Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Leonardo da Vinci Auslandpraktika. Wer sind wir? Leonardo da Vinci II Berufsbildungsprogramm der EU, das jungen Menschen am Ende ihrer Ausbildung die.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Leonardo da Vinci Auslandpraktika. Wer sind wir? Leonardo da Vinci II Berufsbildungsprogramm der EU, das jungen Menschen am Ende ihrer Ausbildung die."—  Präsentation transkript:

1 Leonardo da Vinci Auslandpraktika

2 Wer sind wir? Leonardo da Vinci II Berufsbildungsprogramm der EU, das jungen Menschen am Ende ihrer Ausbildung die Möglichkeit geben will, im europäischen Ausland erste Berufserfahrungen zu sammeln sowie eine andere Kultur kennenzulernen. Neben den 27 EU-Staaten gehören auch Island, Liechtenstein, Norwegen und die Türkei zu den Mitgliedländern des Programms.

3 Wer sind wir? StudEx - Leonardoagentur der Deutschschweiz - Mobilitätsbüro der Berner Fachhochschule BFH

4 Leonardo da Vinci II in Switzerland

5 Was bieten wir? Auslandpraktikavermittlung: 2 – 12 Monate –Studierende (Universität/FHS) –Studienabgänger/-innen –Lehrabgänger/-innen und –Berufsmaturanden Finanzielle Unterstützung –Lohnabhängiges monatliches Stipendium: max. Fr –Einmaliger Beitrag an Reisekosten: max. Fr –Einmaliger Beitrag an Sprachkurskosten: max. Fr –Wichtig: Ein Stipendiengesuch kann auch eingereicht werden, wenn der Praktikumsplatz nicht durch StudEx vermittelt wurde bis 12 Mte nach Abschluss

6 Europaweites Netzwerk Leo-Net 140 Hochschulen Firmen Studierende Lehrabgänger Studierende Lehrabgänger

7 Wie komme ich zu einem Auslandpraktikum? –Anmeldung 3 bis 5 Monate vor Praktikumsbeginn –Praktikum: Teil der Berufsausbildung, kein « Auslandjob » –Neugierde an einer anderen Kultur, Motivation –Ausdauer und Eigeninitiative –Fragen in Bezug auf Dauer und Finanzen geklärt

8 Anmeldung zur Vermittlung auf AnmeldungTrainee-Pool

9 Vermittlungsarbeit -kostenlos -Aufnahme der Vermittlungsarbeit, sobald Bewerbungsunterlagen zugesandt werden -Zusendung von Praktikumsangeboten; Unterlagen werden nur weitergeleitet, nachdem das Einverständnis eingeholt wurde; -Telefoninterviews mit Firmen / Arbeitgebern -Nach erfolgter Vermittlung: Einreichen des Stipendiengesuchs bis vier Wochen nach Praktikumsbeginn

10 Stellenangebote Offene Praktikastellen Europäische Praktikumsbörsen Achtung: Es sind nicht alle Stellenangebote publiziert. StudEx sucht zudem laufend neue Praktikumsstellen und zwar auch spezifisch auf die Wünsche der Kandidaten/-innen.

11 Praktikamöglichkeiten -In der Kuchendekorationsabteilung einer Londoner Bäckerei; -An der Rezeption einer Sprachschule in Bournemouth, Brighton, Cambridge oder London; -Auf einem Weingut in Südfrankreich; -An der Rezeption eines Pariser Hotels; -Bei einer Umweltorganisation in Reykjavik.

12 Weshalb im Ausland arbeiten? -Berufserfahrung -Laufbahnerfahrung -Sprachkompetenzen -Selbstwirksamkeit -Soft Skills / Sozialkompetenz -Kennenlernen einer anderen Branche Sich in einer fremden Stadt allein zurecht finden, einmal auf sich allein gestellt sein, sich nicht richtig ausdrücken zu können, viele eigene Entscheidungen treffen, sich selbst um alle Hausarbeit zu kümmern, das alles hat mich selbständiger und unabhängiger gemacht. Aus dem Schlussbericht einer StudEx-Praktikantin

13 Praktikavermittlung

14 : 144 Lehrabgänger/-innen aus der Deutschschweiz Destinationen: Grossbritannien (43 %), Frankreich (33%) Deutschland (10 %) Berufsausbildung: KV (65 %), HMS (6 %), Grafiker (8%), Bäcker (5 %) Frauenquote: 77 % Durchschnittswerte –Stipendium: Fr. 535 –Praktikum: 6 Monate

15 CU in Europe! Gaël Roth - Telefon:


Herunterladen ppt "Leonardo da Vinci Auslandpraktika. Wer sind wir? Leonardo da Vinci II Berufsbildungsprogramm der EU, das jungen Menschen am Ende ihrer Ausbildung die."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen