Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1. Jens Voshage - VKU-Forum der PR-Referenten, 6. Mai 20081 www.eins-a-kommunikation.de.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1. Jens Voshage - VKU-Forum der PR-Referenten, 6. Mai 20081 www.eins-a-kommunikation.de."—  Präsentation transkript:

1 1. Jens Voshage - VKU-Forum der PR-Referenten, 6. Mai

2 Referat vor Integrationsbeauftragten des Landes Niedersachsen Hannoversch Münden, 14. Juni 2010 Thorsten Windus-Dörr, GF Eins A Kommunikation GmbH und Vorsitzender DPRG-Landesgruppe Niedersachsen/Bremen Öffentlichkeitsarbeit als wichtige Säule der Verständigung

3 3 Erste Frage wie immer: Wieso der? Studium Germanistik, Philosophie, Geschichte Volontariat bei kleiner Zeitung Zeitschriftenredakteur Referent ÖA in Behörde PR Berater in Agentur / Multimediaberater 13 Jahre Kommunikation im Großkonzern, zuletzt Leiter PR Tui AG Seit 2008 Geschäftsführer PR-Agentur Eins A Kommunikation GmbH. Thorsten Windus-Dörr – Integrationsbeauftragte 2010

4 4 Zweite Frage: Was haben Jürgen Klinsmann und der iPod gemeinsam?. Thorsten Windus-Dörr – Integrationsbeauftragte 2010 Beide haben Kommunikation als Produktivkraft erkannt und erschlossen.

5 5 Was ist eigentlich Öffentlichkeitsarbeit? Werbung wirbt für ein Produkt oder eine Dienstleistung. Das Verkaufen steht im Vordergrund. Marketing pflegt die Beziehung zum Kunden:Wenn der Kunde zufrieden ist, stellt sich der Gewinn von selber ein. Auch hier steht das Produkt im Vordergrund ÖA vertritt das Unternehmen, seine Ziele und Philosophie in der Öffentlichkeit, nicht nur im Markt.. Thorsten Windus-Dörr – Integrationsbeauftragte 2010

6 6 Wozu eigentlich Öffentlichkeitsarbeit? Nur wer aktiv an die Öffentlichkeit tritt, hat Einfluss darauf, wie er wahrgenommen wird. Wer nichts sagt, wird übersehen.. Thorsten Windus-Dörr – Integrationsbeauftragte 2010

7 7 7 Öffentlichkeitsarbeit kann Informationsdefizite abbauen bei: Medien Multiplikatoren (Geschäfts) Partnern Öffentlichkeit Internen Mitarbeitern/Kollegen

8 8. Thorsten Windus-Dörr – Integrationsbeauftragte Gründe für Öffentlichkeitsarbeit Unkenntnis in der Öffentlichkeit Veränderungen im Unternehmen Veränderungen in der Produktpalette Regionale Widrigkeiten Krisensituation Schlechtes Image Problemanalyse Nachwuchssuche

9 9. Thorsten Windus-Dörr – Integrationsbeauftragte Arbeitsfeld Öffentlichkeitsarbeit Corporate Identity Imagebildung Finanzkommunikation Lobbyismus, Public Affairs Krisenkommunikation Mitarbeiterkommunikation Sponsoring, CSR

10 10. Thorsten Windus-Dörr – Integrationsbeauftragte Instrumentarien Medienarbeit für Presse, Hörfunk, Fernsehen und Online PR-Publikationen Audiovisuelle Kommunikation und Internet Veranstaltungen Aktionen, Ereignisse Personale Kommunikation

11 11. Thorsten Windus-Dörr – Niedersächsischer Medienkongress 0911 Die Gestelle sind wichtig – Martin Heidegger Gestelle und Ereignisse bringen Öffentlichkeitsarbeit voran Forschungsergebnisse Rituale: Jubiläen, Feierlichkeiten, Betriebsfeste Pressekonferenzen Pressegespräche

12 12. Thorsten Windus-Dörr – Integrationsbeauftragte Anfangen, das ist der wichtigste Teil der Arbeit - Platon Öffentlichkeitsarbeit ohne Planung gelingt nur selten – die fünf W Was wollen wir erreichen? Wen sprechen wir an? Was haben wir mitzuteilen? Wie erreichen wir unsere Vorgaben? Was kostet das? (Budget)

13 13. Thorsten Windus-Dörr – Integrationsbeauftragte PR begins at home Telefonzentrale Pförtner Organigramm, Telefonbuch Information der direkten Mitarbeiter und Kollegen Internet (Struktur, Suche) Kontakt zu anderen Öffentlichkeitsarbeitern

14 14. Thorsten Windus-Dörr – Integrationsbeauftragte Flexible Öffentlichkeitsarbeit bedeutet… dauerhafte Informationsbeziehungen beständiger Dialog mit seinen Öffentlichkeiten sachlich, offen, Vertrauen Pluralität von Ereignissen und Anlässen Rasche Reaktion bei Anfragen Aussagen statt blabla

15 15. Thorsten Windus-Dörr – Niedersächsischer Medienkongress 0915 Über den Umgang mit Journalisten andere Denke, andere Schreibe andere Arbeitszeiten keine Zeit, viele Themen flache Hierarchien, Kritik erst nach Erscheinen keine Garantien Generalisten, wenig Spezialisten Man sollte seine Medien kennen

16 16. Thorsten Windus-Dörr – Integrationsbeauftragte Das machen Sie nur einmal Werbung und Öffentlichkeitsarbeit nicht auseinanderhalten Die Zeitökonomie von Journalisten nicht beachten drängeln sich selbst loben die Unwahrheit sagen dem Chef erzählen, man habe die Medien im Griff

17 17. Thorsten Windus-Dörr – Integrationsbeauftragte Das machen Sie nur einmal Werbung und Öffentlichkeitsarbeit nicht auseinanderhalten Die Zeitökonomie von Journalisten nicht beachten drängeln sich selbst loben die Unwahrheit sagen dem Chef erzählen, man habe die Medien im Griff

18 18. Thorsten Windus-Dörr – Niedersächsischer Medienkongress 09 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Sie finden diese Präsentation zum Download auf unter Service/Downloads: d=45www.eins-a-kommunikation.de d=45

19 19. Jens Voshage - VKU-Forum der PR-Referenten, 6. Mai Jens Voshage - VKU-Forum der PR-Referenten, 6. Mai 2008

20 20. Jens Voshage - VKU-Forum der PR-Referenten, 6. Mai Jens Voshage - VKU-Forum der PR-Referenten, 6. Mai 2008

21 21. Jens Voshage - VKU-Forum der PR-Referenten, 6. Mai Jens Voshage - VKU-Forum der PR-Referenten, 6. Mai 2008


Herunterladen ppt "1. Jens Voshage - VKU-Forum der PR-Referenten, 6. Mai 20081 www.eins-a-kommunikation.de."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen