Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Pilotprojekt Fritzlar Kompetenzorientiert fortbilden- kompetenzorientiert unterrichten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Pilotprojekt Fritzlar Kompetenzorientiert fortbilden- kompetenzorientiert unterrichten."—  Präsentation transkript:

1 Pilotprojekt Fritzlar Kompetenzorientiert fortbilden- kompetenzorientiert unterrichten

2 Vorphase : Von der Projektidee zum Projektthema Ausgangspunkt: Kooperationsgespräch mit Vereinbarung ( SSA Leiterin, Fortbildungsdezernent, Dezernentin für Grundschule, Ausbilderin) Planungsgruppe:SSA-Leiterin, Fortbildungsdezernent, weitere Mit- arbeiter des Dezernates, Studienseminar – Leiterin des PP, Ausbilder, Schulen – zwei SchulleiterInnen; Hochschule- Fachberater HKM – 1 Mitarbeiterin Aufgaben:Kompetenzorientiert unterrichten Schaffung eines gemeinsamen Grundverständnisses Entwickeln geeigneter Bausteine Kontinuierliche Begleitung der Schulen Zielsetzung:Kompetenzorientiert fortbilden - kompetenzorientiert unterrichten Erfahrungen sammeln, Kooperationen erproben 2 Gisela Dorst, Studienseminar Fritzlar, Juli 2009

3 Wirkung der Fortbildung auf vier Ebenen 4. Steigerung des Schulerfolges 3. Verbesserung der Unterrichtsqualität 1. Erweiterung des Lehrerwissens 2. Vom Lehrerwissen zum kompetenten Lehrerhandeln 3 Gisela Dorst, Studienseminar Fritzlar, Juli 2009

4 Kompetenzorientiert fortbilden - kompetenzorientiert unterrichten Gisela Dorst, Studienseminar Fritzlar, Juli Prämisse Die Fortbildung erfolgt kompetenzorientiert in den vier Schritten; vier Schritten; Vorwissen/subjektive Theorien : An den Stärken der Lehrer ansetzen; Kombination von Inputs und unterrichtsbezogenen Trainings (z.B. gegenseitige Hospitationen, Analyse von Filmausschnitten) und Reflexions- und Feedbackphasen

5 Methoden- kompetenz Sozialkompet tenz Selbstkompe tenz Sachkompet enz 4. Schritt Reflexion/Evaluati on Reflektierender Praktiker Grenzen akzeptieren 3. Schritt Anwendung des erworbenen Wissens Learning by doing Übung 1.Schritt Vorwissen aktivieren Subjektive Theorien Hypothesen bilden 2. Schritt Wissenserwerb/ neue Lösungsangebote Theorie Empirische Forschung Grad der Kompetenz erreichung Gisela Dorst Studienseminar Fritzlar

6

7 Kompetenzorientiert ausbilden- kompetenzorientiert unterrichten Gisela Dorst, Studienseminar Fritzlar, Juli Ausgangspunkt ist : a)Ein gemeinsames Grundverständnis über Kompetenzorientierung ;Grundverständnis über Kompetenzorientierung b)Die eigene Unterrichtsarbeit mit den Fragestellungen: Was passt in dieses Grundverständnis? An welchen Schritten (Vorwissen/Wissensvermittlung/Übung/Reflexion) müssen wir noch arbeiten? Wie beachten wir in dem Zusammenhang die Sach-Methoden-Selbst- Sozialkompetenz der SuS?

8 Danach: c)Beispielhaft sollten in den Fächern Deutsch/Mathematik/Sachunterricht einzelne Unterrichtssequenzen mit entsprechenden Aufgaben geplant, durchgeführt und reflektiert werden. d)Außerdem sollten folgende Fragen bearbeitet werden: Wie geeignet sind unsere Unterrichtswerke/Materialien? Wie können wir sie im obigen Sinne benutzen oder variieren? Welche Kriterien zur Beurteilung finden wir?

9 1. Baustein Die 4 Schritte des kompetenzorientierten Unterrichtens 2. Baustein Vertiefung 1. Schritt: Vorwissen aktivieren Hypothesen bilden Subjektive Theorien (Selbstbeobachtung /Selbstreflexion) 3. Baustein Vertiefung des 2. SchrittesVertiefung des 2. Schrittes: Wissenserwerb Neue Lösungsangebote Empirische Forschung Deutsch Mathe- matik Sach- unter- richt 4. Baustein Vertiefung des 3. Schrittes Anwendung des erworbenen Wissens Learning by doing Übung 5. Baustein Vertiefung des 4. Schrittes Reflexion/ Evaluation Grenzen akzeptieren 6. Baustein Gegenseitige Hospitationen zu den einzelnen Bausteinen – mit oder ohne Beteiligung des Studienseminars- je nach Bedarf Gisela Dorst, Studienseminar Fritzlar, September 2009

10 Bisherige Planungsschritte Gisela Dorst, Studienseminar Fritzlar, Juli Fachausbilder für das Vorhaben gewonnen ( je 2 Entlastungsstunden) Deutsch: Sauerwein/Dorst Sachunterricht: Reeh/Specht Mathematik: Mehlfärber Erste Rücksprache mit Schulen in Absprache mit SSA Fritzlar: Grundschule Breiter Hagen, Bad Wildungen Wigand Gerstenberg Schule, Frankenberg Villa R, Volkmarsen

11 September:Treffen der Planungsgruppe/ Gewinnung der Schulen November/Dezember: Schritt : Grundverständnis Kompetenzorientierung Januar/FebruarSchritt : Festlegung der eigenen Ziele (Schulen/Kollegien) März/April:Durchführung der Unterrichtssequenzen Mai:Reflexion/Evaluation Juni/Juli: Möglicher Zeitplan

12 Zu klärende Aspekte Rollen und Verantwortlichkeiten Anzahl der Schulen Zeitrahmen des Projekts Ressourcen 12 Gisela Dorst, Studienseminar Fritzlar, Juli 2009

13 Kompetenzorientierung in der Lehrerbildung Personen, Institutionen und Systeme sind träge Lernende, geprägt von tief sitzenden und nicht leicht zu ändernden(latenten) Überzeugungen und Gewohnheiten. (Reusser 2008) Experten-Novizen-Forschung,berufsbiographische Forschung /Forschungen zu subjektiven Theorien

14 Kompetenzorientierung – ein neues Lehren und Lernen? Innovativ sind im Konzept der Kompetenzorientierung weniger die Einzelaspekte, sondern die Bündelung in ein Gesamtkonzept. (B.Tesch: FSU 88/2007, S. 7)


Herunterladen ppt "Pilotprojekt Fritzlar Kompetenzorientiert fortbilden- kompetenzorientiert unterrichten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen