Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Leibniz-Vorhaben Anpassung an den Klimawandel durch räumliche Planung – Grundlagen, Strategien, Instrumente (KLIMAPAKT) Projektpartner Akademie für Raumforschung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Leibniz-Vorhaben Anpassung an den Klimawandel durch räumliche Planung – Grundlagen, Strategien, Instrumente (KLIMAPAKT) Projektpartner Akademie für Raumforschung."—  Präsentation transkript:

1 Leibniz-Vorhaben Anpassung an den Klimawandel durch räumliche Planung – Grundlagen, Strategien, Instrumente (KLIMAPAKT) Projektpartner Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) Leibniz-Forum für Raumwissenschaften, Hannover Die ARL ist ein disziplinübergreifendes Netzwerk von Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis auf dem Gebiet von raumwissenschaftlicher Forschung, Raumentwicklung, Raumpolitik und Raumplanung. Aktuell ist zur Thematik u.a. der Arbeitskreis Klimawandel und Raumplanung aktiv. Ansprechpartnerin: Dipl.-Ing. Katrin Lützen Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR), Dresden Das IÖR beschäftigt sich in der Forschung schwer- punktmäßig mit der Umweltqualität in Städten und Regionen, ökologisch effizienten Siedlungsstrukturen sowie Umweltrisiken in der Stadt- und Regional- entwicklung. Ansprechpartner: Prof. Dr. Jochen Schanze Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), Potsdam Das PIK untersucht wissenschaftlich und gesellschaft- lich relevante Fragestellungen in den Bereichen Globaler Wandel, Klimawirkung und nachhaltige Entwicklung. Ansprechpartner: Prof. Dr. Manfred Stock United Nations University, Institute for Environment and Human Security (UNU-EHS), Bonn UNU-EHS erforscht die Gefahren für die menschliche Sicherheit, die von natürlichen oder durch den Menschen verursachten Umweltschäden ausgehen. Die Entwicklung von Indikatoren zur Vulnerabilität soll Entscheidungsträgern helfen, geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Ansprechpartner: PD Dr.-Ing. Jörn Birkmann Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL ® ) Leibniz-Forum für Raumwissenschaften Geschäftsstelle Hohenzollernstraße Hannover Tel.: Fax: Untersuchungsansatz Zentral für das Projekt ist die Kooperation unter- schiedlicher Disziplinen (Klimafolgenforschung, Risiko- und Vulnerabilitätsforschung, Planungswissenschaften). Diese Zusammenarbeit wird über Veranstaltungen nach außen getragen und über die Internetplattform gefestigt. Somit wird zu einer besseren Vernetzung der verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen als auch zu einem Dialog mit Akteuren aus Politik, Verwaltung und anderen Interessengruppen beigetragen. Inhaltlich verfolgt das Projekt im Einzelnen: Darstellung der Folgen des Klimawandels für urbane >>und ländliche Räume und deren Landnutzungen Indikatorbasierte Analyse der Vulnerabilität >>unterschiedlicher Raumnutzungen Analyse der Ansatzmöglichkeiten räumlicher Planung >>zum Umgang mit dem Klimawandel Entwicklung von Leitbildern und Strategien einer >>klimawandelangepassten Raumentwicklung Weiterentwicklung von Instrumenten der Raum- und >>Umweltentwicklung Das Vorgehen erfolgt zunächst unabhängig von spezifisch betroffenen Regionen und zielt auf allgemeingültige Erkenntnisse ab, die in ganz Deutschland angewandt werden können. Ergänzend werden auf einer feineren Maßstabsebene Raumkategorien in drei Fallstudien (Köln, Dresden, Uckermark-Barnim) betrachtet. Kontakt

2 Geplante Ergebnisse Die im Rahmen des Projekts entwickelte Plattform soll zur Vernetzung von Wissen- schaft und Praxis zum Umgang mit dem Klimawandel durch räumliche Planung beitragen und den Transfer von Wissen von der Forschung in die Praxis und von Praxiserfahrungen in die Wissenschaft anregen. Inhaltlich ist die Plattform in vier Rubriken gegliedert: Klimawandel Klimaschutz und Raumentwicklung Klimaanpassung und Raumentwicklung Synergien und Konflikte zwischen Klimaschutz und >>Klimaanpassung Plattform Das Vorgehen des Projekts zielt auf allgemeingültige Erkenntnisse ab, die in ganz Deutschland angewandt werden können. Das inhaltliche Spektrum des End- berichts umfasst die Darstellung der Folgen des Klimawandels für unterschiedliche Raumnutzungen, planerische Anpassungsmöglichkeiten, Indikatoren zur Erfassung der Vulnerabilität von Raumnutzungen sowie planerische Strategien und Instrumente. Fallstudien veranschaulichen und vertiefen die Ergebnisse. Bereits vorliegende Ergebnisse: Walkenhorst, O., Stock, M. (2009): Regionale >>Klimaszenarien für Deutschland: Eine Leseanleitung. >>E-Paper der ARL Nr. 6 (Download unter >>www.arl-net.de, Rubrik Veröffentlichungen) Internetplattform Leibniz-Vorhaben KLIMAPAKT Zusätzlich zu den inhaltlichen Hauptrubriken steht auf der Plattform ein umfangreiches Serviceangebot zu Veranstaltungen, weiterführenden Materialien, Literatur und Institutionen zur Verfügung. Abgerundet werden die Informationen durch eine Projektdatenbank, über die aktuelle Forschungs- und Umsetzungsprojekte recherchiert werden können. Der thematische Schwerpunkt liegt hierbei auf Aktivitäten, die sich mit Klimawandel und Raum- entwicklung sowie Raumplanung beschäftigen. Wir freuen uns über Ihre Meldung von Projekten – bitte nutzen Sie das Kontaktformular auf der Plattform! Im Leibniz-Vorhaben Anpassung an den Klimawandel durch räumliche Planung – Grundlagen, Strategien, Instrumente (KLIMAPAKT), gefördert durch Mittel aus dem Leibniz-Pakt für Forschung und Innovation, werden von 2008 bis 2010 wissenschaftliche Beiträge für die Formulierung und Implementierung von Strategien der räumlichen Planung zur Anpassung an die nicht mehr abwendbaren Folgen des Klimawandels sowie für die Entwicklung geeigneter Instrumente geleistet. Einbezogen werden auch planerische Ansätze zum Klimaschutz, denn Anpassung und Klimaschutz sind nicht völlig unabhängig zu betrachten. Ziel des Projekts ist darüber hinaus, die Vernetzung zwischen grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung der relevanten Disziplinen untereinander sowie mit der Raumplanungspraxis zu fördern. Somit wird zur Entwicklung und Ausgestaltung einer vorsorgenden Planung zur Anpassung an den Klimawandel auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene beigetragen.


Herunterladen ppt "Leibniz-Vorhaben Anpassung an den Klimawandel durch räumliche Planung – Grundlagen, Strategien, Instrumente (KLIMAPAKT) Projektpartner Akademie für Raumforschung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen