Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.aktion-sauberehaende.de | ASH 2011 - 2013 Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen Neues aus der Literatur Erfahrungsaustausch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.aktion-sauberehaende.de | ASH 2011 - 2013 Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen Neues aus der Literatur Erfahrungsaustausch."—  Präsentation transkript:

1 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen Neues aus der Literatur Erfahrungsaustausch 2011 Dr. Christiane Reichardt

2 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen

3 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen AP1 HCW = Pflegekaft mit vielen Kontakten zu wenigen Patienten AP2 HCW = Pflegekraft oder Arzt mit einigen Kontakten zu mehreren Patienten Peripatetic HCW = 1 Kontakt pro Patient (alle Patienten) und Tag, z. B. Radiologie etc. Modell einer Intensivstation mit 18 Betten – Untersuchung des Einflusses von Nicht-Compliance gegenüber HD verschiedener Mitarbeiterprofile an Hand eines simulierten MRSA-Ausbruchs

4 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen Modell: HCW sind 100% oder 0% compliant NACH Patientenkontakt, VOR Patienten-Kontakt immer 0% Ein MRSA Index-Patient, alle anderen Patienten sind MRSA-frei Beobachtungsperiode 1 Monat

5 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen Der Einfluss von Nicht- Compliance auf die Transmissionshäufigkeit war am höchsten bei peri- pathetischen Mitarbeitern

6 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen

7 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen 2004 National Patient Safety Agency (NPSA) startet HD Kampagne in England und Wales Eine Intervention war die Aufforderung an die Patienten, auf die HD der KH-Mitarbeiter zu achten (Its ok to ask) 2008 feasibility study: Fragebögen an Bürger, Patienten, KH- Mitarbeiter und Kampagnen-Koordinatoren

8 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen Ergebnisse Bürger (n=530, Telefoninterview) Ca 50% würden nicht nachfragen, vor allem nicht bei Ärzten Gründe: HD hat vielleicht bereits erfolgt, zu schüchtern, ist nicht meine Verantwortung, wollen nicht nerven

9 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen KH-Mitarbeiter (254) 71% ja, Nachfragen der Patienten könnten NI reduzieren (VOR Patientenkontakt) 66% HD-Compliance würde dadurch verbessert 25% befürchten, Verhältnis zwischen Patient und Mitarbeiter leidet 15% sind bereits von Patienten angesprochen worden 37% würden nachfragen, wenn sie selbst Patienten wären (nur 29% bei Ärzten)

10 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen Kampagnen-Koordinatoren (n=116) 96% der Versicherer beziehen Patienten in irgendeiner Form in die Kampagne ein 83% verteilen Clean your hands Flyer 58% verteilen HD-Information als Bestandteil des Infopakets zum Krankenhausaufenthalt 56% informieren auf ihrer Website Keine eindeutige Unterstützung, die Patienten zu aktivieren

11 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen

12 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen

13 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen Beobachtungsstudie zu HD-Compliance und adäquatem Handschuhgebrauch 120 Mitarbeiter in 784 HDG beobachtet In 93,5% der HDG wurden HS getragen In 58% wären HS indiziert gewesen

14 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen nicht erfolgte HDs, da HS nicht gewechselt wurden potentielle Transmissionen In 20% der aseptischen Tätigkeiten wurden die HS vorher nicht gewechselt!!!

15 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen

16 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen

17 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen 40 Patienten mit MRSA Kolonisation bzw. Infektion mit einer Liegedauer von mind. 2 Tagen in einem Patientenzimmer Kulturen der Haut und der unmittelbaren Patientenumgebung (Abdrücke behandschuhter Hand auf Agarplatten)

18 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen

19 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen Anzahl der HD pro Patiententag I Beobachtungsstudie: interdisziplinäre Intensivstation 159 direkte Patientenkontakte 191 indirekte Patientenkontakte =350 HD pro Patiententag McArdle et al.J Hosp Infect 2006:62;

20 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen McArdle et al.J Hosp Infect 2006:62;

21 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen McArdle et al.J Hosp Infect 2006:62; Berufsgruppe N direkte Kontakte N indirekte Kontakte HD/PT Kohort- Pflegekraft Andere Pflegekraft Ärzte ITS Andere Ärzte 257 Physiotherapie 5510 Andere 2810 Alle

22 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen McArdle et al.J Hosp Infect 2006:62; Berufs- gruppe N direkte Kontakte N indirekte Kontakte HD/PTHD/Schicht Kohort- Pflegekraft Andere Pflegekraft Ärzte ITS Andere Ärzte2572 Physio- therapie Andere28103 Alle

23 | ASH Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen Vielen Dank!


Herunterladen ppt "Www.aktion-sauberehaende.de | ASH 2011 - 2013 Bettenführende Einrichtungen Keine Chance den Krankenhausinfektionen Neues aus der Literatur Erfahrungsaustausch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen