Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Chromatophoren Farbwechsel durch Farbstoffe. Chromatophoren werden die Zellen genannt, welche Farbstoffe beinhalten. Durch diese Farbstoffe ist ein Farbwechsel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Chromatophoren Farbwechsel durch Farbstoffe. Chromatophoren werden die Zellen genannt, welche Farbstoffe beinhalten. Durch diese Farbstoffe ist ein Farbwechsel."—  Präsentation transkript:

1 Chromatophoren Farbwechsel durch Farbstoffe

2 Chromatophoren werden die Zellen genannt, welche Farbstoffe beinhalten. Durch diese Farbstoffe ist ein Farbwechsel möglich. morphologischer physiologischerFarbwechsel

3 Der morphologische Farbwechsel Beruht auf einer Vermehrung oder Verminderung der Zahl der Zellen mit Farbstoffen oder des Gehalts an Farbstoffen. Dauert Tage bis Wochen Kann irreversibel sein wie z.B. bei der Jugend- bzw. Adultfärbung Oder reversibel wie z.B. im Fall des Saisondimorphismus (Schneehase)

4 Der physiologische Farbwechsel Änderung der Verteilung eines bereits vorhandenen Farbstoffes innerhalb der Chromatophoren. Kann in wenigen Sekunden ablaufen (z.B. bei Kopffüßern), jedoch auch Minuten oder einige Stunden dauern (bei Krebsen oder Fischen) Und bei neuen Reizen genau so schnell wieder umschlagen

5 Der physiologische Farbwechsel Für den physiologischen Farbwechsel sind im Tierreich zwei verschiedene Mechanismen bekannt. 1. Aktive Pigmentverlagerung2. Formveränderung

6 1.Bei der aktiven Pigmentverlagerung breiten sich die Pigmentgranula in den verästelten Chromatophoren aus oder häufen sich im Zentrum der Zelle an. – Die Haut des Tieres erscheint hell wenn das Pigment in der Mitte der Chromatophoren konzentriert ist. – Haut des Tieres zeigt die Farbe des Pigments, wenn dieser gleichmäßig innerhalb der Zelle verteilt ist.

7 2.Die Chromatophoren der Kopffüßer können ihre Gestalt verändern. Hier setzen an der Zelloberfläche der Chromatophoren radiäre glatte Muskelfasern an. – Pigment geballt (hell) – Bei Kontraktion der Fasern wird der Chromatophor unter Entfaltung der Zellmembran zusammen mit dem die Pigmentgranula umhüllenden Pigmentsack zu einer flachen Scheibe gedehnt, das Ergebnis ist Farbvertiefung.

8 Chromatophoren auf Helgoland Praunus intermis Taurulus bubalis Palaemon elegans Alloteuthis subulata

9 Die Schwebegarnele Praunus intermis – aktive Pigmentverlagerung 1x 57x 100x

10 Die kleine Felsgarnele Palaemon elegans - aktive Pigmentverlagerung

11 Der Seeskorpion Taurulus bubalis – aktive Pigmentverlagerung

12 Der Nordseekalmar Alloteuthis subulata – Formveränderung der Chromatophoren Kopf Körper

13

14 Danke für eure Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Chromatophoren Farbwechsel durch Farbstoffe. Chromatophoren werden die Zellen genannt, welche Farbstoffe beinhalten. Durch diese Farbstoffe ist ein Farbwechsel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen