Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ATContraCTA GmbH VIEmediation.atAktuelle Massnahmen / 29.08.02 Anflug und Landung Kaspar Senn ATContraCTA GmbH.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ATContraCTA GmbH VIEmediation.atAktuelle Massnahmen / 29.08.02 Anflug und Landung Kaspar Senn ATContraCTA GmbH."—  Präsentation transkript:

1 ATContraCTA GmbH VIEmediation.atAktuelle Massnahmen / Anflug und Landung Kaspar Senn ATContraCTA GmbH

2 VIEmediation.atAktuelle Massnahmen / Allgemeines Endanflug und Landung sind die schwierigsten Flugphasen: Die Geschwindigkeit muss progressiv verringert werden Das Luftfahrzeug nähert sich den Hindernissen (Boden) und unterschreitet die normalen Sicherheitsabstände Das Luftfahrzeug muss präzise Geraden (Pistenachse und Gleitwinkel) fliegen

3 ATContraCTA GmbH VIEmediation.atAktuelle Massnahmen / Geschwindigkeit Die Geschwindigkeit wird bis zum Minimum reduziert Progressives Ausfahren von Widerständen Progressives Ausfahren von Auftriebshilfen Letzte Verringerung beim Aufsetzpunkt (Flare out)

4 ATContraCTA GmbH VIEmediation.atAktuelle Massnahmen / Gleitwinkel 1 Internationale Empfehlung*:3° Flugzeuge sind grundsätzlich für 3°-Anflüge gebaut 3° unumgänglich für CAT II / III (Blindlandungen) 2,5 – 3,5° möglich für CAT I (Instrumentenanflug mit besserer horizontaler und vertikaler Sicht) *Die ICAO (International Civil Aviation Organisation) bezeichnet alle ihre Vorschriften als « Empfehlung » (Recommendation)

5 ATContraCTA GmbH VIEmediation.atAktuelle Massnahmen / Gleitwinkel 2 Höhere Gleitwinkel sind unter bestimmten Umständen möglich, z.B. auf Gebirgsflugplätzen: Erhöhte Sichtbedingungen Spezielle Ausbildung der Piloten Nachweis einer bestimmten Anzahl Landungen z. T. spezielle Luftfahrzeuge Offizielle Publikation der Abweichung von Standard- Verfahren

6 ATContraCTA GmbH VIEmediation.atAktuelle Massnahmen / Einflug auf den Gleitweg Konventionelles Verfahren Continuous Descent 3°

7 ATContraCTA GmbH VIEmediation.atAktuelle Massnahmen / Einflug auf die Pistenachse 30 – 45°

8 ATContraCTA GmbH VIEmediation.atAktuelle Massnahmen / Pistenachse Das präzise Ausrichten des Luftfahrzeuges auf die horizontale und vertikale Achse braucht Zeit, d.h. Distanz Minimum:5 NM (ca. 9 km) Empfehlung:6 NM (ca. 11 km) oder mehr


Herunterladen ppt "ATContraCTA GmbH VIEmediation.atAktuelle Massnahmen / 29.08.02 Anflug und Landung Kaspar Senn ATContraCTA GmbH."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen