Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Softwarepraktikum WS 2011/2012 Gruppe 20 - Clowncollege Fakultät Informatik Institut für Software- und Multimediatechnik, Professur Softwaretechnologie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Softwarepraktikum WS 2011/2012 Gruppe 20 - Clowncollege Fakultät Informatik Institut für Software- und Multimediatechnik, Professur Softwaretechnologie."—  Präsentation transkript:

1 Softwarepraktikum WS 2011/2012 Gruppe 20 - Clowncollege Fakultät Informatik Institut für Software- und Multimediatechnik, Professur Softwaretechnologie Dresden,

2 TU Dresden, Gruppe 20 - ClowncollegeFolie 2 Gliederung 1.Einleitung 2.Projektarbeit und Organisation 3.Entwicklungszyklus 1.Einarbeitung 2.Analyse 3.Entwurf 4.Implementierung 5.Wartung 4.Programmvorstellung 5.Fazit

3 1. Einleitung – Das Team Julian Rahm Chefprogrammierer Sebastian Holz Sekretär Martin Le Tester Tony Lotzmann Tester Thomas Pfohl Administrator Nico Wehmeyer Assistent Kristian Scholze Tutor TU Dresden, Gruppe 20 - ClowncollegeFolie 3

4 1. Einleitung - Aufgabenstellung TU Dresden, Gruppe 20 - ClowncollegeFolie 4 Entertainer Krusty der Clown Büroangestellte Geldeintreiber Kunde

5 2. Projektarbeit und Organisation straffer Projektplan über 13 Wochen Kommunikation im Team über Skype und wöchentliches Gruppentreffen mit dem Tutor Protokollanfertigung zu Tutorien und Gruppentreffen TU Dresden, Gruppe 20 - ClowncollegeFolie 5

6 3.1 Entwicklungszyklus - Einarbeitung TU Dresden, Gruppe 20 - ClowncollegeFolie 6 Projektplan erstellen Homepage aufsetzen FusionForge Projekt einrichten

7 3.2 Entwicklungszyklus - Analyse TU Dresden, Gruppe 20 - ClowncollegeFolie 7

8 TU Dresden, Gruppe 20 - ClowncollegeFolie 8

9 3.3 Entwicklungszyklus - Entwurf Prototypen zu Beginn der Entwurfsphase erstellt wichtige praktische Framework-Erfahrungen für die Implementierung Zustandsdiagramme halfen beim Verständnis der systeminternen Übergänge und der auslösenden Aktionen TU Dresden, Gruppe 20 - ClowncollegeFolie 9

10 3.4 Entwicklungszyklus - Implementierung ControllerModelView TU Dresden, Gruppe 20 - ClowncollegeFolie 10

11 Bsp: Administratorübersichten und Funktionen AdminController EmployeeController Accountancy, Settings, AccountancyEntry, Customer, Employee, Order, Subcontractor, User adminOverview, adminPunisherController, employeeOrderOverview, ChooseAddresses, SendMail TU Dresden, Gruppe 20 - ClowncollegeFolie 11

12 TU Dresden, Gruppe 20 - ClowncollegeFolie 12

13 TU Dresden, Gruppe 20 - ClowncollegeFolie 13

14 3.5 Entwicklungszyklus – Wartung und Pflege Abfangen von ungültigen Nutzereingaben Fehlerbehebung in der Verarbeitung Crosstesting half dabei letzte kleine Fehler auszumerzen JavaDoc vervollständigt Entwicklerdokumentation verfasst TU Dresden, Gruppe 20 - ClowncollegeFolie 14

15 5. Programmvorstellung Programmvorstellung mittels Screencasts TU Dresden, Gruppe 20 - ClowncollegeFolie 15

16 6. Fazit erste praktische Erfahrungen im großen Stil Abwechslung zum normalen Studienalltag extrem großer Lerneffekt großer Zeitaufwand schwerfällige Einarbeitung ins Framework Erstellung eines Wegwerfproduktes TU Dresden, Gruppe 20 - ClowncollegeFolie 16

17 TU Dresden, Gruppe 20 - ClowncollegeFolie 17 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

18 Zahlen und Fakten Anzahl Codezeilen:3280 Anzahl Klassen:20 Anzahl Methoden:198 Anzahl Methoden pro Klasse:9,9 Maximale Vererbungstiefe:3 TU Dresden, Gruppe 20 - ClowncollegeFolie 18


Herunterladen ppt "Softwarepraktikum WS 2011/2012 Gruppe 20 - Clowncollege Fakultät Informatik Institut für Software- und Multimediatechnik, Professur Softwaretechnologie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen