Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Warum setzen wir CALL ein? neue Konzeption des CALL-Zimmers SAKAI, Kazumi Keio Universität.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Warum setzen wir CALL ein? neue Konzeption des CALL-Zimmers SAKAI, Kazumi Keio Universität."—  Präsentation transkript:

1

2 Warum setzen wir CALL ein? neue Konzeption des CALL-Zimmers SAKAI, Kazumi Keio Universität

3 Wozu Deutschlernen? zKommunikation auf Deutsch (Lesen, Hören, Schreiben, Sprechen) ermöglichen zauf Deutsch über Japan sprechen zKultur, Wissenschaften, Politik, Wirtschaft usw. des deutschsprachigen Raums kennen lernen

4 Warum CALL? zWeil es eine Mode ist? zWeil man von Monbusho Subventionen bekommt, wenn man CALL einführt? zWeil das Lernen/Lehren mit dem Computer Spaß macht? zWeil der Lehrer mit Hilfe vom Computer weniger belastet wird? zWeil das autonome Lernen die mangelnde Unterrichtsstunden kompensiert? zWeil das Lernen mit Multimedien effektiver als mit Papiermaterialein ist?

5 Was fehlt? zMotivation der Lernenden zUnterrichtsstunden zgute Lehrkräfte zGeld zKooperation der Lehrer (auch anderer Fächer)

6 Motivation der Lernenden zdas Gefühl, das man Deutsch braucht/kann/wirklich benutzt. zauthentische Txte, Töne, Bilder usw. zdeutschsprachige Kulturen kennen lernen -> Projektarbeit; Recherchieren z (Tandem-Projekt) zChatting zVideo Conference

7 Unterrichtsstunden zdurch autonomes Lernen ersetzen -> Grammatik, Lesefertigkeit, Hörfertigkeit, Phonetik

8 Was macht der Lehrer im CALL-Zimmer? zdas, was der Computer nicht machen kann: integriertes Deutschlernen, vor allem Sprechen.

9 Was kann man mit dem Computer besser machen? zChecken der Arbeitsverfahren der Studenten durch Monitor zMit Hilfe von Computer: schreiben, pace reading, task-based Lernen mit Homepages (Recherchen) usw. zleichte Anwendug der digitalisierte Hilfsmittel (online dictionary, concordancer, Homepages als Informationsquellen) zphonetische Übungen mit dem Computer

10 Computerraum: geeignet fürs Deutschlernen? zIm Klassenzimmer muss gesprochen, bewegt und rollengespielt werden. Dafür ist normalerweise ein Computerraum nicht geeignet. zWir brauchen ein Zimmer, das wirklich für das Sprachenlernen geeignet ist.

11 Konzept eines neuen CALL-Zimmers znicht kommunikationsstörend, sondern kommunikationsfördernd zkein frontaler Unterricht zleicht umstellbare Sozialformen

12 Das Zimmer 334 in Hiyoshi z1 x Tisch mit einem Desk-Top-PC für den Lehrer z32 x Tische je mit einem Notebook- Computer für Studenten zAdvantage Class (Network Software) z2 x Drucker für Lehrer und Studenten zVideo, Kassettendeck, Projektor zLLC2000MH (Sony)

13 Sozialform Nr. 1

14 Sozialform Nr. 2

15 Sozialform Nr. 3

16 Sozialform Nr. 4

17 Foto 1

18 Foto 2

19 Foto 3

20 Foto 4

21 Foto 5

22 WebExercise & WebSendReport zautonomes Lernen außerhalb des Unterrichts (sowohl auf dem Campus, als auch zu Hause) zHausaufgaben zLernen mit dem Lehrer im Klassenzimmer

23 Web Exercise (1) zDrills auf einer Homepage (mit einem Web-Browser; unabhägig von OS) zÜben, egal wo. zsehr leichte Vorbereitung für den Lehrer (auch von zu Hause)

24 Web Exercise (2) zLückentext, Multiplechoice, Textrekonstruktion, Übersetzung zKombination mit einem authentischen Text z3 Modi (Selbstlernen, CAI, Test) zRückmeldungen


Herunterladen ppt "Warum setzen wir CALL ein? neue Konzeption des CALL-Zimmers SAKAI, Kazumi Keio Universität."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen