Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 1 Verkehrsregeln.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 1 Verkehrsregeln."—  Präsentation transkript:

1 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar Verkehrsregeln

2 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Geltungsbereich 2 Sie gelten in der Schweiz Im Ausland wenn keine Vorschriften bestehen Der Kommandant ist für die Einhaltung verantwortlich Motorsegler mit laufendem Motor gelten als Motorflugzeuge

3 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 See and avoid 3

4 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar Ausnahme Artikel 6 1 Der Kommandant hat im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, der Weisungen des Halters eines Luftfahrzeuges und der anerkannten Regeln der Luftfahrt alle erforderlichen Massnahmen zu treffen, um die Interessen der Fluggäste, der Besatzung, der an der Ladung Berechtigten und des Luftfahrzeughalters zu wahren. 2 In Notfällen hat der Kommandant alle zum Schutze des Lebens, des Luftfahrzeuges und der Ladung unmittelbar erforderlichen Massnahmen zu treffen.

5 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Vortritt 1 Grundsatz: Rechtsvortritt Landendes vor startendem Flugzeug Anflug: Ohne Motor vor motorisiertem Flugzeug Anflug: Unter Segelflugzeugen: Tieferes vor noch höherem Startende und landende Flugzeuge vor rollenden 5

6 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Vortritt 2 6 !

7 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Kreuzen 7 Grundsätzlich hat das von Rechts kommende Luftfahrzeug Vortritt Auch das von Rechts kommende Luftfahrzeug hat sich vorsichtig und rücksichtsvoll zu verhalten kreuzen vor dem Vortrittsberechtigten, über- oder unterfliegen nur mit genügendem Abstand

8 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Überholen 8 70°

9 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Ausweichen 9

10 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Abstand / Formationsflug Es ist genügend Abstand zu anderen Luftfahrzeugen einzuhalten Formationsflug ist nur zulässig, wenn dies vorab zwischen den Piloten abgesprochen worden ist. Gefahren: Mangelnde Koord., Turbulenzen, Unvorhergesehenes,… 10

11 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Night and Day? Segelflug ist grundsätzlich auf den Tag beschränkt Tag- und Nachtgrenzen VFR-Guide Ausnahmebewilligung durch das BAZL erteilbar 11

12 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Mindestflughöhen Meter 300 Meter

13 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Wolkenabstände 1 13

14 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Wolkenabstände Meter 1500 Meter Sonderfall: Im Golf (bis 600m AGL) outside clouds

15 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Mindestsichtwerte 15 C / D / E G 3050m /10000ft 8km 5km 1,5km Umkehrkurve innert Sichtweite Ausserhalb von Wolken Ständige Sicht auf den Boden

16 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar Hangsegeln

17 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar Thermikflüge

18 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Wolkenabstände in Segelflugräumen Meter 100 Meter

19 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Abwerfen von Dingen 19 Ohne Bewilligung dürfen abgeworfen oder versprüht werden: Ballast in Form von Wasser oder feinem Sand Treibstoff im Notfall Gegenstände oder Stoffe zur Hilfeleistung Schleppseile und abwerfbare Fahrwerke auf Flpl Winddriftanzeiger Raucherzeuger für die Landung Meldetaschen bei fliegerischen Wettbewerben

20 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Flugplan 20 Für die folgenden VFR-Flüge muss ein Flugplan ausgefüllt werden: Für Flüge bei denen Flugverkehrsleitdienst in Anspruch genommen wird Bei Nachtflügen ausser in Platznähe Flüge über die Landesgrenzen Zur Erleichterung des Such- und Rettungsdienstes kann ein Flugplan eingereicht werden. Flug in die Alpen oder bei schlechtem Wetter

21 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 Fit for flying! 21 Wer sich krank fühlt, ermüdet ist oder unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, Alkohol, Medikamenten, Rauschgift usw. steht, so dass er in der Ausübung seiner Funktion beeinträchtigt ist, darf nicht als Flugbesatzungsmitglied tätig sein!

22 Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar Fragen ??


Herunterladen ppt "Segelfluggruppe Bern Gesetzgebung / Luftrecht Olivier Hauser, 15. Januar 2009 1 Verkehrsregeln."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen