Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

LV: SE 2001/2002 Zilahi Grundlagen der Systemtheorie 1 Ein System ist eine Gesamtheit von Elementen, die miteinander durch Beziehungen verbunden sind.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "LV: SE 2001/2002 Zilahi Grundlagen der Systemtheorie 1 Ein System ist eine Gesamtheit von Elementen, die miteinander durch Beziehungen verbunden sind."—  Präsentation transkript:

1 LV: SE 2001/2002 Zilahi Grundlagen der Systemtheorie 1 Ein System ist eine Gesamtheit von Elementen, die miteinander durch Beziehungen verbunden sind. Beispiele: - Transportsysteme - DV - Systeme - Waffensysteme - Sonnensysteme - Familie - Unternehmen - Bienenstock

2 LV: SE 2001/2002 Zilahi Grundlagen der Systemtheorie 2 Systembeschreibung Graphische Beschreibung eines Systems Knoten Kanten Elemente des Systems Beziehungen zwischen den Elementen E1E1 E2 E3 E4 E5 E6

3 LV: SE 2001/2002 Zilahi Grundlagen der Systemtheorie 3 Systemstrukturen 1 Strukturen eines Systems hierarchisch (Baumstruktur) netzartig

4 LV: SE 2001/2002 Zilahi Grundlagen der Systemtheorie 4 Systemstrukturen 2 Sternnetze Beispiele: - Vertriebsorganisationen (Händlernetze) - Client-Server Architekturen

5 LV: SE 2001/2002 Zilahi Grundlagen der Systemtheorie 5 Systemstrukturen 3 Ringnetze Beispiele:- Heizungsanlage - Token - Ring

6 LV: SE 2001/2002 Zilahi Grundlagen der Systemtheorie 6 Einteilung der Systeme 1 Systeme offene abgeschlossene haben Beziehungen zur Umwelt haben keine Umwelt- beziehungen Beispiele für offene Systeme - Unternehmen - Familie Beispiele für abgeschlossene Systeme ?? ?

7 LV: SE 2001/2002 Zilahi Grundlagen der Systemtheorie 7 Einteilung der Systeme 2 Systeme statische Systeme dynamische Systeme haben keine Veränderungen im Zeitablauf Veränderungen im Zeitablauf Beispiele für dynamische Systeme - Familie - öffentliche Verwaltung - Softwaresysteme Beispiele für statische Systeme ???

8 LV: SE 2001/2002 Zilahi Grundlagen der Systemtheorie 8 Subsystem (Untersystem) Ein Subsystem ist die Zusammenfassung von Elementen eines Systems zu einem neuen System Subsystem 1 Subsystem 2 Subsystem 3 Subsystem 4 System Beispiele für Subsysteme - Abteilungen eines Unternehmens - Staaten der EU

9 LV: SE 2001/2002 Zilahi Grundlagen der Systemtheorie 9 Hierarchien von Subsystemen Unternehmen Abt. 1 Abt. 2 Abt. 3 Abt.4 Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe Übersystem Subsysteme 1. Ordnung Subsysteme 2. Ordnung Subsysteme 3. Ordnung (Elementarstufe)

10 LV: SE 2001/2002 Zilahi Grundlagen der Systemtheorie 10 Teilsystem Ein Teilsystem ist eine Auswahl von Elementen eines Systems unter einem festgelegten Aspekt System BRDSubsysteme bilden z.B. die Bundesländer Teilsysteme des Systems BRD erhält man z.B. durch die Beschränkung auf die Aspekte: - Zahlungsströme zwischen den Ländern im Rahmen des Finanzausgleichs - Kultusbeziehungen der Länder - Warenaustausch der Länder

11 LV: SE 2001/2002 Zilahi Grundlagen der Systemtheorie 11 Bedeutung der Systemtheorie Einheitliches Beschreibungsmittel und einheitliche Terminologie Die Bildung von Sub- und Teilsystemen ermöglicht die Betrachtung von Teilaspekten Zwang zur Systematisierung und Strukturierung Zwang zur Systemabgrenzung Förderung einer ganzheitlichen Betrachtungsweise


Herunterladen ppt "LV: SE 2001/2002 Zilahi Grundlagen der Systemtheorie 1 Ein System ist eine Gesamtheit von Elementen, die miteinander durch Beziehungen verbunden sind."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen