Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zusammenarbeit von SHP mit Lehr- und Fachpersonen 9. Mai 2012 Vreni Suter, SHP.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zusammenarbeit von SHP mit Lehr- und Fachpersonen 9. Mai 2012 Vreni Suter, SHP."—  Präsentation transkript:

1 Zusammenarbeit von SHP mit Lehr- und Fachpersonen 9. Mai 2012 Vreni Suter, SHP

2 Ablauf Einführung Zusammenarbeit Gewinn Grundaufträge Gemeinsamkeiten Formen Besprechung Rolle der SL Diskussion

3

4 In jedem ist etwas Kostbares, das in keinem anderen ist.

5 Gewinn der Zusammenarbeit Gezielte Förderung Gemeinsam getragene Verantwortung Verbesserung der Unterrichtsqualität Differenzierung und Individualisierung im Unterricht

6 Zusammenarbeit mit LP DAZ Logo SPD Fachstellen wie Autismusberatungsstelle Ergo- und Psychomotoriktherapie SL

7 Grundauftrag Lehrperson Sie… trägt die Hauptverantwortung für alle Schülerinnen und Schüler berücksichtigt die individuellen Lernmöglichkeiten der Schülerinnen und Schüler vermittelt und fördert Werte und Verhaltensweisen fördert das Verständnis für unterschiedliche Bedürfnisse ermöglicht Entwicklungsschritte

8 Grundauftrag Logopädin Sie ist zuständig für die Erfassung Abklärung Diagnostik Beratung Therapie von Störungen der mündlichen und/oder schriftlichen Sprache, des Sprechens, des Redeflusses, der Stimme und/oder des Schluckens.

9 Grundauftrag LP DAZ Sie unterstützt die SchülerInnen dabei, dem Unterricht in der Klasse zu folgen, sprachlich bedingte Rückstände so rasch wie möglich aufzuholen.

10 Grundauftrag SHP Sie... arbeitet an den Basisfunktionen des Lernens unterrichtet Kinder mit Lernschwierigkeiten gemäss Förderplanung berät die Lehrpersonen in heilpädagogischen Fragestellungen koordiniert die Förderangebote vermittelt Werte und Haltungen

11

12 Unterschiedliche Sichtweisen LP und SHP: Klassenüberblick DAZ:Einzel- und Gruppenarbeit in Teilbereich Logo: Therapeutischer Ansatz

13 Gemeinsame Bereiche Sprache mündlich Wortschatz Phonologischen Bewusstheit Auditive Wahrnehmung und Merkfähigkeit Satzgrammatik Kommunikation usw.

14 Unterrichtsformen Gruppenarbeit

15 Unterrichtsformen Einzelunterricht

16 Besprechung LP, DAZ und SHP: 1 x pro Quartal LP, SHP und Logopädin: Nach Bedarf LP und SHP: alle zwei Wochen

17 Rolle der Schulleitung Verantwortliche für Qualitätsmanagement Verantwortliche für Personalfragen Verteilt die Ressourcen

18 Konzept Die Fachlehrperson hat Anrecht auf Informationen und leitet Informationen an die Klassenlehrperson weiter. beteiligt sich an der Förderung der Schüler mit besonderen schulischen Bedürfnissen und passt Lern- und Arbeitstechniken den individuellen Bedürfnissen an. wird durch Gespräche und Beratung von der Klassenlehrperson und der SHP in ihrer Integrationsarbeit unterstützt.

19 Zusammenarbeit gelingt wenn die Termine für die Planung festgelegt sind unterschiedliche Formen genutzt werden die Aufteilung der Aufgaben und Rollen klar vereinbart ist und immer wieder überprüft wird die Beteiligten motiviert sind und sich als Lernende verstehen die Beteiligten gleichwertig und gleichberechtigt sind die Beteiligten verlässlich und zugleich flexibel sind

20 Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Zusammenarbeit von SHP mit Lehr- und Fachpersonen 9. Mai 2012 Vreni Suter, SHP."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen