Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Tod oder Wiedergeburt? Die neue Zukunft des alten Fernsehens Prof. Dr. Joan Kristin Bleicher.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Tod oder Wiedergeburt? Die neue Zukunft des alten Fernsehens Prof. Dr. Joan Kristin Bleicher."—  Präsentation transkript:

1 1 Tod oder Wiedergeburt? Die neue Zukunft des alten Fernsehens Prof. Dr. Joan Kristin Bleicher

2 2 Das Ende des Fernsehens? In den USA entstand bereits 2000 erste Diagnosen vom Ende des Fernsehens: - technologische Veränderungen Digitalisierung - Verschiebungen der Medienindustrien Crossmedialisierung - Veränderungen des Mediensystems Medienkonvergenz

3 3 Tod oder Wiedergeburt? Das Rieplsche Gesetz schließt eine totale Verdrängung alter durch das Entstehen neuer Medien aus Veränderungen von Angeboten und Nutzung führen zu Verschiebungen im Mediensystem Internet als Konkurrent, aber auch Kooperationspartner des Fernsehens Das Aufkommen neuer Medien löst eine Nostalgisierung bestehender Medien aus

4 4 Inhalt des Vortrags Nostalgisierungstrends Genre- und Formatentwicklung Veränderungen von Erzählweisen und Dramaturgien Fernsehen und User-Generated Content Ausblick

5 5 Nostalgisierungstrends Zurück zum guten, alten Fernsehen

6 6 Nostalgisierung Der Blick zurück in der Programmplanung: Nostalgische Sendungsformate Serialisierung von Erfolgskonzepten Verzicht auf Innovationen

7 7 Historytainment Geschichte als Stoff von Fernsehfilmen: Dresden, Die Sturmflut Living History Formate Steinzeit – Das Experiment (SWR) Steinzeit - Das Experiment

8 8 Renaissance traditioneller Erzählformen Rückgriff auf traditionelle Stoffe und Erzählformen Bestseller- Verfilmungen Parodistische Verfremdungen bekannter Märchen mit diversen Film- /Fernsehzitaten

9 9 Der nostalgische Rückblick in Showformaten Die Renaissance der klassischen Musikshow: Chartshows Nostalgische Selbstreferenz: Fernsehgeschichte als Quiz

10 10 Rückkehr zu traditionellen Showformaten Renaissance des Quiz: Wer wird Millionär als beliebteste Unterhaltungssendung der Fernsehgeschichte Perspektive des Rückblicks: Gameshow Marathon (Pro Sieben)

11 11 Kindergeburtstag mit Prominenten Fernsehen konstruiert die Events selbst, die es abbildet: Wok WM (Pro Sieben) Prominente spielen Gesellschaftsspiele wie Mensch ärgere Dich nicht und Schiffe versenken

12 12 Die Narrativierung des Realen Wahre Märchen im Help TV

13 13 Making Over Formate Die neuen Helden des Realitätsfernsehens zeigen nicht nur das Privatleben, sie verändern es Emotionalisierung durch schnellen Wechsel von Tragik zum Glück Die Supernanny

14 14 Echte Wunder: In 14 Tagen Vom kleinen TeufelZum kleinen Engel

15 15 Die neuen Engel des Fernsehens Als televisionäre Engel verwandeln Vera Int Veen oder Verona Pooth in Help TV- Formaten das größte Unglück in ein fernsehgerechtes Paradies

16 16 Das Neue Leben nach Hartz IV Auswanderer Formate finden sich derzeit auf allen Kanälen Polarisierung: Reiche Aussteiger und ehemalige Hartz IV Empfänger

17 17 Das Leben der Anderen Aktuelle Reality Formate auch eine Reaktion auf den User Generated Content Statt der Selbstdarstellung durch Webcams diverse inszenierte Einblicke in Das Leben der Anderen Aus dem Fenster zur Welt wird in diversen Reality Formaten das Fenster in die Wohnung der Nachbarn. Das Leben in fernen Ländern und Lebensformen wie die Großfamilie

18 18 Erlebnisoptimierung durch Hybridisierung Entwicklungen des TV Movie

19 19 Hybridisierung der TV Movie Genres Seit der Jahrtausendwende ist eine Hybridisierung in den TV Movie Genres erkennbar Folge: Höhere Komplexität der Themen und Handlungsverläufe Erweiterung des emotionalen Erlebnisspektrums Erweiterung der Zielgruppen Ansprache

20 20 Hybridisierung und Emotionsmix Strategie: Optimierung der Emotionalisierung Mischung unterschiedlicher Genres in TV Movies: - Liebeskomödie - Monster- und Mamifilm - Melodram und Katastrophenfilm - Liebes- und Politfilm Das Biest vom Bodensee Monster und Mamifilm

21 21 Emotionalisierungs-Strategien Special Effects werden durch Emotionale Szenen ergänzt (Emotion Dressing) Historische Ereignisse (Dresden) und Katastrophen (Tarragona) als persönliche Einzelschicksale erzählt Reduktion der Komplexität auf das Täter-Opfer Schema Tarragona (RTL)

22 22 Lokalisierung des Erzählens Rückgriff auf Emotionsversprechen der Trivialliteratur Renaissance des Heimatfilms Den globalen Erzählangeboten treten die lokalen Handlungsorte, Figuren und Motive entgegen, Eine Robbe und das große Glück (ARD)

23 23 Schöne neue Serienwelt? Kinoästhetik von US-Qualitätsserien

24 24 Serienentwicklung in Deutschland In deutschen Produktionen bislang wenig vergleichbare qualitative Aufwertung von Serien Hier dominieren nach wie vor neben Daily Soaps traditionelle Krimi-, und Krankenhausserien Nur wenige ästhetische Innovationen: Kriminaldauerdienst (ZDF).

25 25 Kinoästhetik in US-Serien Qualitätserien versus Onlinefilme? Wachsende Bedeutung der Kinoästhetik und komplexer Erzählweisen in US- Serienbereich wie Six Feet Under (HBO)

26 26 Adaptionen von US-Serien Quotenstarke US-Serien sollen auch den Deutschen Sendern Einschaltquoten sichern Adaptionen erfolgreicher US-Serien werden in Eigenproduktion erstellt Aus CSI wird bei SAT.1 R.I.S. – Die Sprache der Toten

27 27 Fernsehen und User Generated Content

28 28 Altes Fernsehen im neuen Gewand? User Generated Content knüpft an die traditionellen Angebotsformen des Fernsehens an Sevenloadtv unterteilt Angebote des User- Generated Content nach dem traditionellen Modell des analogen Fernsehens in Kanäle

29 29 Crossmediale Starkonstruktion Youtube als Plattform medialer Starkonstruktion Online Stars werden im Fernsehen (My Videoshow) und in der Musikindustrie vermarktet

30 30 The Audience Strikes Back Auf Online Plattformen wie youtube oder myvideo machen Zuschauer ihr eigenes Fernsehen Zuschauerinnen nutzen die Plattform für zahllose Parodien bestehender Fernsehformate Woidboyz

31 31 Prognosen Rückzug des Fernsehens auf etablierte Kernkompetenzen - Unterhaltung - Fiktion - Realitätsfernsehen Wechselwirkungen Fernseh- und Onlineangebote


Herunterladen ppt "1 Tod oder Wiedergeburt? Die neue Zukunft des alten Fernsehens Prof. Dr. Joan Kristin Bleicher."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen