Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Softwareentwicklung für Palm OS Vortrag zu PUM 2008 Übersicht über verfügbare Programmiersprachen Weitere Tools, Testen und Debuggen Emulator, Simulator,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Softwareentwicklung für Palm OS Vortrag zu PUM 2008 Übersicht über verfügbare Programmiersprachen Weitere Tools, Testen und Debuggen Emulator, Simulator,"—  Präsentation transkript:

1 Softwareentwicklung für Palm OS Vortrag zu PUM 2008 Übersicht über verfügbare Programmiersprachen Weitere Tools, Testen und Debuggen Emulator, Simulator, Gerät Besonderheiten Beschränkungen Ein Beispiel

2 Vorwort Warum ich? Fast alles ist machbar! FAQ

3 Programmiersprachen: C/C++ PODS (Freeware, Eclipse + gcc, ACCESS) prc-tools (Freeware, gcc, keine IDE) CodeWarrior ($399, ) Pocket C (ab $18,50, auch auf Palm) OrbForms (ab $55) OnBoard-C (Freeware, auf Palm) Palmphi (Freeware)

4 Programmiersprachen: Basic HotPaw Basic (16,95, auf Palm) NS Basic (ab $149,95, ähnlich VB) AppForge ($$, VB AddOn, nicht mehr verfügbar?) SmallBasic (Freeware) HB++ (ab 149 ) iziBasic ($25, auf Palm)

5 Programmiersprachen: Weitere RAD (Rapid Application Dev.)-Tools Satellite Forms ($795) CASL ($299, Anwendung auch auf Pocket PC und Windows) Pascal HS Pascal (Spendenbasis) PocketStudio (ab $69,99) PPCompiler (Freeware, auf Palm) Java SuperWaba (Freeware/$495, Anwendungen laufen auch auf Pocket PC und Windows)

6 Tipps Programmieranfänger? Basic oder RAD, Freeware Umsteiger? Abhängig von bestehender Erfahrung Für mich? C mit CodeWarrior oder prc-tools

7 Tools PILRC Standard Resourcecompiler PRC-Explorer Aufbau der PRC- Datei Reporter Ausgabekonsole für Emulator oder Simulator

8 Testen: Emulator Emulator bis OS < 5 emuliert Prozessor + Hardware (VM) sehr robust braucht Original-ROM vom Gerät (beim ADN nur spezielle 2 ROMs) alte ROM-Dateien wegen Graffiti 1 Patent nicht mehr erhältlich download beim AccessDeveloperNetwork, spezielle Versionen bei den jeweiligen Herstellern der Geräte (Sony, Handera usw.)

9 Emulator bemängelt mehr Fehler als das echte Gerät kein Hires(+), keine moderne Sound-API...

10 Testen: Simulator Simulator ab OS 5 OS 5 als Windowsanwendung compiliert Nur m68k Code, ARMlets für Intel compiliert Wenn Anwendungsfehler, dann meistens Absturz (Debugversion manchmal robuster) Erhältlich beim ADN, spezielle Versionen bei den jeweiligen Herstellern der Geräte (Palm) oder verschollen (Sony, Tapwave)

11 Simulator selbst die Gerätesimulatoren funktionieren manchmal etwas anders, als das richtige Gerät

12 Debuggen Mit Emulator oder Simulator: In CodeWarrior geht's prima... mit PODS geht's auch... mit prc-tools ist es schwierig. Auf dem Gerät: von brauchbar (m68k Code) bis katastrophal (ARM Code)

13 Besonderheiten Creator ID: 4-stellige Buchstaben/Zahlenkombination. Wichtig eine je Anwendung, Registrieren auf

14 Beschränkungen limitierter Arbeitsspeicher (wird aber von Gerät zu Gerät besser) Segmentierung (32KB große Codesegmente im m68k Code -> MultiSegmentApp) Keine C-lib vorhanden, aber API hat viele ähnliche Aufrufe (strlen() -> StrLen() usw.) Tastenbelegung und Anordnung bei jedem Gerät anders: JogDial, 5-Way (Nav oder Rocker), Page Up/Down, Tastatur

15 Display-Auflösung bis OS < 5: 160x160 Standard (Lowres) ab OS 5: 320x320 (Double Density, Hires) und 320x480 (Hires+) Wegen Kompatibilität normalerweise immer alle Koordinaten in Lowres spezielle APIs für OS < 5 von z.B. Sony und Handera

16 Prozessor Geräte mit OS < 5 haben m68k: Motorola Dragonball Prozessor Geräte ab OS 5 haben ARM Prozessor mit m68k Emulation im ROM Anwendungen sind weiterhin im m68k Code, spezielle ARMlets (oder PNOlets) laufen auf direkt auf dem ARM Prozessor, werden aber gewöhnlich von einem m68k Launcher gestartet (siehe PalmPDF) ARM ist schneller, keine Segmentierung, ideal für Portierungen...

17 Infos, Webseiten, Foren, Links Palm OS SDK, Docs (API Reference, Companion 1 & 2) und Creator ID bei SDK zu Palm Geräten (Zire, Tungsten, Treo) bei pdn.palm.com SDK zu anderen Geräten auf den Herstellerseiten oder teilweise verschollen (Sony, Tapwave) News-Foren auf news.palmos.com Foren auf pdn.palm.com Wikis, Tutorials (z.B.

18 Ein Beispiel: Übersicht PilotMain (Test sysAppLaunchCmdNormalLaunch ) StartApplication (enthält FrmGotoForm ) EventLoop (bis appStopEvent ) Event-Handler StopApplication

19 Ein Beispiel: The Main UInt32 PilotMain(UInt16 cmd, MemPtr cmdPBP, UInt16 flags); cmd - LaunchCode vom System cmdPBP - Argumente je nach LaunchCode flags - Anwendung läuft bereits, Anwendung hat Zugriff auf globale Variablen usw.

20 Ein Beispiel: Start und Stop Start: PrefGetAppPreferences FrmGotoForm Stop: FrmCloseAllForms PrefSetAppPreferences

21 Ein Beispiel: Warten auf Godot EventLoop: Schleife bis appStopEvent kommt EvtGetEvent (Wartet auf Event, mit TimeOut) SysHandleEvent (Event nur für System?) Form wird geladen ( frmLoadEvent ): FrmInitForm, FrmSetActiveForm und FrmSetEventHandler Sonst einfach: FrmDispatchEvent

22 Ein Beispiel: Oberfläche PILRC übersetzt.rcp-Datei: FORM ID MainForm AT ( ) BEGIN TITLE "Nexave.de" BUTTON "Enable" ID EnableBtn AT ( ) BUTTON "Disable" ID DisableBtn AT ( PREVLEFT PREVTOP+30 PREVWIDTH PREVHEIGHT) LABEL "Palm User Meeting 2008" AUTOID AT ( 113 ) END

23 Ein Beispiel: Makefile all: nexave.prc nexave.prc: main main.ro m68k-palmos-obj-res main build-prc -o nexave.prc -n "Nexave" -c NxVe *.grc *.ro main: main.o main.o: main.c main.h Main_Rsc.h Main_Rsc.h: main.rcp pilrc -ro main.rcp

24 Ein Beispiel: Test

25 Ein Beispiel: Launchcodes, Events, Notifications LaunchCodes: NormalLaunch, Reset, Find, GoTo... Events: frmOpenEvent, ctlSelectEvent, appStopEvent... Notifications: sysNotifyVirtualCharHandlingEvent, sysNotifyLateWakeupEvent

26 Ein Beispiel: Das Ergebnis

27 Nachwort Alles nochmal zum Nachlesen, die Beispielanwendung und der Sourcecode auf


Herunterladen ppt "Softwareentwicklung für Palm OS Vortrag zu PUM 2008 Übersicht über verfügbare Programmiersprachen Weitere Tools, Testen und Debuggen Emulator, Simulator,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen