Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

N ACHHALTIGKEIT IM JUGENDSTRAFVOLLZUG : W AS TUN ? Vortrag auf der 4. Praktikertagung: Jugendstrafvollzug: Neue Gesetze – was nun? Leipzig, 29. – 31. Oktober.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "N ACHHALTIGKEIT IM JUGENDSTRAFVOLLZUG : W AS TUN ? Vortrag auf der 4. Praktikertagung: Jugendstrafvollzug: Neue Gesetze – was nun? Leipzig, 29. – 31. Oktober."—  Präsentation transkript:

1 N ACHHALTIGKEIT IM JUGENDSTRAFVOLLZUG : W AS TUN ? Vortrag auf der 4. Praktikertagung: Jugendstrafvollzug: Neue Gesetze – was nun? Leipzig, 29. – 31. Oktober 2008 Anne Bihs Universität zu Köln Fachgebiet Erziehungshilfe und Soziale Arbeit

2 W ARUM N ACHHALTIGKEIT ? 3 Perspektiven von Nachhaltigkeit im Jugendvollzug: 1. Vorinstitutionelle Nachhaltigkeit 2. Institutionelle Nachhaltigkeit 3. Nachinstitutionelle Nachhaltigkeit

3 N ACHHALTIGKEIT – 3 P ERSPEKTIVEN 1. Vorinstitutionelle Nachhaltigkeit: Diagnostik und Förderplanung in: Kinder- und Jugendhilfe Kinder- und Jugendpsychiatrie (Förder-)Schuleinrichtungen

4 N ACHHALTIGKEIT – 3 P ERSPEKTIVEN 2. Institutionelle Nachhaltigkeit: Nutzung der Laborsituation Training und Transfer von Verhalten Angleichungsprinzip 3. Nachinstitutionelle Nachhaltigkeit: Entlassungsvorbereitung (von Beginn an!) Nachsorge

5 S CHLUSSFOLGERUNGEN MitarbeiterInnen: vollzugliche Erziehungsgemeinschaft Berufsethos ? Aus- und Fortbildung: Verzahnung von Theorie und Praxis! Vollzugsöffnung Jugendvollzug als Förderort für junge Menschen

6 V IELEN D ANK FÜR I HRE A UFMERKSAMKEIT !


Herunterladen ppt "N ACHHALTIGKEIT IM JUGENDSTRAFVOLLZUG : W AS TUN ? Vortrag auf der 4. Praktikertagung: Jugendstrafvollzug: Neue Gesetze – was nun? Leipzig, 29. – 31. Oktober."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen