Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Rechtschreibstrategien im Alltag der GHWRS Neuenstein.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Rechtschreibstrategien im Alltag der GHWRS Neuenstein."—  Präsentation transkript:

1 Rechtschreibstrategien im Alltag der GHWRS Neuenstein

2 Rechtschreibung muss verstehbar und lernbar werden: …bei unbekannten Wörtern bekannte Muster anwenden; … über Rechtschreibung nachdenken und begründete Vermutungen aufstellen. (Bildungsplan 2004, S. 51) Was beeinflusst Lernen? 1.Relevanz 2.Verarbeitungstiefe (semantisches Netz) 3.Emotionale Beteiligung Gehirn ist verformbar => Man wird, was man tut!

3 Zum Sprechen und Schreibenlernen müssen beide Gehirnhälften vernetzt werden. rechte Seite: Bilder Fantasie Muster räumliche Vorstellung Ganzheit Rhythmus Musik Farbe -> bildlich-ganzheitlich linke Seite: Sprache Logik Linearität Zerlegung Folge Zeit -> sprachlich-analytisch

4 Ziel: Vollkommene Synchronisation von Sprechen, Hören, Schreiben und Sehen. Sprechen Hören SchreibenSehen motorische Kontroll- funktion sensorische Kontroll- funktion

5 M

6 schwingen z.B.: Som-mer-klei-der Festlegungen: langes i = ie Laute: f, eu, ei, st, sp, e

7 ableiten z.B.: kann -> Häuser -> Jäger -> kön- das Haus ja-gen nen

8 weiterschwingen z.B.: Kind -> Korb-> Tag-> muss-> die Kin-der die Kör-be die Ta-ge müs-sen

9 M Merkwörter z.B.:und, Ohr, vergessen, Tiger, See, Straße, … Restregeln: * Großschreibung * …

10 M

11 * Sicherheit der Kinder steigern: Ich kann es!

12 M


Herunterladen ppt "Rechtschreibstrategien im Alltag der GHWRS Neuenstein."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen