Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Abschlusspräsentation von Fred. Wolfgang Bischoff, Sebastian Krysmanski, Christoph Müller Fred Abschlusspräsentation von Fred Softwarepraktikums 2006 der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Abschlusspräsentation von Fred. Wolfgang Bischoff, Sebastian Krysmanski, Christoph Müller Fred Abschlusspräsentation von Fred Softwarepraktikums 2006 der."—  Präsentation transkript:

1 Abschlusspräsentation von Fred. Wolfgang Bischoff, Sebastian Krysmanski, Christoph Müller Fred Abschlusspräsentation von Fred Softwarepraktikums 2006 der Abteilung Software Engineering

2 Abschlusspräsentation von Fred. Wolfgang Bischoff, Sebastian Krysmanski, Christoph Müller 2 Beteiligte am Projekt Fred Teammitglieder der Gruppe 5 Wolfgang Bischoff Sebastian Krysmanski Christoph Müller

3 Abschlusspräsentation von Fred. Wolfgang Bischoff, Sebastian Krysmanski, Christoph Müller 3 Inhaltsübersicht Projekt Fred Projektorganisation Statistiken Erfahrungen Programmvorführung

4 Abschlusspräsentation von Fred. Wolfgang Bischoff, Sebastian Krysmanski, Christoph Müller 4 Projekt Fred interne Zielsetzung: Erstellung einer benutzungsfreundlichen Software Anwendung gelernter Techniken des Software Engineering hohe Qualität sämtlicher Artefakte und der abzuliefernden Software

5 Abschlusspräsentation von Fred. Wolfgang Bischoff, Sebastian Krysmanski, Christoph Müller 5 Projektorganisation (1) Vorgaben des Kunden: orientiert am Wasserfall-Modell feste Vorgabe der Meilensteine und der Termine durch den Kunden alle Artefakte am Stichtag per Mail an Betreuer und Kunden ständige Kontrolle und Feedback der Kunde liefert einen Server und die Server- Schnittstelle

6 Abschlusspräsentation von Fred. Wolfgang Bischoff, Sebastian Krysmanski, Christoph Müller 6 Projektorganisation (2) Auszug aus dem Projektplan: kein Projektleiter alle Teammitglieder arbeiten eigenverantwortlich Arbeit von zu Hause regelmäßige Treffen der Teammitglieder wöchentliche Kontrolle der Aufwandsverteilung

7 Abschlusspräsentation von Fred. Wolfgang Bischoff, Sebastian Krysmanski, Christoph Müller 7 Projektorganisation (3)...Auszug aus dem Projektplan: gemeinsame Arbeit an Projektplan, Spezifikation und Entwurf zur Sicherung einer hohen Qualität diese Artefakte müssen von allen Teammitgliedern mindestens einmal gegengelesen werden alle Dokumente werden einem internen und bei Spezifikation und Entwurf auch einem externen Review unterzogen

8 Abschlusspräsentation von Fred. Wolfgang Bischoff, Sebastian Krysmanski, Christoph Müller 8 Projektorganisation (4) VersionsverwaltungSubversion 1.3 Begriffslexikon, Aufgabenverwaltung, Todos Media-Wiki 1.5 Use-Case- und Klassendiagramme ArgoUML 0.21 vs. Poseidon 4 EntwicklungsumgebungEclipse 3.1 ModultestJUnit 4.1 KommentierungJavaDoc Textverarbeitung OpenOffice 2.0 vs. Microsoft Word 2003 verwendete Werkzeuge:

9 Abschlusspräsentation von Fred. Wolfgang Bischoff, Sebastian Krysmanski, Christoph Müller 9 Statistiken (1) Metriken: Analysenotizen14 Seiten Projektplan29 Seiten Spezifikation93 Seiten Begriffslexikon14 Seiten Entwurf46 Seiten Quelltext (ohne Kommentare) LOC Klassen472

10 Abschlusspräsentation von Fred. Wolfgang Bischoff, Sebastian Krysmanski, Christoph Müller 10 Statistiken (2) Entwicklerstunden laut Prüfungsordnung: 3 * 240 = 720 Entwicklerstunden gesamt: 1183 Entwicklerstunden in den Phasen:

11 Abschlusspräsentation von Fred. Wolfgang Bischoff, Sebastian Krysmanski, Christoph Müller 11 Erfahrungen (1) Was lief nicht so gut? örtliche Distanz zu Sebastian zu große Dimensionierung (Funktionsvielfalt, Entwicklerstunden) Implementierung schlecht aufgeteilt kein Projektleiter Charset-Problem in Eclipse (Englisch vs. Deutsch) schlechte Wahl des Textverarbeitungsprogramms (OpenOffice vs. Microsoft Word) z.T. unübersichtliche Seiteneffekte im Code Serverprobleme eigenen Tomcat aufgesetzt teilweise schlechte / ungenaue Dokumentation

12 Abschlusspräsentation von Fred. Wolfgang Bischoff, Sebastian Krysmanski, Christoph Müller 12 Erfahrungen (2) Was lief gut? großes Ideenspektrum ausführliche Spezifikation gute Vorlage detaillierter Entwurf durch Poseidon generierte Stubs eigener Subversion-Server ohne Probleme und Ausfälle Konfigurationsmanagement örtliche Nähe zw. Wolfgang und Christoph Handbuch durch Wolfgang UML ohne große Probleme Integration lief fast reibungslos

13 Abschlusspräsentation von Fred. Wolfgang Bischoff, Sebastian Krysmanski, Christoph Müller 13 Fazit

14 Abschlusspräsentation von Fred. Wolfgang Bischoff, Sebastian Krysmanski, Christoph Müller 14 Programmvorführung


Herunterladen ppt "Abschlusspräsentation von Fred. Wolfgang Bischoff, Sebastian Krysmanski, Christoph Müller Fred Abschlusspräsentation von Fred Softwarepraktikums 2006 der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen