Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Standing-Order-Variationen Flexibilität und Individualität durch Kombinationen. Standing Orders für Großstadtbibliotheken.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Standing-Order-Variationen Flexibilität und Individualität durch Kombinationen. Standing Orders für Großstadtbibliotheken."—  Präsentation transkript:

1 Standing-Order-Variationen Flexibilität und Individualität durch Kombinationen. Standing Orders für Großstadtbibliotheken

2 Präsentationsname / Standing Order und Bestandsaufbau Woher weiß man in der schwäbischen Provinz, welche Bücher die Bundes-Metropole braucht? Gebe ich mit dem Standing-Order-Abo die Verantwortung für meinen Bestand ab? Können Standing Orders Bestandskonzeptionen und Erwerbungsgrundsätze vor Ort berücksichtigen? Wie wähle ich meine Standing Order aus? Was tun, wenn es doch nicht ganz passt?

3 Präsentationsname / Auswahl der Standing-Order-Titel Es gibt einen Grundstock ÖB-relevanter Literatur Die ekz-Auswahl stützt sich auf: Marktselektion durch 71 LK-Lektoren Begutachtungen von ca Titeln durch fast 300 Bibliothekspraktiker Feedback unserer Kunden in allen Teilen der Republik Erfahrung und Marktkenntnis der ekz-Lektoren

4 Präsentationsname / Standing Order Outsourcing von Bestandsaufbau Standing Order ist der Schritt von der Auswahl des einzelnen Titels hin zur Auswahl eines Themenfeldes Diese Themenfelder lassen sich abgrenzen durch: Systematik (ASB, KAB, SfB) Interessenkreise (ab 2004 für Lagertitel) Niveau und Umfang wird bestimmt durch: ID-Ausgabe bzw. Standing-Order-Variante (ID-groß, Basis-ID, Standing Order Lager, Auswahl- ID Standing Order groß bei Sachliteratur, ID 3000 Standing Order klein bei Sachliteratur, Standing Order 1000)

5 Präsentationsname / Standing-Order-Auswahl Selektion der Standing-Order-Angebote lt. Prospekt Titellisten der ekz-Auswahl des Vorjahres anfordern Fall A... Angebot deckt sich mit den Erwerbungsgrundsätzen Fall B... Angebot deckt sich teilweise mit den Erwerbungsgrundsätzen Fall C... Bedarf, der nicht durch Standing Orders erfasst werden kann

6 Präsentationsname / Fall B... Angebot deckt sich teilweise mit den Erwerbungsgrundsätzen Beispiel 1 geplant für Pädagogik ca. 250 Titel für 3700 STO Basis-ID ca. 260 Titel für 3600 Quantitativ im Toleranzbereich, aber zu viel Erziehungsratgeber und zu wenig Sonderpädagogik! Vorschlag: Erziehungsratgeber nur auf LA(Lager)-Basis und Sonderpädagogik auf Grundlage ID-Groß ca. 260 Titel für 3700

7 Präsentationsname / Fall B... Angebot deckt sich teilweise mit den Erwerbungsgrundsätzen Beispiel 2 geplant für Literatur ca. 60 Titel für 400 überwiegend Lektürehilfen/Interpretationshilfen STO Literatur groß ca. 70 Titel für 600 Vorschlag STO Literatur groß ASB-Gruppe Pyk ca. 60 Titel für 400

8 Präsentationsname / Standing-Order-Abo passt nicht Jeder Zeit ist es möglich –Größenordnung und Gebiet zu wechseln –Einschluss- oder Ausschlusskriterien festzulegen –Standing Orders abzubestellen

9 Präsentationsname / Offene Fragen –?–?–?–?–?–?


Herunterladen ppt "Standing-Order-Variationen Flexibilität und Individualität durch Kombinationen. Standing Orders für Großstadtbibliotheken."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen