Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1. Der Planet Erde ist Gottes Schöpfung 1. Mose 1,1.31: Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Dann betrachtete Gott alles, was er geschaffen hatte, und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1. Der Planet Erde ist Gottes Schöpfung 1. Mose 1,1.31: Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Dann betrachtete Gott alles, was er geschaffen hatte, und."—  Präsentation transkript:

1

2 1. Der Planet Erde ist Gottes Schöpfung 1. Mose 1,1.31: Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Dann betrachtete Gott alles, was er geschaffen hatte, und es war sehr gut

3 1. Der Planet Erde ist Gottes Schöpfung Psalm 24,1.2: Gott gehört die ganze Welt und alles, was auf ihr lebt. Die Erde befestigte er über dem Wasser, ihre Fundamente legte er auf Meeresgrund. Wir sind Gott gegenüber verantwortlich

4 1. Der Planet Erde ist Gottes Schöpfung Nehemia 9,5-6 … Steht auf, preist den Herrn, euren Gott, bis in alle Ewigkeit! Rühmt seinen herrlichen Namen, … Du bist der Herr, du allein! Du hast den Himmel geschaffen mit all seinen Sternen! Die Erde und das Meer sind dein Werk mit allen Geschöpfen, die es dort gibt. Du hast ihnen das Leben geschenkt … Wir sind Gott gegenüber verantwortlich

5 1. Mose 2,15: Gott, der Herr, setzte den Menschen in den Garten von Eden. Er gab ihm die Aufgabe, den Garten zu bearbeiten und zu schützen. 2. Diese Schöpfung ist uns bloss ausgeliehen Psalm 115,16: Der Himmel gehört dem Herrn allein, die Erde aber hat er den Menschen anvertraut. Respektvoll und verantwortungsvoll Gott gegenüber

6

7 3. Diese Schöpfung ist allen Menschen (neben und nach mir) ausgeliehen … nicht nur mir Matthäus 22,37-40: 37 Jesus antwortete ihm: Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, mit ganzer Hingabe und mit deinem ganzen Verstand!' 38 Das ist das erste und wichtigste Gebot. 39 Ebenso wichtig ist aber das zweite: Liebe deinen Mitmenschen wie dich selbst! … Nachhaltig handeln

8

9

10

11 4. Diese Schöpfung ist eine Variante, wie Gott zu uns redet Römer 1,20: Gott ist zwar unsichtbar, doch an seinen Werken, der Schöpfung, haben die Menschen seit jeher seine göttliche Macht und Größe sehen und erfahren können. Sie haben also keine Entschuldigung.. Sorgfältig handeln

12 Hier wurden Bilder aus der Natur, der Schöpfung gezeigt, die den Zuhörer zum staunen einladen. Damit kann unmittelbar im Gottesdienst erlebt werden, wie Gott durch seine Schöpfung zu uns reden will. Die Bilder waren mit Instrumentalmusik hinterlegt. Zum Teil wurde parallel aus Psalm 19,2-9 und Psalm 104,24 vorgelesen Aus rechtlichen Gründen, können diese Bilder und die Instrumentalmusik hier nicht aufgeschaltet werden

13 5. Umkehr ist Auftrag – abwarten ist Gleichgültigkeit gegenüber Gott und seinem Wort Schritt A: Ich bekenne mein Fehlverhalten als Sünde vor Gott … und danke ihm für die Vergebung 1. Johannes 1,9: Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, dann erfüllt Gott seine Zusage treu und gerecht: Er wird unsere Sünden vergeben und uns von allem Bösen reinigen.

14 5. Umkehr ist Auftrag – abwarten ist Gleichgültigkeit gegenüber Gott und seinem Wort Schritt B: Ich entscheide mich für ein neues, respektvolles, nachhaltiges und sorgfältiges Verhalten gegenüber Gott und seiner Schöpfung … seinem Eigentum 1. Petrus 1, Chronik 7, Johannes 2,3-6

15 5. Umkehr ist Auftrag – abwarten ist Gleichgültigkeit gegenüber Gott und seinem Wort Schritt C: Ich bete zu Gott um Hilfe und Weisheit für gute, nachhaltige Lösungen auch im Umgang mit der Umwelt, mit Ressourcen- und Klimafragen Jakobus 1,5-7

16 Schritt D: Ich entscheide mich im Vertrauen auf Gottes Zusagen - gegen Resignation, Angst und Panik - und für eine Mut machende Lebensfreude trotz der Klimaherausforderung 5. Umkehr ist Auftrag – abwarten ist Gleichgültigkeit gegenüber Gott und seinem Wort

17 Jesaja 43,1.2: Aber jetzt sagt Gott, der Herr, der euch geschaffen hat … der euch zu seinem Volk gemacht hat: Hab keine Angst … denn ich habe dich erlöst! Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du gehörst zu mir. Wenn du durch tiefes Wasser oder reissende Ströme gehen musst - ich bin bei dir, du wirst nicht ertrinken. Und wenn du ins Feuer gerätst, bleibst du unversehrt. Keine Flamme wird dich verbrennen.

18 5. Umkehr ist Auftrag – abwarten ist Gleichgültigkeit gegenüber Gott und seinem Wort Jesaja 43,1.2: Aber jetzt sagt Gott, der Herr, der euch geschaffen hat … der euch zu seinem Volk gemacht hat: Hab keine Angst … denn ich habe dich erlöst! Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du gehörst zu mir. Wenn du durch tiefes Wasser oder reissende Ströme gehen musst - ich bin bei dir, du wirst nicht ertrinken. Und wenn du ins Feuer gerätst, bleibst du unversehrt. Keine Flamme wird dich verbrennen.


Herunterladen ppt "1. Der Planet Erde ist Gottes Schöpfung 1. Mose 1,1.31: Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Dann betrachtete Gott alles, was er geschaffen hatte, und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen