Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Marianne schulze human rights consultant Inklusion. What else? Warum Diversität unausweichlich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Marianne schulze human rights consultant Inklusion. What else? Warum Diversität unausweichlich."—  Präsentation transkript:

1 marianne schulze human rights consultant Inklusion. What else? Warum Diversität unausweichlich ist. Graz 12. Mai 2014

2 marianne schulze Übersicht 1.Diskriminierung 2.Würde 3.Wo Exklusion sichtbar wird. 4.Chron. normale Menschen (CNMs) 5.Sachwalterschaft

3 marianne schulze Diskriminierung

4 marianne schulze Würde 1.Respekt 2.Anerkennung 3.Sichtbarkeit

5 marianne schulze Wo Exklusion sichtbar wird: 1.Statistiken Bruttoinlandsprodukt 2.Partizipation 3.Öffentliche Budgets Menschenrechtsbasierte Budgets

6 marianne schulze CNMs © Pat Deegan Haben wir das Konzept Würde des Risikos und das Recht auf Fehler schon akzeptiert? Chronisch normale Menschen (CNM!), die nicht psychiatrisch etikettiert sind, dürfen immer dumme, unreflektierte Entscheidungen treffen. Mein Lieblingsbeispiel ist Elizabeth Taylor, die sich gerade zum achten Mal scheiden hat lassen. Wir würden vielleicht sagen: Es mangelt ihr an Introspektion! Sie scheitert daran, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen! Jedoch, wenn sie zum neunten Mal heiratet, wird keine polizeiliche Spezialeinheit über sie herfallen oder eine Gruppe von Krankenschwestern ihr Fluphanezin verabreichen – zu ihrem Wohl. Aber stellen Sie sich vor, ein Mensch mit psychiatrischer Beeinträchtigung gibt bekannt, zum neunten Mal heiraten zu wollen! Menschen lernen aus Fehlern, und manchmal nicht. Wir müssen unterscheiden zwischen Menschen, die (aus unserer Perspektive) eine dumme und unsinnige Entscheidung treffen, und solchen, die sich tatsächlich gefährden.

7 marianne schulze Sachwalterschaft Unterstützte Entscheidungsfindung Politikberatung vs Stigma Fremdbestimmung Recht einen Fehler zu machen Recht, die Geschäftsfähigkeit zu leben Wahlrecht – politische Vertretung Bildung als Schlüssel

8 marianne schulze Inklusion. What else? © hqwallbase.com

9 marianne schulze human rights consultant Dankeschön!


Herunterladen ppt "Marianne schulze human rights consultant Inklusion. What else? Warum Diversität unausweichlich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen