Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mailserver Kamran Awan & Mohammed Soultana. Übersicht Mailserver im Allgemeinen SMTP Virenscan Spam POP IMAP.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mailserver Kamran Awan & Mohammed Soultana. Übersicht Mailserver im Allgemeinen SMTP Virenscan Spam POP IMAP."—  Präsentation transkript:

1 Mailserver Kamran Awan & Mohammed Soultana

2 Übersicht Mailserver im Allgemeinen SMTP Virenscan Spam POP IMAP

3 Mailserver Ist ein Server, der s: Entgegennimmt Weiterleitet Bereithält Sendet

4

5 Simple Mail Transfer Protocol

6 Textbasiertes Protokoll zum Austausch von s in Computernetzen Dient zur Einspeisung von s

7 Simple Mail Transfer Protocol Mail User Agent SMTP-ServerMail Submission Agent Mail Transfer Agent

8

9 Virenscan Aufgabe des Mailservers Vergleich mit einer Datenbank Signaturen der Viren werden verglichen

10 Spam Spam=Jegliche Art unerwünschter (Unerwünschte Werbung usw.) Spamfilter=Software zur Aussonderung von sog. Spam

11 Spam - Kriterien bzw. Techniken von Spamfiltern IP-Adresse: Stammt eine Nachricht von einem als Spam-Schleuder bekannten Computer, wird sie aussortiert Absenderadresse: Da Spammer ihre Adresse jedoch einfach fälschen können, ist dieses Verfahren unzuverlässig. Inhalt: Die Spam-Filter die Betreffzei­le und die Nachricht auf bestimmte Schlagwörter, z.B. Viagra. Filterlisten Blacklist : alle Spam-Filtermerkmale, etwa Schlagwörter sowie IP- und Absenderadressen. Verdächtige Mails werden gelöscht oder verschoben. Whitelist (weiße Liste). Post von darin eingetra­genen Absenderadressen landet nie im Spam-Ordner, sondern immer im Posteingang.

12

13 Post Office Protocol erlaubt nur das Auflisten, Abholen und Löschen von s am E- Mail-Server Vorteile Es ist keine ständige Verbindung zum Mailserver notwendig Die Verbindung wird bei Bedarf vom Client aufgebaut und beendet Nach der Anmeldung werden alle s vom Mailserver heruntergeladen Nachteile Logindaten werden im Klartext übertragen Eine Synchronisierung zwischen den Clients findet nicht statt. Wird eine Mail gelöscht oder als "Gelesen" markiert, wird diese Information nicht auf andere Mail-Clients übertragen

14 Internet Message Access Protocol erweitert die Funktionen und Verfahren von Post Office Protocol (POP) Benutzer ihre Mails, Ordnerstrukturen und Einstellungen auf den (Mail-)Servern speichern und belassen können.

15 Internet Message Access Protocol Vorteil Nachrichten werden separat auf dem Server gespeichert Schneller erster Zugriff auf den Briefkasten Der Inhalt des Briefkastens ist immer auf dem neuesten Stand Nachteil Nachrichten sind nicht offline verfügbar, wenn nicht vorher gespeichert wird Um die Kopie einer gesendeten Nachricht zu speichern, muss diese ein zweites Mal hochgeladen werden Welchen Ordner Mailprogramme als Ausgangsordner ansieht, ist nicht einheitlich (meist Sent oder Sent Items)

16 Danke für eure Aufmerksamkeit Auf gehts zur Praxis!


Herunterladen ppt "Mailserver Kamran Awan & Mohammed Soultana. Übersicht Mailserver im Allgemeinen SMTP Virenscan Spam POP IMAP."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen