Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 JobTrain Integrationsangebot für Rehabilitanden Vermittlungsberatung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 JobTrain Integrationsangebot für Rehabilitanden Vermittlungsberatung."—  Präsentation transkript:

1 1 JobTrain Integrationsangebot für Rehabilitanden Vermittlungsberatung

2 2 Grundlage für das Konzept JobTrain Ansatz: Austauschgruppen nach Lee Hecht Harrison Der Beratungsprozess (AIM) erhält die Struktur: Analysieren der Möglichkeiten: berufliches Ziel – persönlicher Standort – Botschaft Implementieren der Suchstrategie: Zielmarkt – Recherche – Akquisition Management des Übergangs: Kommunikation – Vermittlung – Verhandlung Hauptverantwortung liegt bei der Gruppe: individuelle Absprachen, kollektive Kontrolle Vermittlungsberatung

3 3 Job Train Konzept JobTrain BFW-Austauschgruppe Dauer jeweils 5 Zeitstunden 8 vorterminierte, feste Treffen (14-tägig/monatlich) Gruppengröße max. 12 Teilnehmer, berufsübergreifend Teilnahme ist freiwillig, selbstverantwortlich homogene Gruppe in der gesamten Projektphase die Leitung übernimmt neben der Moderation auch Beratungs- und Begleitfunktion die Gruppe erhält Vorschläge zur inhaltlichen Bearbeitung bewerbungsrelevanter Themen (Telefontraining, Bewerbungssimulation etc.) Neben Plenums- und Gruppenarbeit finden begleitete Einzelarbeit und individuelle Beratungsgespräche statt Während der gesamten Phase und darüber hinaus bietet ein für die Gruppe eingerichtetes geschlossenes Internetportal eine zentrale Kommunikationsbasis

4 4 Vermittlungsberatung JobTrain-Planung Großveranstaltung Einladung aller Teilnehmer zu Beginn des letzten Semesters Info über das freiwillige, kostenlose Angebot JobTrain Eintragung in Teilnehmerlisten Großveranstaltung Einladung der Interessenten aus der Teilnehmerliste Mitte des letzten Semesters Info über Organisation Zuordnung der Teilnehmer auf z. Zt. 6 Standorte Verteilung Infomappe Gruppenzusammenführung zwecks eventueller Fahrgemeinschaften Start JobTrain: zwei bis vier Wochen nach Ausbildungsende Ende JobTrain: nach ca. 5 Monaten Eventuelle Überführung in weitere Begleitung durch andere Eingliederungsmaßnahmen

5 5 JobTrain-Schwerpunkte I.Standortanalyse erstellen TN aktivieren Basis für gelungene Bewerbung schaffen Das Aktionsrad Telefontraining Das Internet-Portal Stellen-Recherche/Info-Recherche Schwerpunkt Initiativbewerbung Spiegeltechnik – Konzeption des Anschreibens Vermittlungsberatung

6 6 JobTrain-Schwerpunkte II. Halbzeit-Resümee Simulation von Realität Basis für gelungene Bewerbung schaffen Bewerbung schreiben Bewerbungsgespräch führen Das Internet-Portal Individuelle Rückmeldung Individuelle Zielrichtung vorgeben Vermittlungsberatung

7 7 JobTrain-Schwerpunkte III. Akquisition und Perspektive Akquise Nischen finden Alternativen suchen Kurzprofilerstellung Initiativbewerbungen schreiben Austausch Angebote auswerten Internet-Portal nutzen gegenseitige Unterstützung Perspektiven Eingliederungsmaßnahmen Überleitung zu anderen Integrationsfachdiensten/ Beratungsstellen Selbsthilfegruppen/Erwerbsloseninitiativen Vermittlungsberatung

8 8 JobTrain-Erfahrungen Nutzen kein Abtauchen der TN in Anonymität Bildung von interdisziplinären Netzwerken TN können im BFW und von zu Hause (Internet) arbeiten JobTrain wird dezentral angeboten TN können bedarfsabhängig Inhalte mitbestimmen Persönliche Stabilisierung in der Gruppe Ideen-/Erfahrungsaustausch (Motivation, Lerneffekt) Erfolgsquote bisher 60% und mehr Vermittlungsberatung

9 9 JobTrain-Erfahrungen Zielerreichung erschwert durch noch fehlendes flächendeckendes Angebot unzureichend und berufsbezogen unterschiedlich entwickelten Bewerbungsstand Freiwilligkeit der Teilnahme psychosoziale Einschränkungen der TN mangelnde Erfahrung im Umgang mit dem Internet Vermittlungsberatung


Herunterladen ppt "1 JobTrain Integrationsangebot für Rehabilitanden Vermittlungsberatung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen