Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Instant Messaging mit Jabbern Multimedia - Protokolle für den Wohnzimmer - PC Myrjam Stotz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Instant Messaging mit Jabbern Multimedia - Protokolle für den Wohnzimmer - PC Myrjam Stotz."—  Präsentation transkript:

1

2 Instant Messaging mit Jabbern Multimedia - Protokolle für den Wohnzimmer - PC Myrjam Stotz

3 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz2 Instant Messaging mit Jabbern 1.Instant Messaging 2.Übertragungsprotokolle beim Instant Messaging 3.Das Instant Messaging System Jabber 4.Fazit und Ausblick

4 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz3 Instant Messaging mit Jabbern 1.Instant Messaging 2.Übertragungsprotokolle beim Instant Messaging 3.Das Instant Messaging System Jabber 4.Fazit und Ausblick

5 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz4 Definition Instant Messaging (IM) A presence and instant messaging system allows users to subscribe to each other and be notified of changes in state, and for users to send each other short instant messages. außerdem z.B. möglich... Datentransfer Kommunikation mit Web Cams Kontaktlisten (Buddy Lists) 1. Instant Messaging

6 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz5 Ursprung des Begriffes Ursprung des Begriffes vermutlich in Science-Fiction Geschichten der 60er Jahre Dort wird von der Übertragung von Nachrichten mit Überlichtgeschwindigkeiten über extreme Distanzen hinweg berichtet(sehr teuer, fast unerschwinglich) New England Science Fiction Association benannte nach diesen Nachrichten ihren Newsletter 1. Instant Messaging

7 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz6 Einführung des UNIX Betriebssystems 1988 Internet Relay Chat (IRC) 1996 Gründung von ICQ (I Seek You) 1998 America Online (AOL) kauft ICQ auf Microsoft Messenger (MSN) und Yahoo Messenger (YMSG) treten in den Markt 1998 Gründung des Jabber Projektes 2006 MSN und YMSG schließen sich zusammen Historische Entwicklung von IM 1. Instant Messaging Finger & Talk - Kommunikation in Echtzeit über öffentliches Netzwerk - Chat Rooms Chatten ohne Chat Room ICQ & AIM bestehen nebeneinander IM über unter- schiedliche IM- Systeme hinweg

8 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz7 Große und weiterhin wachsende Verbreitung von Instant Messaging 48% der Internetnutzer verwenden einen Messenger Dienst 43% davon täglich Aber: Meist keine Standardisierung / systemübergreifende Kommunikation möglich 24 % aller IM - Anwender haben mehr als einen Instant Messenger installiert Verbreitung von IM - Systemen 1. Instant Messaging

9 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz8 Nutzerzahlen verschiedener IM - Systeme 1. Instant Messaging

10 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz9 Instant Messaging mit Jabbern 1.Instant Messaging 2.Übertragungsprotokolle beim Instant Messaging 3.Das Instant Messaging System Jabber 4.Fazit und Ausblick

11 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz10 Definition Instant Messaging System 2. Übertragungsprotokolle beim Instant Messaging

12 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz11 Übertragungsprotokolle Die meisten IM – Systeme arbeiten mit proprietären Protokollen Kein Standard, keine Kommunikation zwischen den IM – Systemen möglich Internet Engineering Task Force (IETF) entwickelte zwei Standardprotokolle: SIMPLE (Session Initiation Protocol Extension for Instant Messaging) XMPP (Extensible Messaging and Presence Protocol) 2. Übertragungsprotokolle beim Instant Messaging

13 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz12 SIMPLE SIMPLE basiert auf SIP (Session Initiation Protocol) SIP: Mechanismen zur Session - orientierten Kommunikation (Aufbau, Ändern oder Beenden interaktiver Nutzersitzungen) SIMPLE: Features für IM (Austausch von Presence Information und Instant Messages) Lobby: z.B. Microsoft, IBM, Sun 2. Übertragungsprotokolle beim Instant Messaging

14 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz13 XMPP Auf XML basierendes Protokoll für Real - Time Messaging und Presence Gefördert durch die Jabber Software Foundation (JSF) Es wurde hauptsächlich für das IM-System Jabber entwickelt und wird dort seit Jahren verwendet Zur Weiterentwicklung Jabber Enhancement Proposals Lobby: z.B. France Telecom, Hewlett-Packard und Intel Capital 2. Übertragungsprotokolle beim Instant Messaging

15 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz14 XMPP XMPP enthält XML Streams zur Steuerung des IM: Aufbau einer persistenten Verbindung zwischen Clients und Servern Austausch von XML Daten oder XML Stanzas XML Stanzas: abgeschlossene Einheiten strukturierter Information, z.B. Messages (zum Austausch der Nachrichten), Presence (zum Informieren von Clients über den Status eines anderen Clients) 2. Übertragungsprotokolle beim Instant Messaging

16 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz15 Beispielnachricht mittels XMPP Frame – Ankunftszeit des Paketes, Gesamtgröße in Bytes (311 Bytes) Ethernet (14 bytes) MAC - Adressen des Senders und Empfängers Internet Protocol (20 bytes) IP - Version, Protokolltyp Transmission Control Protocol (20 bytes) Port des Empfängers, Port des Senders, Fenstergröße, Prüfsumme Jabber XML Messaging (257 bytes) Guten Morgen! Guten Morgen! 2. Übertragungsprotokolle beim Instant Messaging

17 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz16 Instant Messaging mit Jabbern 1.Instant Messaging 2.Übertragungsprotokolle beim Instant Messaging 3.Das Instant Messaging System Jabber 4.Fazit und Ausblick

18 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz17 Jabber 3. Das Instant Messaging System Jabber Jabber (englisch: daherplappern) Seit 1998 (Gründung des Jabber Projektes) Übliche IM – Funktionalitäten: Nachrichten zu übermitteln Konferenzen mit anderen Benutzern abzuhalten deren Online-Status einzusehen Dateien zu übermitteln Basiert auf XMPP, nicht auf proprietären Protokollen Kommunikation zu anderen IM – Systemen möglich

19 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz18 Client – Server – Architektur von Jabber 3. Das Instant Messaging System Jabber

20 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz19 Clients – Voraussetzungen für die Kommunikation Auswahl eines Clients, z.B.: Exodus für Windows Gabber für Linux aber auch weitere für Unix, Palm, Mac,... Registrierung bei einem Jabber – Server, z.B. bei Anmeldung mit der zugeordneten ID: z.B. Austausch der Nachrichten 3. Das Instant Messaging System Jabber

21 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz20 Clients – Verschlüsselung des übertragenen Textes a)SSL - Verschlüsselung zwischen dem Client und dem angemeldeten Server b)Server - zu – Server - Verschlüsselung mittels SSL c)Ende - zu - Ende- Verschlüsselung (z.B. mittels OpenPGP oder Off-the-Record Messaging) 3. Das Instant Messaging System Jabber

22 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz21 Server Hauptaufgaben: Kommunikation mit Clients und anderen Servern Verarbeitung interner Anweisungen Klare Trennung einzelner Komponenten des Servers Kommunikation der Prozesse von einem Router über TCP Verbindungen gesteuert Der Informationsaustausch und die gesamte Steuerung des Servers erfolgt mittels XMPP 3. Das Instant Messaging System Jabber

23 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz22 Komponenten des Servers 3. Das Instant Messaging System Jabber

24 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz23 Gateways 3. Das Instant Messaging System Jabber Über Gateways ist die Kommunikation von Jabber zu anderen IM – Systemen möglich.

25 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz24 Instant Messaging mit Jabbern 1.Instant Messaging 2.Übertragungsprotokolle beim Instant Messaging 3.Das Instant Messaging System Jabber 4.Fazit und Ausblick

26 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz25 Kritische Würdigung von Jabber 4. Fazit und Ausblick Basiert auf einem standardisierten, öffentlichen Protokoll, XMPP Interoparationalität mit anderen IM – Systemen Relativ hohe Sicherheit - Verschlüsselungen mittels SSL und TLS oder auch die direkte Ende - zu - Ende Verschlüsselung mit OpenPGP - Client-Server Struktur, z.B. für lokale, private Netzwerke Leicht erweiterbar (z.B. Jingle Erweiterung) Lobby hinter SIMPLE Noch relativ geringe Anzahl an Nutzern

27 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz26 Ausblick Trend zu IM-Systemen, die auf offenen, standardisierten Protokollen basieren und Kommunikation mit anderen IM-Systemen ermöglichen Proprietäre Protokolle werden keine Zukunft haben Simple und XMPP als zukünftige Protokolle Weiterhin großes Wachstum von IM aufgrund: Direkterer und Spam – freier Kommunikation Aktueller Informationsübertragung IM wird s in einigen Bereichen ablösen Es ist davon auszugehen, dass es nicht bei der reinen Kommunikation mit Text zwischen zwei Benutzern bleibt. 4. Fazit und Ausblick

28 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz27 Vielen Dank!

29 Instant Messaging mit Jabbern Myrjam Stotz28 Fragen?


Herunterladen ppt "Instant Messaging mit Jabbern Multimedia - Protokolle für den Wohnzimmer - PC Myrjam Stotz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen