Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Geburtshilfe Informationen für werdende Eltern Kreisklinik Wolfratshausen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Geburtshilfe Informationen für werdende Eltern Kreisklinik Wolfratshausen."—  Präsentation transkript:

1 Geburtshilfe Informationen für werdende Eltern Kreisklinik Wolfratshausen

2 Hinweise für Eltern Liebe Eltern, die Geburt eines Kindes ist eines der schönsten Ereignisse im Leben. Um die Zeit der Schwangerschaft und der Geburt so angenehm wie möglich zu gestalten, möchten wir Sie mit unserem Ärzte- und Hebammenteam in besten Händen wissen. In der Zeit, in der wir Sie begleiten dürfen, legen wir großen Wert auf eine individuelle Gestaltung und auf eine angenehme Atmosphäre. Gerne können Sie sich auf den Folgeseiten über die Schwangerschaft und unsere Leistungen informieren. Für Ihre Schwangerschaft und die Geburt Ihres Babys wünschen wir Ihnen nur das Beste und freuen uns, Ihnen in dieser Zeit zur Seite stehen zu dürfen. Ihr Geburtshilfe-Team Inhaltsverzeichnis Folie 2 Hinweise für Eltern Folie 3 Wichtige Telefonnummern Folie 4 Wann gehe ich in die Klinik Folie 5 Was mache ich wenn… Folie 6 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 7 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 8 Die Aufnahme in der Klinik Folie 9 Die Geburt Folie 10 Die operative Geburt Folie 11 Nach der Geburt Folie 12 Wohlbefinden Folie 13 Weitere Wahlleistungen Folie 14 Ihre Ansprechpartner

3 Wichtige Telefonnummern Vermittlung der Kreisklinik Wolfratshausen (rund um die Uhr besetzt) 08171/75-0 Babystation 08171/ Kreißsaal 08171/ Frauenärztin Dr. Ileana-Maria Niculescu 08171/62494 Frauenarzt Dr. Manfred Stumpfe 08171/ Informationsabende Informieren Sie sich während unserer Informationsabende, meist an jedem 3. Montag im Monat um Uhr in der Entbindungsabteilung über die verschiedenen Geburtsmöglichkeiten in unserem Kreißsaal. Anschließend erfolgt eine Besichtigung von Kreißsaal und Babystation. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns, Sie in diesem Rahmen begrüßen zu dürfen. Inhaltsverzeichnis Folie 2 Hinweise für Eltern Folie 3 Wichtige Telefonnummern Folie 4 Wann gehe ich in die Klinik Folie 5 Was mache ich wenn… Folie 6 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 7 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 8 Die Aufnahme in der Klinik Folie 9 Die Geburt Folie 10 Die operative Geburt Folie 11 Nach der Geburt Folie 12 Wohlbefinden Folie 13 Weitere Wahlleistungen Folie 14 Ihre Ansprechpartner

4 Wann gehe ich in die Klinik? Während Ihrer Schwangerschaft werden Sie von Ihrer Hebamme, Ihrer Frauenärztin oder Ihrem Frauenarzt begleitet. Sie werden frühzeitig über die richtigen Verhaltensweisen und über die Geburt Ihres Babys informiert. Zusätzlich sollte in der 34. Schwangerschaftswoche eine ambulante Vorstellung vor der Geburt in den Räumlichkeiten einer unserer Belegarztpraxen erfolgen. Dort wird der Ablauf der Geburt mit Ihnen besprochen, und es werden Wünsche und Fragen Ihrerseits geklärt. Auch bestehende Risiken können besprochen und elegante Lösungen gefunden werden. Um unsere Hebammen kennen zu lernen und eine vertraute Atmosphäre zu schaffen ist es hilfreich, ab der 36. Schwangerschaftswoche einen Hebammentermin in der Kreisklinik zu vereinbaren. Inhaltsverzeichnis Folie 2 Hinweise für Eltern Folie 3 Wichtige Telefonnummern Folie 4 Wann gehe ich in die Klinik Folie 5 Was mache ich wenn… Folie 6 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 7 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 8 Die Aufnahme in der Klinik Folie 9 Die Geburt Folie 10 Die operative Geburt Folie 11 Nach der Geburt Folie 12 Wohlbefinden Folie 13 Weitere Wahlleistungen Folie 14 Ihre Ansprechpartner

5 Was mache ich wenn… In folgenden Fällen sollten Sie sich an Ihre Hebamme wenden: - Abgang von Fruchtwasser (Blasensprung) - regelmäßig zunehmende Wehentätigkeit - Blutungen, Abgang von vermehrt blutigem Schleim - wann immer Sie beunruhigt sind Bei allen Fragen, auftretenden Beschwerden und möglichst auch vor Abfahrt in die Kreisklinik bei Geburtsbeginn rufen Sie bitte in der Kreisklinik an ( ). Es erfolgt eine Rufweiterleitung direkt zum Handy der diensthabenden Hebamme. Inhaltsverzeichnis Folie 2 Hinweise für Eltern Folie 3 Wichtige Telefonnummern Folie 4 Wann gehe ich in die Klinik Folie 5 Was mache ich wenn… Folie 6 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 7 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 8 Die Aufnahme in der Klinik Folie 9 Die Geburt Folie 10 Die operative Geburt Folie 11 Nach der Geburt Folie 12 Wohlbefinden Folie 13 Weitere Wahlleistungen Folie 14 Ihre Ansprechpartner

6 Was nehme ich in die Klinik mit? Mit dieser Liste (siehe folgende Seite) möchten wir Ihnen eine Hilfestellung und Anregungen geben, was Sie zur Geburt in unsere Klinik mitnehmen sollten. Bereiten Sie Ihre Tasche ruhig schon einige Zeit vor der Geburt vor. Den meisten Müttern macht es Spaß, sie einzupacken und das Päckchen für das Baby ist dabei sicher ein ganz besonderer Vorfreude-Faktor. Wichtig zu wissen: Unsere geburtshilfliche Abteilung ist darauf eingerichtet, die notwendigsten Dinge erst einmal zur Verfügung zu stellen, falls Sie überraschend in die Klinik müssen. Also keine Panik, falls Sie etwas vergessen sollten. Das Wichtigste ist der Mutterpass. Inhaltsverzeichnis Folie 2 Hinweise für Eltern Folie 3 Wichtige Telefonnummern Folie 4 Wann gehe ich in die Klinik Folie 5 Was mache ich wenn… Folie 6 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 7 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 8 Die Aufnahme in der Klinik Folie 9 Die Geburt Folie 10 Die operative Geburt Folie 11 Nach der Geburt Folie 12 Wohlbefinden Folie 13 Weitere Wahlleistungen Folie 14 Ihre Ansprechpartner

7 Was nehme ich in die Klinik mit? Daran sollten Sie denken: -Mutterpass -Krankenversicherungskarte -Personalausweis, Familienstammbuch, Heiratsurkunde bzw. Geburtsurkunde der Mutter -bequeme Kleidung für die Geburt (für Vater und Mutter) -Toilettenartikel -Kleidung für den stationären Aufenthalt (Nachthemd, Morgenmantel, Still-BH, Unterwäsche, T-Shirt, legere Hose) -Babykleidung für den Heimweg -Stillkissen, soweit vorhanden -für den Heimweg einen Kindersitz -Kamera mit Film und Batterien - persönliche Dinge, mit denen man sich wohl fühlt und mit denen man gut entspannen kann (z.B. Lieblingsmusik) Inhaltsverzeichnis Folie 2 Hinweise für Eltern Folie 3 Wichtige Telefonnummern Folie 4 Wann gehe ich in die Klinik Folie 5 Was mache ich wenn… Folie 6 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 7 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 8 Die Aufnahme in der Klinik Folie 9 Die Geburt Folie 10 Die operative Geburt Folie 11 Nach der Geburt Folie 12 Wohlbefinden Folie 13 Weitere Wahlleistungen Folie 14 Ihre Ansprechpartner

8 Die Aufnahme in der Klinik Sobald die Wehen einsetzen informieren Sie bitte Ihre Hebamme. Sie wird Sie in der Kreisklinik Wolfratshausen begleiten. Ihre Hebamme, Ihre Frauenärztin oder Ihr Frauenarzt wird nach ersten Untersuchungen im Kreißsaal entscheiden, ob eine stationäre Aufnahme erforderlich ist. Ist eine stationäre Aufnahme erforderlich, werden in der Patientenaufnahme Ihre gesamten Daten, wie z. B. Name, Vorname, Krankenkasse etc. aufgenommen. Die Anmeldung kann selbstverständlich auch von Ihrer Begleitung erledigt werden. Ist ein Kaiserschnitt bereits im Vorfeld geplant, melden Sie sich bitte mindestens einen Tag vor der Operation auf der Station an. Dort wird Ihnen Blut abgenommen, sowie die Herztöne Ihres Babys überprüft und aufgezeichnet. Zusätzlich werden Sie von einem Anästhesisten über Narkosemöglichkeiten informiert. Im Anschluss dürfen Sie wieder nach Hause gehen und sich in Ruhe auf die Geburt vorbereiten. Inhaltsverzeichnis Folie 2 Hinweise für Eltern Folie 3 Wichtige Telefonnummern Folie 4 Wann gehe ich in die Klinik Folie 5 Was mache ich wenn… Folie 6 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 7 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 8 Die Aufnahme in der Klinik Folie 9 Die Geburt Folie 10 Die operative Geburt Folie 11 Nach der Geburt Folie 12 Wohlbefinden Folie 13 Weitere Wahlleistungen Folie 14 Ihre Ansprechpartner

9 Die Geburt Die Geburt Ihres Babys möchten wir gerne so individuell wie möglich gestalten. Gerne berücksichtigen wir, soweit möglich, Ihre speziellen Wünsche, wie Gebärposition und Schmerzlinderung. Auf der Geburtsstation dürfen Sie gerne die Räumlichkeiten, in denen Sie entbinden möchten, wählen. Sie dürfen zwischen zwei freundlich eingerichteten Entbindungszimmern und einer Entbindungswanne wählen. Um die Wehen in der Eröffnungsphase der Geburt besser verarbeiten zu können, ist es möglich, einen Pezziball oder ein Entspannungsbad zu nutzen. Zur Entspannung dürfen Sie gerne Ihre mitgebrachte Lieblingsmusik in dem bereitgestellten CD-Spieler anhören. Während und kurz vor der Geburt wird der Herzton Ihres Babys kontinuierlich überwacht. Jede Schmerzbehandlung wird Ihren Bedürfnissen entsprechend individuell angepasst. Inhaltsverzeichnis Folie 2 Hinweise für Eltern Folie 3 Wichtige Telefonnummern Folie 4 Wann gehe ich in die Klinik Folie 5 Was mache ich wenn… Folie 6 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 7 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 8 Die Aufnahme in der Klinik Folie 9 Die Geburt Folie 10 Die operative Geburt Folie 11 Nach der Geburt Folie 12 Wohlbefinden Folie 13 Weitere Wahlleistungen Folie 14 Ihre Ansprechpartner

10 Die operative Geburt Soll ein Kaiserschnitt durchgeführt werden, findet die so genannte sanfte bzw. gewebeschonende Misgav-Ladach-Methode Anwendung. In fast allen Fällen ist die Anwesenheit des Vaters möglich. Sollte die Schnittentbindung jedoch sehr rasch erfolgen müssen oder wird unter Vollnarkose geboren, so kann die Anwesenheit des Vaters unter Umständen nicht ermöglicht werden. Bei jedem Kaiserschnitt übernimmt Ihre Hebamme die Erstversorgung des Kindes. Wir arbeiten mit der Kinderklinik im Klinikum Starnberg zusammen. Dadurch ist die kinderärztliche Versorgung rund um die Uhr sicher gestellt. Das Klinikum Starnberg stellt jederzeit einen fachärztlichen Visitendienst zur Verfügung. Im Rahmen dieses Visitendienstes werden auch die erforderlichen U2-Untersuchungen durch einen Facharzt aus der Kinderklinik durchgeführt. Zusätzlich stellt das Klinikum Starnberg rund um die Uhr einen pädiatrischen Ansprechpartner mittels einer Telefonhotline zur Verfügung. Inhaltsverzeichnis Folie 2 Hinweise für Eltern Folie 3 Wichtige Telefonnummern Folie 4 Wann gehe ich in die Klinik Folie 5 Was mache ich wenn… Folie 6 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 7 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 8 Die Aufnahme in der Klinik Folie 9 Die Geburt Folie 10 Die operative Geburt Folie 11 Nach der Geburt Folie 12 Wohlbefinden Folie 13 Weitere Wahlleistungen Folie 14 Ihre Ansprechpartner

11 Nach der Geburt Nach der Geburt darf sich Ihr Baby auf Ihrem Bauch ausruhen. Dies ist wichtig, um den Körperkontakt nicht zu unterbrechen und Ihr Baby auch weiterhin zu wärmen. Nachdem sich anschließend der Mutterkuchen, die Placenta, gelöst hat, können mögliche Geburtsverletzungen medizinisch versorgt werden. Später beginnt Ihr Baby die Brust zu suchen, so dass jetzt ein erstes Anlegen im Kreißsaal möglich ist. In einer ersten Untersuchung wird das Wohlbefinden Ihres Babys (Herzfrequenz, Hautfarbe, Atmung etc.) untersucht. Zusätzlich werden das Gewicht, die Länge, der Kopfumfang des Kindes bestimmt und der Babypass ausgestellt. Nach einer weiteren Überwachungsphase im Kreißsaalbereich können Sie zusammen, etwa zwei Stunden nach der Geburt, auf die Babystation umziehen. Auf der Babystation stehen Ihnen weiterhin Ihre Hebamme und das Stationsteam bei allen Fragen und Wünschen zur Verfügung. Inhaltsverzeichnis Folie 2 Hinweise für Eltern Folie 3 Wichtige Telefonnummern Folie 4 Wann gehe ich in die Klinik Folie 5 Was mache ich wenn… Folie 6 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 7 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 8 Die Aufnahme in der Klinik Folie 9 Die Geburt Folie 10 Die operative Geburt Folie 11 Nach der Geburt Folie 12 Wohlbefinden Folie 13 Weitere Wahlleistungen Folie 14 Ihre Ansprechpartner

12 Wohlbefinden Sie werden in freundlich gestalteten Zimmern mit Radio, Fernseher und eigenem Sanitärbereich untergebracht. Wir bieten das Konzept der integrativen Wochenbettpflege an. Das Ziel ist, die Einheit Mutter, Vater und Kind so wenigen Trennungen wie nötig auszusetzen. In diesem Zusammenhang freuen wir uns Ihnen ab dem unser neues Familienzimmer (Wahlleistung) anbieten zu dürfen. Die angenehme Zimmergestaltung lässt den Gedanken an ein Krankenhaus verfliegen. Ausgestattet mit einer modernen Möblierung, LCD-Fernseher, bequemen Sitzgelegenheiten, einem modernen Sanitärbereich, sowie ausreichend Platz, bietet es beste Voraussetzungen für Ihr ganz individuelles Glück. Auch der begehbare Vorgarten lädt zur Erholung und einem gemeinsamen Beisammensein von Mutter, Vater und Kind ein. Inhaltsverzeichnis Folie 2 Hinweise für Eltern Folie 3 Wichtige Telefonnummern Folie 4 Wann gehe ich in die Klinik Folie 5 Was mache ich wenn… Folie 6 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 7 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 8 Die Aufnahme in der Klinik Folie 9 Die Geburt Folie 10 Die operative Geburt Folie 11 Nach der Geburt Folie 12 Wohlbefinden Folie 13 Weitere Wahlleistungen Folie 14 Ihre Ansprechpartner

13 Weitere Wahlleistungen Für weitere Informationen zu unserem Wahlleistungsangebot oder falls Sie von dieser Leistung Gebrauch machen möchten, setzen Sie sich bitte mit unserer Patientenaufnahme im Erdgeschoss (Tel.: ) in Verbindung. Dort können Sie sich über Internzugang, unsere Schlemmerkarte und weitere Wahlleistungen informieren. Gerne bieten wir Ihnen auch die Unterbringung in einem 1-Bett oder 2-Bett Zimmer an. Gerne sind Ihnen auch die Mitarbeiter des Ärztlichen Dienstes bzw. des Pflegedienstes behilflich. Die Verrechnung erfolgt direkt mit dem Patienten, wobei dieser sich mit der Unterschrift einer Wahlleistungsvereinbarung auch zur Zahlung des Rechnungsbetrages verpflichtet. Es ist dann Aufgabe des Patienten, die Abrechnung mit seiner Versicherung vorzunehmen. Wir möchten Sie vorsorglich darauf hinweisen, dass die Kosten bei Zusatzversicherten teilweise nicht zu 100 % von den Versicherungen übernommen werden. Inhaltsverzeichnis Folie 2 Hinweise für Eltern Folie 3 Wichtige Telefonnummern Folie 4 Wann gehe ich in die Klinik Folie 5 Was mache ich wenn… Folie 6 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 7 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 8 Die Aufnahme in der Klinik Folie 9 Die Geburt Folie 10 Die operative Geburt Folie 11 Nach der Geburt Folie 12 Wohlbefinden Folie 13 Weitere Wahlleistungen Folie 14 Ihre Ansprechpartner

14 Ihre Ansprechpartner FrauenärztinFrauenarztHebammenteam Dr. Ileana-Maria Niculescu Dr. Manfred StumpfeGeburtshilfliche Abteilung Fasanenweg 1Jeschkenstraße 13der Kreisklinik Geretsried82538 Geretsried82515 Wolfratshausen (08171) 62494(08171) / Inhaltsverzeichnis Folie 2 Hinweise für Eltern Folie 3 Wichtige Telefonnummern Folie 4 Wann gehe ich in die Klinik Folie 5 Was mache ich wenn… Folie 6 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 7 Was nehme ich in die Klinik mit Folie 8 Die Aufnahme in der Klinik Folie 9 Die Geburt Folie 10 Die operative Geburt Folie 11 Nach der Geburt Folie 12 Wohlbefinden Folie 13 Weitere Wahlleistungen Folie 14 Ihre Ansprechpartner


Herunterladen ppt "Geburtshilfe Informationen für werdende Eltern Kreisklinik Wolfratshausen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen