Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gesundheitsdepartement Basel-Stadt Bereich Gesundheitsschutz Dr. André Herrmann 25.1.2007 Ereignisbericht Geopower 5. Januar 2007 Überprüfung des Geothermie-Projektes.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gesundheitsdepartement Basel-Stadt Bereich Gesundheitsschutz Dr. André Herrmann 25.1.2007 Ereignisbericht Geopower 5. Januar 2007 Überprüfung des Geothermie-Projektes."—  Präsentation transkript:

1 Gesundheitsdepartement Basel-Stadt Bereich Gesundheitsschutz Dr. André Herrmann Ereignisbericht Geopower 5. Januar 2007 Überprüfung des Geothermie-Projektes Expertenberichte 15. Januar 2007 Sitzung mit Experten 18. Januar 2007 Aussprache 15. Dezember 2006 Behördliche Prüfberichte 18. Januar 2007 Sitzung mit Experten 10. Januar 2007 Regierungsrat 22. Januar 2007

2 Gesundheitsdepartement Basel-Stadt Bereich Gesundheitsschutz Dr. André Herrmann Zum heutigen Zeitpunkt ist es nicht möglich, eine fundierte Aussage darüber zu machen, ob das Risiko einer Weiterführung des Geothermie Projektes in Basel tragbar ist. Es ist aber ebenso unmöglich, das Gegenteil zu behaupten. Die Experten empfehlen weder einen Abbruch noch eine sofortige Weiterführung des Projektes DHM, sondern vielmehr einen Marschhalt in der Grössenordnung von ein bis zwei Jahren, um die vom Projekt ausgehenden Risiken genauer abzuklären. Schlussfolgerungen der Überprüfung

3 Gesundheitsdepartement Basel-Stadt Bereich Gesundheitsschutz Dr. André Herrmann Anträge für Auflagen zum Geothermie-Projekt (1) 1.Erdbebenaktivität weiter überwachen 2.Wahrscheinlichkeit der Auslösung eines Schadenbebens quantifizieren 3.Umfassendes Modell inkl. Lage möglicher Brüche erstellen 4.Rechenmodell zur Ausbreitung des eingepressten Wassers und Interaktion mit möglichen Brüchen entwickeln 5.Erschütterungs- und Schadenszenarien für verschiedene Annahmen über Stärke und Ort möglicher Erdbeben entwickeln und berechnen

4 Gesundheitsdepartement Basel-Stadt Bereich Gesundheitsschutz Dr. André Herrmann Anträge für Auflagen zum Geothermie-Projekt (2) 6.Umfassende Risikoanalyse bezüglich induzierter Seismizität vornehmen und zur Beurteilung an die zuständige Behörde einreichen 7.Beobachtungsnetz zum besseren Verständnis der natürlichen Erdbebengefährdung im Raum Basel weiterhin betreiben 8.Bevölkerung umfassend informieren und die Chancen und Risiken der Geothermie im Vergleich zu anderen technologischen Risiken öffentlich diskutieren Die RISKO unterstützt die Empfehlungen und die Anträge


Herunterladen ppt "Gesundheitsdepartement Basel-Stadt Bereich Gesundheitsschutz Dr. André Herrmann 25.1.2007 Ereignisbericht Geopower 5. Januar 2007 Überprüfung des Geothermie-Projektes."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen