Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Virtualisierung von Servern Kosteneinsparung durch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Virtualisierung von Servern Kosteneinsparung durch."—  Präsentation transkript:

1 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Virtualisierung von Servern Kosteneinsparung durch Serverkonsolidierung Dieter Fritzsche dbtec networks gmbh

2 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel dbtec networks gmbh Dienstleistungen rund ums Netzwerk, Referenz: Kieler Technologie Zentrum Dienstleistungen rund um LINUX Distribution von Bynari Groupware Produkten D-A-CH,30 Partner, ca. 200 Installationen mit ca Usern, Referenz: DIMDI, Keuco IBM eServer

3 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Übersicht einige Fakten zur IT-Infrastruktur Schlussfolgerungen Beispiele aus der Praxis Virtualisierungskonzepte

4 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Fakten zur IT Infratruktur Kosten sinken nicht signifikant –Kosten verlagern sich, da die Zahl der Server steigt –die Auslastung der Server sinkt –die Leistung steigt für Basis Systeme, Peripherie hinkt nach... –gemeinsame Ressourcen sind teuer –Infrastrukturkosten steigen (Raumkosten, Netzwerk, Kühlung, Wartung)

5 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel

6 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Warum steigt die Zahl der Server? jede Anwendung braucht ihren Server –Seiteneffekte minimieren –Betriebsystemversionen –Patchlevel jeder Administrator braucht seinen Server –Rechtevergabe –Verantwortung

7 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Warum steigt die Leistung? das Mooresche Gesetz, alle 24 Monate doppelte Komplexität der ICs Preisverfall großzügige Planung –Reserve für Leistung! –Reserve für Verfügbarkeit! –Reserve für geschäftliche Entwicklung! –plus man weis ja nie!

8 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Server werden nur zum Bruchteil genutzt!

9 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel

10 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Darum steigen die Kosten! Serveranzahl bedingt –höhere Lizenzkosten –höhere Wartungskosten –höhere Betriebskosten Backup Storage Raumkosten/Klima –höhere Personalkosten

11 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Gegensteuern ohne Qualitätsverlust Isolierung der Anwendungen und Administratoren ist sinnvoll Puffer für Peaklast ist nötig Ausfallsicherheit durch RAID Systeme und redundante Stromversorgung SLA für Hard/Software

12 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Virtuelle Server ! Serverkonsolidierung durch Virtualisierung –Peaks werden ausgeglichen –Hardware wird gemeinsam genutzt –portable/hardwareunabhängige Server –einfache Anpassung an wachsende Anforderungen

13 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Konsolidierung physikalisch

14 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Konsolidierung schematisch/logisch

15 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Beispiele Infrastrukturserver –gute Ressourcennutzung bei optimaler Isolierung der Dienste, Firewall ?? Entwicklungs- und Testsysteme –Datenbankserver –Rollout-Test alte Betriebssysteme Fehlertolerante Systeme

16 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Beispiel Datenbank-Server Sie sollten haben Produktivsystem, Testsystem und Entwicklungssystem Sie wollen einen neuen Patch einspielen wie kommen Sie zu reproduzierbaren Ergebnissen ? virtuelle Server sind im Vorteil, Hardware unabhängig, Standby von Systemen, volle Leistung im Tagesbetrieb, weniger Redundanz

17 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel virtuelle Server ? Software Lösungen VMWare, Virtual PC/Server, changeroot environment, UML Betriebssystem bietet Virtualisierung Solaris 10, XEN, VMWare ESX Microcode / Firmware basierte Virtualisierung i5, p5, OpenPower, Intel VT Microcode/Firmware + OS, i5, p5, Open Power, Intel VT

18 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel VMWare Virtualisierung VMWare Server als freie Software bietet perfekten Einstieg ESX Server für optimale Performance breite Betriebssystempallette, SMP, 64 Bit Virtualcenter

19 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel IBM POWER5 Virtualisierung Linux(redhat, SuSE, Debian)/AIX virtuelle und physikalische Hardware mischbar redundante VIOserver Instanzen Hardwarefehler tolerant Skalierung der CPU (1/100) dynamische CPU Verwaltung optimale Linux Integration

20 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Virtueller I/O Server 1.2 POWER Hypervisor A I X 5.3 A I X 5.3 LINUXLINUX LINUXLINUX VIOS IVM vSCSI vEnet Web Interface

21 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Micro-partitions Pool of 6 CPUs Linux i5/OS V5R3** AIX 5L V5.3 Linux Entitled capacity Hypervisor Min Max AIX 5L V5.2 AIX 5L V5.3 Dynamic LPARs Whole Processors Micropartitionierung

22 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel

23 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !

24 Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Diskussion


Herunterladen ppt "Weitere Infos unter bynari.dbtec.de © 2005 Dieter Fritzsche, Geschäftsführer dbtec networks gmbh, Kiel Virtualisierung von Servern Kosteneinsparung durch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen