Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SPD ade? Kernschmelze einer Volkspartei. Verzweifelung …

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SPD ade? Kernschmelze einer Volkspartei. Verzweifelung …"—  Präsentation transkript:

1 SPD ade? Kernschmelze einer Volkspartei

2 Verzweifelung …

3 und … Wut!?! (Wo bleibt die Wut? von Susanne Gaschke in DIE ZEIT, 1. Oktober 2009)

4 Erdrutsch Verluste von ehemaligen SPD-Wählern (zu 2005): 2, 1 Mio. Nichtwähler 1,1 Mio. Die Linke CDU FDP Bündnis 90 / Die Grünen 24 % bei Arbeitern (= - 13 % / - 16% b. Angestellten) 17 % bei Jungwählern 18 – 24 J. (= - 21 %) 17 % in den östlichen Bundesländern

5 Woran hat es gelegen? (Erklärungsansätze) Agenda 2010 / Linkspartei Die große Koalition Keine Wechselstimmung / keine Machtoption Merkel / Steinmeier Kampagne / fehlender Gegenentwurf Auflösung des (der) Milieus Erscheinungsbild der SPD (Bund u. HH)

6 Das ganze Land ist schwarz-gelb. Das ganze Land? Nein! Die von unbeugsamen Sozialdemokraten bevölkerte Stadt Hamburg hört nicht auf, Widerstand zu leisten.

7

8 Was ist zu tun? (Fragen) Warum wählen Arbeitnehmer überwiegend CDU und FDP? Warum sind 2 Mio. ehemalige Wähler der SPD zu Hause geblieben? Wird die SPD noch als ein Ort wahrgenommen, an dem über Zukunft nachgedacht wird?

9 Was ist zu tun? (Versuche) RADIKALE Erneuerung der SPD inhaltlich – organisatorisch – kulturell DIE Arbeitnehmerpartei mit wirtschaftlicher Kompetenz DIE Stadtteilpartei DIE Fortschrittspartei


Herunterladen ppt "SPD ade? Kernschmelze einer Volkspartei. Verzweifelung …"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen