Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Inflation 1914 - 1923. Definition: Inflation (von lat.: das Sich- Aufblasen; das Aufschwellen) bezeichnet einen andauernden Anstieg des Preisniveaus.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Inflation 1914 - 1923. Definition: Inflation (von lat.: das Sich- Aufblasen; das Aufschwellen) bezeichnet einen andauernden Anstieg des Preisniveaus."—  Präsentation transkript:

1 Inflation

2 Definition: Inflation (von lat.: das Sich- Aufblasen; das Aufschwellen) bezeichnet einen andauernden Anstieg des Preisniveaus. Es verändert sich also das Austauschverhältnis von Geld zu allen anderen Gütern zu Lasten des Geldes. Unter Inflation versteht man auch eine Geldentwertung. Definition: Ursachen der Inflation Ursachen der Inflation Verlauf: Ende der Inflation: Wunder der RentenmarkEnde der Inflation: Wunder der Rentenmark Gewinner und Verlierer der Inflation:Gewinner und Verlierer der Inflation:

3 Ursachen der Inflation Enorme Kriegskosten (wurde durch Zinsanleihen bei der Bevölkerung finanziert) Geld wurde gedruckt (obwohl nicht vorhanden) Gütervermehrung hielt mit Geldmengenvermeh-rung nicht Schritt Hohe Reparationskosten (Schadenersatzzah-lungen an Kriegsgewinner) Rasches ansteigen der Preise und ein Werteverlust der Reichsmark also eine Inflation Definition: Ursachen der Inflation Ursachen der Inflation Verlauf: Ende der Inflation: Wunder der RentenmarkEnde der Inflation: Wunder der Rentenmark Gewinner und Verlierer der Inflation:Gewinner und Verlierer der Inflation:

4 Verlauf: 1914 Bargeldumlauf in Deutschland ca. 8,7 Milliarden Reichsmark - - Staatsfinanzierung durch vermehrten Geldscheindruck - Gemeinden: Herstellung von Notgeld 1918 ca. 33 Milliarden Reichsmark im Umlauf - aufgrund von Kriegsfolgelasten neue Staatsschulden - Warenangebot rückläufig Preissteigerung 1922 ca Trillionen Reichsmark (inkl. Notgeld) Druckmaschinen - 30 Papierfabriken - große Inflation in Deutschland beginnt 1923 Höhepunkt der Inflation im November - Bevölkerung verdient 40% schlechter als vor dem Krieg - Ersparnisse, Immobilien, Wertpapiere praktisch wertlos - Gutscheine statt Geld - Gründung der Rentenbank - Mitte Oktober: 1$ = 40 Millionen Mark = 4,2 Billionen Mark Definition: Ursachen der Inflation Ursachen der Inflation Verlauf: Ende der Inflation: Wunder der RentenmarkEnde der Inflation: Wunder der Rentenmark Gewinner und Verlierer der Inflation:Gewinner und Verlierer der Inflation:

5 Ende der Inflation: Wunder der Rentenmark Währungsreform am 15. November 1923: –Rentenbank erhält Grundkapital durch Aufnahme von Hypotheken (auf Landwirtschaft, Industrie und Gewerbe): 3,2 Milliarden Goldmark = 3,2 Milliarden Rentenmark (= neue Währung) –1 Rentenmark = 1 Billionen Papiermark Definition: Ursachen der Inflation Ursachen der Inflation Verlauf: Ende der Inflation: Wunder der RentenmarkEnde der Inflation: Wunder der Rentenmark Gewinner und Verlierer der Inflation:Gewinner und Verlierer der Inflation:

6 Gewinner und Verlierer der Inflation: Gewinner: Staat und Kreditnehmer – Staat konnte hohe Kriegsschulden begleichen – Unternehmer konnten ihre Kredite bezahlen – Landwirte konnten Hypotheken abzahlen Verlierer : Bezieher von fixen Geldeinkünften -Sparkontenbesitzer -Banken -Besitzer von Wertpapieren Definition: Ursachen der Inflation Ursachen der Inflation Verlauf: Ende der Inflation: Wunder der RentenmarkEnde der Inflation: Wunder der Rentenmark Gewinner und Verlierer der Inflation:Gewinner und Verlierer der Inflation:


Herunterladen ppt "Inflation 1914 - 1923. Definition: Inflation (von lat.: das Sich- Aufblasen; das Aufschwellen) bezeichnet einen andauernden Anstieg des Preisniveaus."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen