Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Feb. 20061 Maschinen-, Anlagen- Steuerungstechnik und Systemsoftware GmbH An der Rosenhelle 4 D-61138 Niederdorfelden +49 (0)6101/4076-0 Fax +49 (0)6101/4076-20.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Feb. 20061 Maschinen-, Anlagen- Steuerungstechnik und Systemsoftware GmbH An der Rosenhelle 4 D-61138 Niederdorfelden +49 (0)6101/4076-0 Fax +49 (0)6101/4076-20."—  Präsentation transkript:

1 Feb Maschinen-, Anlagen- Steuerungstechnik und Systemsoftware GmbH An der Rosenhelle 4 D Niederdorfelden +49 (0)6101/ Fax +49 (0)6101/ URL : Präsentation IPC-MFR

2 Feb Die MASS GmbH 1 Inhaltsverzeichnis 2 IPC-MFR Allgemeines 3 Wünschenswerte Mobilität 4 Die integrierte PC-Lösung 5 Vorgaben 6 Unsere Lösung7-9 Technische Daten Externe Komponenten 12 Funktionsumfang 13 Wer ist MASS Lieferprogramm 16 Standort/Firmensitz 17 Kontakt 18 Inhaltsverzeichnis

3 Feb In Zusammenarbeit mit einem weltweit tätigen Ausrüster mobiler Fahrzeugtechnik stellt MASS die 2. Generation seines CAR-PC für kommerzielle Anwendungen vor, den mobilen Fahrzeugrechner IPC-MFR Dieser hat eine modulare, leistungsfähige und betriebssichere Hardware mit skalierbarer CPU- Leistung und üppiger Schnittstellen-Ausstattung; basierend auf Windows XP embedded. Eine weitere Anwendersoftware ist nicht enthalten. CE 3000 IPC-MFR

4 Feb Wünschenswerte Mobilität... Kommerzielle Anwendungen im mobilen Betrieb enthalten die Funktionen Navigation, drahtlose Kommunikation mit Netzwerken, Sprachein- und Ausgabe sowie die Bearbeitung von Text, Grafik, Kundendaten und einen Internet-Zugang. Ein mobiles System sollte daher in der Lage sein, den gleichen Funktionsumfang eines Büro PCs oder Laptops anzubieten, wobei die erschwerten Umgebungsbedingungen eine andere Hardware und ein anderes Betriebssystem erfordern. CE 3000 IPC-MFR

5 Feb Die integrierte PC-Lösung Derzeit gibt es, wenn man von den speziellen Geräten der PKW-Oberklasse absieht, nur ein paar Systeme am Markt, die PC-ähnliche Funktionen in einem Fahrzeug zur Verfügung stellen. Diese sind nicht mit einem üblichen PC Betriebs- system ausgestattet, kaum mit Hardware erweiterbar; ihre Displays und Speicher sind sehr klein - und Anwenderdaten können nur schwer aufgespielt und ausgelesen werden. Nachteilig ist auch ihr aufwändiger Einbau in das Fahrzeug, wobei Saugnäpfe an der Frontscheibe oder Tragarme keine professionelle Lösung darstellen. CE 3000 IPC-MFR

6 Feb Vorgaben Der MFR sollte mit einem Standard-PC Betriebssystem ausgestattet sein, das jeder PC-Nutzer bereits kennt. Die Bedienung muss so einfach wie bei Büro-PCs sein. Der Anwender muss größere Datenmengen aufspielen oder abgleichen können. Das System muß robust und temperaturfest sein und sich auf die Helligkeitsbedingungen zwischen Dunkelheit und hellem Sonnenlicht einstellen lassen. Das Gerät muß in alle Fahrzeuge ohne Sondermechanik oder komplexen Umrüstaufwand einbaubar sein. Es soll solide befestigt werden können, damit im Falle eines Unfalls die Insassen nicht gefährdet werden. CE 3000 IPC-MFR

7 Feb Unsere Lösung Zum Einsatz kam Windows XP embedded: es läuft stabil, kann von jedem PC-Nutzer bedient werden und basiert auf einer zukunftsfähigen, langfristig verfügbaren und weltweit dominanten Technologie. Im Displaymodul wurde ein beheiztes, dimmbares, industriefähiges 8,4 TFT-LCD mit 800x600 Bildpunkten, weitem Ablesewinkel und hoher Rüttel- und Temperaturfestigkeit eingesetzt. Dieses wurde ausgestattet mit einem Touchscreen und anschließbarer Tastatur/Maus-Einheit. Optional ist ein Blendschirm aufsteckbar. Das Displaymodul wird entweder mit der Rechnerbox zu einer Einheit verschraubt, oder mit abgesetzter Rechnerbox betrieben. (Diese liegt dann z.B. unter dem Sitz). Das dreh-/schwenkbare Display wird per Montageadapter am Armaturenbrett befestigt und ist arretierbar. Die Rechnerleistung ist mit ETX-Modulen skalierbar. Die Box ist mit GPS, WLAN, Doppelantennenanschluß, Automotive-Netzteil 9-36VDC sowie vielen Schnittstellen ausgestattet und läßt sich modular erweitern. CE 3000 IPC-MFR

8 Feb CE 3000 IPC-MFR Rechnerbox: Anordnung z.B. unter dem Sitz. Anzeige-Einheit: 8,4 LCD/Touchscreen Lösung mit abgesetzter Rechnereinheit

9 Feb CE 3000 IPC-MFR Die Kombi-Einheit mit beidseitig zugänglichen Schnittstellen

10 Feb Technische Daten der Bedien-/Anzeigeeinheit LCD: Farb-TFT 8,4 SVGA Auflösung 800 x 600 BP Dimmung % per Potentiometer Helligkeit 350 cd/m² Kontrast 1 : 350 MTBF Std. (MTBF= statistische Lebensdauer des Displays hauptsächlich der Hinterleuchtung) Display-Ansteuerung per LVDS Heizung (automatischer Einsatz bei Frost) Displayfront:Alurahmen eloxiert Touchscreen resistiv USB-Interface für Tastatur/Maus-Einheit (Option beleuchtet) 2 Anzeige-LED grün: Power on, rot: Display-Heizung on Nur ein Kabel zur Rechnerbox Gehäuse schwarz pulverlackiert Arretierbare Dreh-Kipp-Mechanik Einbau-Adapter für Armaturenbrett, passend für alle Fahrzeugmodelle USB-Tastatur mit Maus/Touchpad CE 3000 IPC-MFR

11 Feb Technische Daten der CPU-Einheit ETX - Baseboard 3,5 Format mit PC-Card Sockel, PC/104, CompactFlash, Batterie, LAN, 4x digital IN, 4x digital OUT ETX CPU-Modul Celeron 650MHz, max.512MB; XGA-Grafik; Eth; 4xCOM; 2xUSB; DRAM 256MB CompactFlash 1GB mit Windows XP embedded, fertig installiert GPS-Modul mit Antennenkabel WLAN-Modul mit Antennenkabel Automotive-Netzteil 12/24VDC 2xUSB; 1xCOM; LVDS-Display; Power IN mit Ein/Aus-Schalter Stahlblechgehäuse Pulverlack schwarz Schnittstellen z. Zt. nicht herausgeführt : - 1xCOM RS232/422/ xCOM RS xEth 10/100Mbit - FDD / HDD / CD-ROM - 2xUSB; LPT - Sound - VGA-Analogausgang ( für Servicezwecke) Zubehör : - Doppelantenne (GPS/WLAN) mit Magnetfuß - Sound IN/OUT Mikrophon/Lautspr. - CD-ROM im Gehäuse (extern für Service) CE 3000 IPC-MFR

12 Feb Externe Komponenten USB-Tastatur mit einem integrierten Mausstick (Fingermaus), die parallel zum Touchscreen verwendbar ist. Doppelantenne: Positionsermittlung (GPS) und WLAN mit einer Antenne, Option: Magnetfuß zum Aufsetzen auf das Fahrzeugdach. Optional: externe CD-ROM Einheit, 12/24VDC oder 230VAC-Netzteil im Gehäuse für Serviceanwendungen. CE 3000 IPC-MFR

13 Feb Funktionsumfang Das System verhält sich wie ein Standard- Büro-PC und bietet annähernd den gleichen Funktionsumfang. Neben der ansteckbaren Tastatur ist parallel auch die Touchscreen- Bedienung möglich. Der Rechner kann über das Wireless-LAN mit einem IT- Netzwerk kommunizieren; z.B. mit dem GPS-Modul seinen Standort ermitteln und diesen an das Netzwerk weiterleiten. Alle MS Standard Office-Applikationen können eingesetzt werden; Anpassungen des Windows XP embedded und der Größe des CompactFlash-Speichers sind evtl. erforderlich. Der Internet / Intranet Zugang ist über das GPS-Modul auch während der Fahrt möglich. CE 3000 IPC-MFR

14 Feb MASS ist ein Systemintegrator mit 25-jähriger Praxis, der seinen Kunden komplette industrielle Lösungen aus einer Hand anbietet. Wir haben uns spezialisiert auf PC- gestützte Automatisierungstechnik. MASS setzt meist lüfterlose Einplatinencomputer ein, die kompatibel zur x86-Familie sind. Diese arbeiten mit nicht rotierendem Speicher, Touchscreen / Folientastatur, LC-Display und dichtem Gehäuse in rauer Umgebung. MASS wurde 1980 gegründet und hat bisher über Systeme ausgeliefert, die weltweit bei zahlreichen Kunden im Einsatz sind. Wer ist MASS ?

15 Feb CE-1000 Bedien-/Anzeigeterminals mit Flatpanels CE-2000 Euroboard IPC Baukasten für 19Mechanik CE-3000 Anschlussfertige, modulare Industrie-PCs CE-4000 IPC-Baugruppen, LCD-Einheiten siehe hierzu unsere webpage: Lieferprogrammm

16 Feb Standort Firmensitz

17 Feb Standort Firmensitz

18 Feb Wir liefern Ihnen professionelle, sichere und bezahlbare Lösungen. Geschäftsführer Jens Dabberdt Konstr./Betriebsleiter Klaus Rech Vertriebsleiter Joachim Kühn Kontakt Entwicklg./Prüffeld René Kühn


Herunterladen ppt "Feb. 20061 Maschinen-, Anlagen- Steuerungstechnik und Systemsoftware GmbH An der Rosenhelle 4 D-61138 Niederdorfelden +49 (0)6101/4076-0 Fax +49 (0)6101/4076-20."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen