Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Bedienung 2 XControl XC600 XC600 - Bedienung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Bedienung 2 XControl XC600 XC600 - Bedienung."—  Präsentation transkript:

1 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Bedienung 2 XControl XC600 XC600 - Bedienung

2 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Mechanischer Zusammenbau

3 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Adreßeinstellung der Optionskarten

4 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Komfortable Diagnose und Bedienung auch ohne Programmier-PC oder externe Visualisierung 4 Zeilen à 12 Zeichen Menü-Auswahl durch Drehen 1 Übernahme durch Drücken 2 Cursor blinkt HAUPTMENÜ: DIAGNOSE >PROGRAMM REZEPTUR XControl: Display + Menüwahlschalter

5 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Diagnose Programm Rezeptur Gerät System Zurück Hauptmenü Anwenderspezifische Anzeige Basismenü Drehen Drücken PACK_8=ON HAUBE_2=AUF AUSSCHUSS=7 >HAUPTMENÜ HAUPTMENÜ: DIAGNOSE >PROGRAMM REZEPTUR 12:43:27 P RUN Pack.pro >REZEPTUR XControl: Die Menüs

6 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Stellung Betriebsartenschalter S = Stop P = Run-P R = Run 12:43:27 ! P RUN Pack.pro >HAUPTMENÜ ! ! = nicht quittiertes Ereignis SPS-Zustand Geladenes, lauffähiges Programm Mit einem Blick informiert Drücken: Zum Hauptmenü Drehen: Zur anwenderspezifischen Anzeige XControl: Das Basismenü

7 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Die Steuerung sendet die Texte an die Anzeige 3 Bei Programmierung: Auswahl zentraler Variablen, Bildung von Texten 1 XSoft In jedem Steuerungszyklus: Abfrage der ausgewählten Variablen 2 Aktuelle, spezifische Information auf einen Blick PACK_8=ON HAUBE_2=AUF AUSSCHUSS=7 >HAUPTMENÜ XControl: Anwenderspezifische Anzeige

8 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten HAUPTMENÜ: DIAGNOSE >PROGRAMM REZEPTUR Anzeige Fehler / Ereignisse Reset, Kopieren, Aktivieren, Laden, Löschen IP-Adresseingabe, Datum/Zeit, Sicherheit, Sprache, Hardwarekonfiguration, Softwareversion Herunterfahren, Neustart Zum Basismenü Diagnose Programm Rezeptur Gerät System Zurück Logische Menüpfade: Schnell am Ziel, auch ohne Handbuch XControl: Das Hauptmenü

9 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten DIAGNOSE: EREIGNISSE >FEHLER LÖSCHEN Gezielte Unterstützung bei Inbetriebnahme, Service und Betrieb Starts / Stops Ereignisliste : Lief das Programm zuletzt problemlos? Wurde es gestoppt oder neu gestartet? Wann war das? 11.11_12:49 Stop Progr. Pack.pro >ZURÜCK Fehlerdiagnose : Mit Uhrzeitangabe werden alle noch nicht quittierten Programmfehler gezeigt Batterie leer, Hardwaremodul fehlt, Programm fehlt … 11.11_12:49 Batterie entleert >ZURÜCK XControl: Diagnosemenü

10 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten INTERN EXTERN RAM Compact Flash (Einschub im Bedienmodul) Flash Disk (Festspeicher auf CPU- Modul) Aktiviertes Programm / Rezeptur AKTIVIEREN LADEN Programm / Rezeptur RUN / RUN-P Einfaches Verwalten und sicheres Starten KOPIEREN Geladenes Programm / Rezeptur Start STOP Bedienung Programm / Rezeptur XControl: Menüs Programm und Rezeptur

11 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Aktivieren Passwort Sicherheit Bedienung Betriebsartenschalter auf RUN Gerät Passwort-Aktivierung über Menüs + Absicherung nach Inbetriebnahme Schutz vor unbefugter Menümanipulation Zugang nur zum Basismenü und zum anwenderspezifischen Menü Schlüsselschalter: Schutz vor unbefugtem Verdrehen Display zeigt: Betriebsartenschalter auf RUN! Schutz vor unbefugtem Programmierzugriff Programmierung nur bei RUN-P XControl: Passwort-Schutz

12 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Durch ein RESET sollen gezielt einige Daten zurückgesetzt werden, während andere ihren bisherigen Wert beibehalten sollen Beispiel: Vorschubdaten einer Achse Beispiel: Statistikdaten... bleiben erhalten... zurückgesetzt VAR Persistant... bleiben erhalten... zurückgesetzt... bleiben erhalten VAR Ret PersistantVAR Retain WARM KALT Sichere Neustarts durch korrekte Initialisierung STOP RUN M-RES Bedienung 1 2 In Xsoft werden die Variablen sauber deklariert 3 Bei Resets im Betrieb erfolgt das gewünschte Löschverhalten XControl: Menü Programm - Resetfunktionen

13 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten SICHERHEIT Passwort definieren Andere Netzteilnehmer GATEWAYIP-Adresse setzen IP-ADRESSE Definition als Netzwerkteilnehmer SUBNETMASKE NAME SOFTWARE Abfrage der aktuellen Version DATUM / ZEIT setzen SPRACHE setzen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch) Effiziente Konfiguration und Abfrage HARDWARE Abfrage der aktuellen Module Router Bedienung NETZWERK: >IP-ADRESSE >SUBNETMASKE >GATEWAY IP-ADRESSE: >ZURÜCK XControl: Menü Gerät

14 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Soll-Ist-Vergleich bei jedem Programmstart Entnahme oder Fehlfunktion eines Moduls AUTOKONFIG = AUS Einfrieren der Soll- Konfiguration BetriebZeitInbetriebnahme HARDWARE: >KONFIG >AUTOKONFIG >ZURÜCK Fehlermeldung Leuchten der SF- LED Perfekte Überwachung der Hardware auf Vollständigkeit XControl: Menü Gerät – Hardwarekonfiguration

15 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten CPU Arbeitsspeicher SRAM RS 232 XC100: STOP RUN Programm im SRAM wird gestartet Batterie - Programm Download XSoft: Start Starten über: XSoft: Einloggen Download über: XC100: Power on Programm auf dem PC wird in das SRAM der XC100 geladen Programm: Download / Start

16 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Multi-Media-Karte - Bootprojekt erzeugen CPU Arbeitsspeicher SRAM RS 232 Batterie SRAM ohne PRGM: Programm auf der Speicherkarte wird ins SRAM geladen und gestartet XC100: STOP RUN XSoft: Start Starten über: XSoft: Bootprojekt erzeugen Backup über: XC100: Power on Programm im SRAM wird auf die Speicherkarte geladen Programm: Backup / Start

17 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Der XC100 besitzt keinen Multitasking-Betrieb!! Taskverwaltung in XSoft nicht verwenden!! Alle Abläufe, auch die azyklischen und ereignisabhängigen, müssen ausgehend vom Basisprogramm PLC_PRG aufgerufen werden: PLC_PRG Programm 2 Programm 1 Programm 3 Funktionsbaustein 1 Funktion 1 Funktionsbaustein 2 … Monotasking-Verarbeitung

18 Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Aufgabe


Herunterladen ppt "Schutzvermerk nach DIN 34 beachten Bedienung 2 XControl XC600 XC600 - Bedienung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen