Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kanton Zürich Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Ackerbaustellenleiter-Tagung 8. – 11. April 2014 Landschaftsqualitätsbeitrag (LQB) Anmeldeverfahren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kanton Zürich Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Ackerbaustellenleiter-Tagung 8. – 11. April 2014 Landschaftsqualitätsbeitrag (LQB) Anmeldeverfahren."—  Präsentation transkript:

1 Kanton Zürich Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Ackerbaustellenleiter-Tagung 8. – 11. April 2014 Landschaftsqualitätsbeitrag (LQB) Anmeldeverfahren und Massnahmen Carlota Erismann, Abteilung Landwirtschaft

2 Carlota Erismann Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Landschaftsqualitäts-Projekte Kanton Zürich 2014 LQ-Projekt Pfannenstil und Zürcher Oberland => Rückmeldung BLW Ende April Schweizweit Projekte eingereicht LQB 2015 Projekte bis 31. August 2014 beim Kanton einreichen => Rückmeldung BLW bis Abteilung Landwirtschaft

3 Carlota Erismann Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Anmeldung LQB in den Gemeinden: Bezirk Meilen und Gemeinde Egg: Egg, Erlenbach, Herrliberg, Hombrechtikon, Küsnacht, Männedorf, Meilen, Oetwil am See, Stäfa, Uetikon am See, Zollikon, Zumikon Bezirke Pfäffikon, Hinwil und Uster: Bäretswil, Bauma, Bubikon, Dübendorf, Dürnten, Fällanden, Fehraltorf, Fischenthal, Gossau, Greifen- see, Grüningen, Hinwil, Hittnau, Illnau-Effretikon, Ky- burg, Lindau, Maur, Mönchaltorf, Pfäffikon, Russikon, Rüti, Schwerzenbach, Seegräben, Sternenberg, Uster, Volketswil, Wald, Wangen-Brüttisellen, Weisslingen, Wetzikon, Wila, Wildberg Abteilung Landwirtschaft

4 Carlota Erismann Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität 2-stufiges Anmeldeverfahren 1. Stufe am Stichtag im Mai: => Anmeldung im Agriportal für LQB (15. April bis 5. Mai 2014) 2. Stufe voraussichtlich im Juli: Agriportal wird nochmals geöffnet für Bewirtschaf- ter, die sich für LQB angemeldet haben und die in einem Gebiet wohnen, in dem es ein LQ-Projekt gibt. => Anmeldung der einzelnen Massnahmen Abteilung Landwirtschaft

5 Carlota Erismann Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Massnahmen anmelden Voraussetzung: Informationsveranstaltung besucht Massnahmenkatalog des LQ-Projekts: 1.Massnahmen auswählen 2.prüfen, ob Massnahme im entsprechenden Landschaftstyp möglich ist 3.Massnahme mit oder ohne Bonus? 4.Massnahmen-Nummer auf Plan eintragen (Plan mit sichtbaren Parzellen- Nummern)Massnahmen evtl. auf Papier erfassen 5.Massnahmen parzellen- oder betriebsbezogen anmelden Abteilung Landwirtschaft

6 Carlota Erismann Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Hilfsmittel auf > Direktzahlungen > Landschaftsqualität > Projekte im Kanton Zürichwww.landwirtschaft.zh.ch Abteilung Landwirtschaft kantonaler Massnahmenkatalog mit 29 Massnahmen Massnahmen-Erfassung auf Papier

7 Carlota Erismann Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Gut zu wissen… Teilnahme ist freiwillig keine Eintrittskriterien kein Mindestbeitrag 8-jährige Verpflichtungsdauer Massnahmen auf eigener oder gepachteter Betriebs- oder Sömmerungsfläche Landwirt wählt gewünschte Massnahmen aus nächstes Jahr weitere Massnahmen anmelden ist möglich => verkürzte Verpflichtungsdauer Abteilung Landwirtschaft

8 Carlota Erismann Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Gut zu wissen… Grundsatz: Betrieb verpflichtet sich, eine angemeldete Massnahme während der gesamten Verpflichtungsdauer umzusetzen bei gewissen Massnahmen: Flexibilität bei der Umsetzung weil: Änderung der Fläche Änderung des Standorts Bsp: Fruchtfolge mit blühenden Hauptkulturen in begründeten Fällen: Änderung der Massnahme => Mit Zustimmung der Trägerschaft schriftlicher Antrag an Kanton Abteilung Landwirtschaft

9 Carlota Erismann Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Anmeldung und Auszahlung Auszahlung LQB im Kanton Zürich: max. CHF x ha LN Bsp. einzelbetrieblicher Plafond für einen 20- ha-Betrieb: 20 x CHF => max. CHF Abteilung Landwirtschaft

10 Carlota Erismann Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Kontrollen Grundkontrolle: durch Agrocontrol, zusammen mit ÖLN-Kontrolle alle Flächen und Elemente innerhalb von 8 Jahren wegen Ausbildung der Kontrolleure finden die ersten Kontrollen 2015 statt Oberkontrolle durch Kanton: jährlich 1% der angemeldeten Betriebe Abteilung Landwirtschaft

11 Carlota Erismann Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Hilfsmittel für die Erarbeitung von Projekten auf > Direktzahlungen > Landschaftsqualität > Projekte im Kanton Zürichwww.landwirtschaft.zh.ch Auf > Themen > Landschafts- qualitätsbeiträge > Erarbeitung von Projekten => Richtlinie Landschaftsqualitätsbeitragwww.blw.admin.ch Abteilung Landwirtschaft

12 Carlota Erismann Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Massnahmen Kantonaler Katalog mit 29 Massnahmen Projekt erarbeitet regionale Massnahmen und priorisiert wichtige Massnahmen (Bonus) einmalige und wiederkehrende Massnahmen / Beiträge z.B. Hochstamm-Obstbaum setzen: CHF jährlicher Beitrag für Obstbaum: CHF 9.- LQ-Massnahmen sind keine ökologischen Massnahmen, Kombinationen mit BFF manchmal möglich Abteilung Landwirtschaft

13 Carlota Erismann Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Massnahme: Fruchtfolge mit blühenden Hauptkulturen mind. 3 Kulturen aus Liste und zur Blüte gelangend: Sonnenblumen, Eiweisserbsen, Raps, Kartoffeln, Soja, Lupinen, Ackerbohnen, Kunstwiesen mit Luzerne oder Rotklee, Brachen, Saum auf Ackerland Mindestfläche 50 Aren LQB CHF 5.-/ Are Abteilung Landwirtschaft

14 Carlota Erismann Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Massnahme: Blumenwiesen-Streifen am Wegrand nur Flächen entlang von ausgeschilderten Wander- und Velowegen, sowie viel begangenen Feld- und Fusswegen an Siedlungsrändern und in wichtigen Naherholungsgebieten Ansaat: von den eidg. Forschungsanstalten empfohlene Blumenmischungen Möglich auch auf extensiv genutzter Wiese Breite: max. 12 m neben gelben und weissen auch andersfarbige Blüten regelmässig vorhanden LQB CHF 18.-/ Are Abteilung Landwirtschaft

15 Carlota Erismann Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Massnahme: markante Einzelbäume standortheimische Laub- und Nadelbäume an markanten Geländepunkten Stammhöhe mind. 1.2 m (Steinobst) bzw. 1.6 m fachgerechte Pflege Unternutzen Wiesland 1 Are / Baum LQB CHF 30.- pro Baum Abteilung Landwirtschaft

16 Carlota Erismann Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Pause Abteilung Landwirtschaft


Herunterladen ppt "Kanton Zürich Amt für Landschaft und Natur Landschaftsqualität Ackerbaustellenleiter-Tagung 8. – 11. April 2014 Landschaftsqualitätsbeitrag (LQB) Anmeldeverfahren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen