Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Brand-Bam HG93 - Witschaftsinformatik Köln / 03.12.2009 Gesamtpräsentation PM LF 9.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Brand-Bam HG93 - Witschaftsinformatik Köln / 03.12.2009 Gesamtpräsentation PM LF 9."—  Präsentation transkript:

1 Brand-Bam HG93 - Witschaftsinformatik Köln / Gesamtpräsentation PM LF 9

2 1 Agenda 1.Projektdefinition 2.Projektmerkmale 3.Projektziele und –definition 4.SMART-Regel 5.Zielkonflikte (magisches Dreieck) 6.Projektauftrag 7.Projektarten 8.Projektphasen 9.Projektpläne (Projektstrukturplan)

3 2 Projektdefinition Projekt ist aus der lateinischen Sprache abgeleitet Bedeutung: Entwurf | Plan | Vorhaben Definition nach DIN 69901: Ein Projekt ist ein Vorhaben, das im Wesentlichen durch die Einmaligkeit der gesamten Bedingungen gekennzeichnet ist. Dazu gehören z.B. Zielvorgabe, zeitliche, finanzielle, personelle oder andere Begrenzungen, Abgrenzungen gegenüber Vorhaben und eine projektspezifische Organisation. Quelle: Ausbildung im DM, Band 2, S. 260

4 3 Beispiel aus dem Buch Unternehmen Kommunikativ Aktiv Projekt VersGlobal AG Name des Projekts: K25 VersGlobal Projektanlass: VersGlobal muss aufgrund der Tarifumstellung in der Haftpflichtversicherung noch Bestandskunden zu ihrem Modell- Wunsch befragen Projektleiter: Herr Norbert Schneider Ziel: Planung, Koordination und Nachbearbeitung der Kundenabfrage zur Haftpflichtversicherung Zielgruppe : Kunden Nutzen der Durchführung: die erforderliche Tarifumstellung kann erfolgen Projektierte Dauer: innerhalb von 4 Wochen Projektbudget: ca ,00 Projektteam: 60 Mitarbeiter Termine: Projektstart, 1. Call Unterschriften: Hermann Schmitt, VersGlobal AG – Reinhold Groß, KA KG – Hans Herrmann, KA KG Quelle: Ausbildung im DM, Band 2, S. 267 / 268

5 4 Anwendungsbereiche Projekte zur Personalentwicklung Dienstleistungsprojekt Coaching Kundenrückgewinnung Fluktuation Akquisition Fehlzeitenreduzierung Beschwerdemanagement After-sales-Betreuung Fulfilment Marktforschung Projekte im DM IT-ProjekteInfrastrukturprojekte Software Ergonomie Datenbank ganzheitlicher Lärmschutz Netzwerk Arbeitsplatzgestaltung Quelle: Ausbildung im DM, Band 2, S. 269

6 5 Projektmerkmale Definition: Um im Projektmanagement Projekte zu definieren (was ist ein Projekt, was ist kein Projekt) werden Projektmerkmale herangezogen. Die DIN gibt eine Definition vor, in der Projektmerkmale beschrieben werden. Ein Projekt ist ein Vorhaben, das im Wesentlichen durch die Einmaligkeit seiner Bedingungen gekennzeichnet ist, z. B. Quelle: Buch S. 260 u. Internet:

7 6 Einmaligkeit der Bedingungen in ihrer Gesamtheit Zielvorgabe Zeitliche Begrenzung Begrenzung finanzieller, personeller oder anderer Art. Abgrenzung gegenüber anderen Vorhaben Projektspezifische Organisation Projektmerkmale Quelle: Buch S Keine alltägliche Routinearbeit Projektspezifische Organisation Es wird ein Ziel festgelegt und darauf aufgearbeitet. Anfangs- u. Endzeitpunkt ist vorbestimmt Branchen- u. gebietsspezifische Mitarbeiter werden ausgesucht. Kosten werden bedacht und vorkalkuliert Eine Gruppe aus Mitarbeitern erreicht durch die Zusammenarbeit das festgelegte Ziel

8 7 Projektziele und -definition Definition Das Projektziel ist das nachzuweisende Ergebnis des Projekts. Quelle: Ausbildung im Dialogmarketing Band 2, Seite 269, ff Erläuterungen Projektziele gelten für das Gesamtprojekt (dienen als Richtlinie) Auftraggeber und Auftragnehmer sollten bei den Zielen übereinstimmen Erfolg des Projekts wird an Teilzielen gemessen Der Projektauftrag sollte die Projektziele grob wiedergeben Oberziel/Projektziel wird aus verschiedenen Teilzielen gebildet

9 8 Projektziele und -definition Beispiel aus dem Buch Teilziele in Projekten sind: Leistungs- und Qualitätsziele Steigerung der Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter (z.B. neue Telefonanlage) Prozessziele (technisch-organisatorische Ziele) Optimierung und Verbesserung der Unternehmensabläufe (z.B. verbesserte Software) Wirtschaftliche Ziele Ökonomische Erfolg des Unternehmens (z.B. Kosteneinsparungen) Soziale Ziele Betrifft Persönlichkeit und soziale Stellung (z.B. Raumteiler für besseres Arbeitsklima) Sachziele Beziehen sich auf unternehmerisches Betätigungsfeld (z.B. Erweiterung der Telefonie) Terminziele Projektendtermin und Zwischentermine, sog. Meilensteine (z.B. Leistungsüberprüfung) Kostenziele Wie viel das Projekt insgesamt kosten darf Quelle: Ausbildung im Dialogmarketing Band 2, Seite 269, ff

10 9 Funktionen der Projektziele Wichtigkeit der Projektziele ergibt sich aus der Funktion Präzisierungsfunktion Konkretisierung des Projektauftrags durch Auftraggeber und Auftragnehmer Bildet Grundlage für wichtige, während des Projekts zu treffende Entscheidungen Orientierungsfunktion Landkarte des Projekts Projektleiter und Projektteam können sich immer an vereinbarten Zielen orientieren Motivationsfunktion Mitarbeiter, die in das Geschehen mit eingebunden werden, sind motivierter (z.B. Teil der Ziele selbst formulieren) Kontrollfunktion Leistung des Projektteams wird überprüfbar Fehler lassen sich frühzeitig erkennen Quelle: Ausbildung im Dialogmarketing Band 2, Seite 269, ff

11 10 Projektauftrag Definition Der (engl. Project Charter) ist ein Dokument, das die Existenz eines Projektes formell bestätigt. Der Projektauftrag ist Teil des Umfangsmanagements und wird in der Regel von einem Manager einer höheren Ebene unterzeichnet. Mit dem Projektauftrag wird meist der Projektleiter benannt und das Projektbudget freigegeben. Quelle:

12 11 Projektauftrag Funktion im Projektmanagement Projektauftrag = formeller Startschuss zum Projekt Die Vorlage eines Projektauftrages ist von großer Wichtigkeit, da so hinterher der genaue Beginn des Projektes ermittelt werden kann. Liegt der Projektauftrag nicht vor, können oftmals Probleme bei der Abrechnung oder der Verantwortlichkeit entstehen.

13 12 Projektauftrag Bestandteile eines Projektauftrages Form, Inhalt und Umfang eines Projektauftrages können je nach Projekt variieren und sind an keine feste Norm gebunden. Die wesentlichen Bestandteile aber sind: Projektbezeichnung Auftraggeber Projektbeginn und –ende Kurzbeschreibung, Unternehmensbedarf und Ziele Projektergebnisse Projektbudget Projektleiter, evtl. Projektteam Annahmen und Beschränkungen Ressourcenzuweisung Terminvorgaben

14 13 Projektarten Definitionen & Themenbereiche Projektarten Projekte werden nach unterschiedlichen Kriterien klassifiziert Kriterien: Aufwendige oder weniger aufwendige Projekte Kostenintensive oder kostengünstige Projekte Vorrangige oder weniger dringliche Projekte Langfristige oder kurzfristige Projekte

15 14 Unterscheidung nach Auftraggeber Externe Projekte Kundenprojekte, d.h Auftraggeber gehört nicht dem ausführenden Unternehmen an Interne Projekte Auftraggeber ist die Unternehmensleitung oder eine Fachabteilung des eigenen Unternehmens Mischprojekte Projektgruppe besteht aus Mitarbeiter des Unternehmens und externen Experten Projektarten Definitionen & Themenbereiche

16 15 Intensität der Projekte Vollzeit-Projekte Projektarbeit ist Hauptaufgabe der Beteiligten, d.h. alle Mitarbeiter beschäftigen sich ausschließlich mit diesem Projekt. Teilzeit-Projekte Projektarbeit ist nur für die Beteiligten Zusatzaufgabe; ihre sonstigen Tätigkeiten werden dafür entsprechend reduziert. Projektarten Definitionen & Themenbereiche

17 16 Projektphasen Erläuterung Projektphasen sind zeitliche Abschnitte, die für ein Projekt festgelegt sind. Diese Projektphasen bilden den Rahmen, in dem jeweils einzelne Aktivitäten mit ihrem Arbeitsinhalt und ihren Ergebnissen festgelegt werden. Quelle: DM Buch ProjektplanungProjektplanung Projekt-Durchführung/ControllingProjekt-abschluss

18 17 Projektvorbereitung Erläuterung und Beispiele Die Vorbereitungsphase enthält z.B. folgende Aufgaben: Zusammenführung der Mitarbeiter und die Regelung der Zusammenarbeit Klärung und Gestaltung der Rahmenbedingungen Bereitstellung der erforderlichen Ressourcen Festlegung und Aufbau der Projektorganisation Überprüfung der Machbarkeit Erstellung einer ersten Planung Ermittlung der Ziele und Zielinhalte Erstellung und Vereinbarung des Projektauftrages Quelle: Wikipedia

19 18 Projektdurchführung- und Controlling Nach der Vorbereitung und Erstellung aller Planungsunterlagen beginnt die wichtigste Projektphase, die Projektdurchführung, die vom Projektcontrolling begleitet wird. Das Projektcontrolling setzt meist nicht erst zum Abschluss ein, sondern wirkt als unterstützende Funktion bereits während des gesamten Projektablaufs. Aufwands- und Kostenkontrolle Qualitätssicherung Projektverlaufsdokumentation Projektberichterstattung Quelle: Wikipedia

20 19 Projektabschluss In der Abschlussphase werden die Projektvorgänge ausgewertet und die Ergebnisse beschrieben. Sie teilt sich in folgende Unterpunkte: Fazit Präsentation Übergabe des Projektes Quelle: DM Buch

21 20 Projektplan und Projektstrukturplan Definition (Projektplan): Der Projektplan ist die Gesamtheit aller im Projekt vorhandenen (Teil-) Pläne. Bezieht sich auf das Projekt als Ganzes Zielsetzung: den Auftrag und die Idee in eine Struktur zu bringen Definition (Projektstrukturplan): Ein Projektstrukturplan (PSP) ist die vollständige, hierarchische Anordnung aller Arbeitspakete/Teilaufgaben eines Projekts. Schafft einen Überblick über den Projektumfang für alle Projektbeteiligten bildet die Basis für die Ablauf- und Terminplanung Quelle: Buch Band 2 Seite 276/278


Herunterladen ppt "Brand-Bam HG93 - Witschaftsinformatik Köln / 03.12.2009 Gesamtpräsentation PM LF 9."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen