen, weil du mich batest; (33) solltest denn nicht auch du dich über deinen Mitknecht erbarmen, wie ich mich über dich erbarmt habe? (34) Und voll Zorn übergab ihn sein Herr den Folterknechten, bis er alles bezahlt hätte, was er ihm schuldig war. (35) So wird auch mein himmlischer Vater euch behandeln, wenn ihr nicht jeder seinem Bruder von Herzen seine Verfehlungen vergebt.

44 Barchu: AUFRUF ZUR ANBETUNG Leiter: Ba-ruch et YHWH Ha-Mvo-rach Gemeinde: Ba-ruch et YHWH Ha Mvo-rach Lo-lam Va-ed Leader: Segnet YHWH, den Gesegneten! Gemeinde: Gesegnet sei YHWH, der Gesegnete für immer und ewig! (Gemeinde erhebt sich)

45 SHEMA (5. Mose 6:4) (Gemeinde erhebt sich) dx'a, hw"hy> Wnyhel{a/ hw"hy> laer'f.yI [m;v. Shema Israel YHWH Eloheinu YHWH Echad Baruch Shem Kevod Malchuto LOlam Vaed Alle: Höre, Israel: YHWH ist unser Elohim, YHWH ist Einer. Gesegnet sei Der, dessen herrliches Königreich für alle Ewigkeit ist.

46 TORAHDIENST 4. Mose 10:35 Und es geschah, wenn die Lade aufbrach, so sprach Mose: YHWH, stehe auf, dass deine Feinde zerstreut werden, und dass vor dir fliehen, die dich hassen! Jesaja 2:3 … Denn von Zion wird das Gesetz ausgehen und das Wort YHWHs von Jerusalem. Der Schrein wird geöffnet

47 GADLU: (TORAH WIRD IN DER GEMEINDE HERUMGETRAGEN) Leiter: Verkündigt mit mir die Größe unseres Elohim und lasst uns gemeinsam Seinen Namen erheben! AllE: Dein, oh YHWH, ist die Größe, die Kraft, die Schönheit, der Sieg und alles, was in den Himmeln und auf Erden ist! Dein, YHWH, ist das Reich und die Souveränität über den Häuptern aller Regierenden!

48 TORAH PROZESSION Leiter: Siehe, das Wort YHWHs! Alle: Im Anfang war das Wort und das Wort war mit Yahweh, und das Wort war YHWH (Johannes 1:1). U nd das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns und wir schauten Seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit, wie von dem einzig gezeugten des Vaters, voller Gnade und Wahrheit. (Johannes 1:14) Das Wort YHWHs ist vollkommen (Psalm 19:7) und steht fest im Himmel (Psalm 119:89) Das Wort YHWHs ist unseres Fußes Leuchte (Psalm 119:105) Das Wort YHWHs ist süßer als Honig (Psalm 119:10)

49 TORAH PROZESSION Alle: Das Wort Yahwehs ist lebendig und wirksam, und schärfer als jedes zweischneidige Schwert, und es dringt durch, bis es scheidet sowohl Seele als auch Geist, sowohl Mark als auch Bein, und es ist ein Richter der Gedanken und Gesinnungen des Herzens. (Hebräer 4:12) Denn wahrlich, ich sage euch: Bis der Himmel und die Erde vergehen, soll auch nicht ein Jota oder ein Strichlein von dem Gesetz vergehen, bis alles geschehen ist. Wer nun eins dieser geringsten Gebote auflöst und so die Menschen lehrt, wird der Geringste heißen im Reich der Himmel; wer sie aber tut und lehrt, dieser wird groß heißen im Reich der Himmel. (Matthäus 5:19) Siehe, ich komme, in der Buchrolle steht von mir geschrieben; (Psalm 40:8)

50 TORAH PROZESSION Alle: Er aber sagte ihnen: Das sind die Worte, die ich zu euch geredet habe, als ich noch bei euch war, dass alles erfüllt werden muss, was im Gesetz Moses und in den Propheten und den Psalmen von mir geschrieben steht. (Lukas 24:44) Denn wenn ihr Mose glauben würdet, so würdet ihr auch mir glauben; denn von mir hat er geschrieben. Wenn ihr aber seinen Schriften nicht glaubt, wie werdet ihr meinen Worten glauben? (Johannes 5:46-47) Ich habe euch gute Weisung gegeben. Verlasst meine Torah nicht!

51 SEGEN VOR DER TORAHLESUNG Leiter: Baruch et Yahweh Ham-vorach. Alle : Baruch et Yahweh, Ham-vorach lolam vaed! Leiter: Segnet Yahweh, den Gesegneten. Alle : Gesegnet sei Yahweh, der Gesegnete, für alle Zeiten!

52 SEGEN VOR DER TORAHLESUNG Leiter: Baruch atah YHWH, Eloheinu, Melech ha-olam, asher ba-char ba-nu mikol ha-amim, vnatan lanu et toratoh. Gesegnet seist du, YHWH, unser Gott, König des Universums, der uns von allen Völkern erwählt und uns die Torah gegeben hat. Alle: Baruch atah YHWH, notein ha-Torah. Amein. Alle: Gesegnet seist du, YHWH, Geber der Torah. Amein.

53 TORAHLESUNG FÜR JOM KIPPUR Torah: Levitikus / Vajikra 16

54 DIE EINHEBUNG DER TORAHROLLE Alle: Dies ist die Torah, die Mose den Kindern Israels vorlegte, aus dem Mund YHWHs, durch die Hand Moses'. Alle: YHWH wollte seiner [Israels] Gerechtigkeit willen, dass die Torah groß gemacht und verherrlicht werde (Jesaja 42:21) Alle erheben sich und die Torahrolle wird hochgehalten

55 EINHEBUNG DER TORAH IN DEN SCHREIN Alle: Denn ich habe euch eine gute Lehre gegeben; verlasst meine Weisung nicht! Sie ist ein Baum des Lebens denen, die sie ergreifen, und wer sie festhält, ist glücklich zu preisen. Ihre Wege sind liebliche Wege und alle ihre Pfade Frieden. (Sprüche / Mishlei 4:2 & 3:17-18) Bringe uns zu dir zurück, o Herr, so werden wir umkehren; lass unsere Tage wieder werden wie früher!! (Klagelieder 5:21) Der Schrein ist geöffnet. Die Torah wird hineingegehoben.

56 DER SCHREIN WIRD GESCHLOSSEN

57 HAFTARAH-LESUNG FÜR JOM KIPPUR Haftarah: Jesaja 57: :14, 63:1-4

58 PSALM-LESUNG FÜR JOM KIPPUR Psalm: 51

59 ERNEUERTER BUND LESUNG FÜR JOM KIPPUR Brit Chadeschah: Matthäus 24:29-31, Offenbarung 19:11-16

60 NEILAH - SCHLUSSGEBET Leiter: Rabbiner lehren, dass Jom Kippur der Höhepunkt der zehn Bußtage ist (hohe Festtage). Ebenso lehren sie, dass das Neilah – Schlussgebet der Höhepunkt von Jom Kippur ist. Das an Rosch HaSchanah eingeschriebene himmlische Gericht wird während Neilah versiegelt (ArtScroll Mesorah: Jom Kippur Ashkenaz Machzor, Seite 706). Neilah ist als die Zeit bekannt, an der die Tore des Himmels geschlossen werden.

61 VIDUI / BEICHTE Leiter: Lasst uns unsere Sünden bekennen. Alle: Wir sind schuldig geworden Wir haben betrogen Wir haben gestohlen Wir haben verunglimpft Wir haben Perversion betrieben Wir haben Böses getan Wir haben willentlich gesündigt Wir haben falsch beschuldigt

62 VIDUI / BEICHTE Alle: Wir haben schlechten Rat gegeben Wir haben getäuscht Wir haben rebelliert Wir waren pervers Wir waren dickköpfig Wir waren böse Wir haben deine Gebote gebrochen

63 YHWH VERGIBT UNSERE SÜNDEN DURCH YESCHUA Leiter: Wenn wir unsere Sünden bekennen, dann ist Er treu und gerecht und vergibt uns unsere Sünden und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit. In 1. Johannes / Yochanan 1:9 steht: Alle: (9) Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit.

64 DER SCHALL DES GROßEN SCHOFARS TEKIAH Dieses Schofar ist als das Große Schofar bekannt bzw. das Schofar HaGadol.

65 DER SCHALL DES GROßEN SCHOFARS Leiter: Das am Ende des Neilah-Gebetes geblasene Schofar ist als das Große Schofar (Schofar HaGadol) bekannt. Rabbiner lehren, dass das Schofar in uns eine Sehnsucht nach dem Schofar erweckt, das unsere ultimative Freiheit anzeigt, das Große Schofar, welches das Kommen des Messias ankündigt. Das ist auch der Grund für den Brauch des Ausrufes Nächstes Jahr in Jerusalem. (ArtScroll Mesorah: Jom Kippur Ashkenaz Machzor, Seite 765). Ein einfaches Tekiah wird auf dem Schofar geblasen.

66 DAS GROßE SCHOFAR, DAS DIE VERTRIEBENEN ISRAELS SAMMELT Leiter: Ein großes Schofar wird geblasen, um die Vertrieben Israels zu sammeln. In Jesaja / Yeshayahu 27:13 heißt es: Alle: (13) Und es wird geschehen an jenem Tag, da wird das große Schopharhorn geblasen werden; da werden heimkommen die Verlorenen aus dem Land Assyrien und die Vertriebenen aus dem Land Ägypten; und sie werden YHWH anbeten auf dem heiligen Berg in Jerusalem.

67 Leiter: Das große Schofar wird zur Ankündiging des Kommens von Yeschua in den Wolken des Himmels geblasen werden. In Matthäus / Mattityahu 24:29-31 heißt es: Alle: (29) Aber gleich nach der Bedrängnis jener Tage wird die Sonne verfinstert werden und der Mond seinen Schein nicht geben, und die Sterne werden vom Himmel fallen, und die Kräfte der Himmel werden erschüttert werden. DAS GROßE SCHOFAR KÜNDIGT DAS KOMMEN DES KÖNIG MESSIAS' AN

68 Alle: (30) Und dann wird das Zeichen des Sohnes des Menschen am Himmel erscheinen; und dann werden wehklagen alle Stämme des Landes, und sie werden den Sohn des Menschen kommen sehen auf den Wolken des Himmels mit großer Macht und Herrlichkeit. (31) Und er wird seine Engel aussenden mit starkem Posaunenschall, und sie werden seine Auserwählten versammeln von den vier Windrichtungen her, von einem Ende des Himmels bis zum anderen. DAS GROßE SCHOFAR KÜNDIGT DAS KOMMEN DES KÖNIG MESSIAS' AN

69 Leiter: Yeschua wird an Jom Kippur Seinen Fuß auf den Ölberg setzen. In Jesaja / Yeshayahu 63:1-4 lesen wir: Alle: (1) Wer ist dieser, der dort von Edom her kommt, von Bozra mit hochroten Kleidern; er, der prächtig aussieht in seinem Gewand, stolz auftritt in der Fülle seiner Kraft? "Ich bin es, der ich von Gerechtigkeit rede und mächtig bin zum Retten!" (2) Warum ist Rot an deinem Gewand und sind deine Kleider wie die eines Keltertreters? DER MESSIAS WIRD AN JOM KIPPUR SEINEN FUß AUF DEN ÖLBERG SETZEN

70 Alle: (3) Ich habe die Kelter allein getreten, und von den Völkern war kein Mensch bei mir. Ich zertrat sie in meinem Zorn und zerstampfte sie in meiner Erregung. Und ihr Saft ("Blut" im Englischen) spritzte auf meine Kleider, und ich besudelte mein ganzes Gewand. (4) Denn der Tag der Rache war in meinem Herzen, und das Jahr meiner Vergeltung war gekommen. DER MESSIAS WIRD AN JOM KIPPUR SEINEN FUß AUF DEN ÖLBERG SETZEN

71 YESCHUA IST DER RETTER ISRAELS Leiter: Yeschua ist der Retter und König Israels. In Römer 10:9-10 lesen wir: Alle: (9) Denn wenn du mit deinem Mund YHWH Yeschua bekennst und in deinem Herzen glaubst, dass Elohim ihn aus den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet. (10) Denn mit dem Herzen glaubt man, um gerecht zu werden, und mit dem Mund bekennt man, um gerettet zu werden;

72 MESSIAS, KÖNIG DER KÖNIGE Leiter: Yeschua ist der König der Könige. In Offenbarung 19:13-16 heißt es: Alle: (13) Und er ist bekleidet mit einem Gewand, das in Blut getaucht ist, und sein Name heißt: "Das Wort Elohims". (14) Und die Heere im Himmel folgten ihm nach auf weißen Pferden, und sie waren bekleidet mit weißer und reiner Leinwand.

73 MESSIAH, KÖNIG DER KÖNIGE Alle: (15) Und aus seinem Mund geht ein scharfes Schwert hervor, damit er die Heidenvölker mit ihm schlage, und er wird sie mit eisernem Stab weiden; und er tritt die Weinkelter des Grimmes und des Zornes Elohims, des Allmächtigen. (16) Und er trägt an seinem Gewand und an seiner Hüfte den Namen geschrieben: "König der Könige und Herr der Herren".

74 GESEGNET SEI, DER DA KOMMT IM NAMEN YHWHs Leiter: Yeschua sagte, dass Er nicht wiederkommt, bis Jerusalem bekennt, Gesegnet sei, der da kommt im Namen YHWHs. In Lukas 13:34-35 sagte Yeschua: Alle: (34) Jerusalem, Jerusalem... (35)... Ihr werdet mich nicht mehr sehen, bis die Zeit kommt, da ihr sprechen werdet: "Gepriesen sei der, welcher kommt im Namen YHWHs!"

75 NÄCHTES JAHR IN JERUSALEM ALLE: NÄCHSTES JAHR IN JERUSALEM!

76 AARONITISCHER SEGEN (NUMERI 6:24-26) Leiter: YHWH segne dich und behüte dich! YHWH lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig! YHWH erhebe sein Angesicht auf dich und gebe dir Frieden! Amen.


Herunterladen ppt "YOM KIPPUR Gottesdienst Von Hebraic Heritage Ministries International."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen