Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kognitive Verhaltenstherapie (KVT) Es sind nicht die Dinge an sich, die uns beunruhigen, sondern unsere Sicht der Dinge. (Epiktet)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kognitive Verhaltenstherapie (KVT) Es sind nicht die Dinge an sich, die uns beunruhigen, sondern unsere Sicht der Dinge. (Epiktet)"—  Präsentation transkript:

1 Kognitive Verhaltenstherapie (KVT) Es sind nicht die Dinge an sich, die uns beunruhigen, sondern unsere Sicht der Dinge. (Epiktet)

2 Inhalt Aaron T. Beck Psychologisches Konzept –Modell –(Kognitive) Denkfehler Therapie –Theorie –Methode –Verhältnis, Dauer und Wirkung

3 Aaron T. Beck *18. Juli 1921 Providence, Rhode Island US-amerikanischer Psychater & Psychotherapeut Studierte an der Yale University Promovierte 1946 Prof. Emeritus University of Pennsylvania Vater der Kognitiven Verhaltenstherapie

4 Psychologisches Konzept Verhaltenstherapeutische Sichtweise nach der Kognitiven Wende Starke Beeinflussung der Psychiatrie und Psychopathologie Negative Denk- und Betrachtungsweise Psychische Störungen sind folge von... –fehlangepasster Einstellung –Einseitige Betrachtungsweise

5 Modell Kognitive Triade: –das Selbst –die Welt –die Zukunft Schemata: –kognitives Verarbeitungsmuster Kognitive Fehler

6 (Kognitive) Denkfehler Dichotomes Denken Katastrophisieren Übergeneralisierung Gedankenlesen Personalisierung Imperative Selektive Aufmerksamkeit Maximieren und Minimieren

7

8

9 Therapeutische Theorie Werden inhaltlich Kognitionen verändert, wird auch das Erleben & Verhalten ändern. Veränderung der verzerrten Kognitionen 1.Negatives Selbstkonzept & kognitive Fehler => Verzerrte Realität 2.Umstrukturierung durch KVT 3.Adäquates Selbstkonzept => korrekte Interpretation der Realität

10 Methode Sechs Schritte der kognitiven Umstrukturierung 1.Vorstellung des Kognitiven Modells 2.Aufdeckung der Kognitiven Fehler 3.Infragestellung der Kognitiven Fehler 4.Reflexion der Kignitionen 5.Umstrukturierung 6.Training der (neuen) Kognitionen Sokratische Dialog

11 Verhältnis, Dauer und Wirkung Prinzip des kollaborativen Empirismus zwischen Therapeut und Klient Dauer am Beispiel Bulimie und Anorexie: –Gruppentherapie mit ca. 10 Klienten –16 Wochen mit ca. 20 Sitzungen –Therapeutenteam: Gemischtgeschlechtlich Wirksamkeit bei: –Depressionen –Phobien –Panikattacken –Essstörungen

12 Noch Fragen?


Herunterladen ppt "Kognitive Verhaltenstherapie (KVT) Es sind nicht die Dinge an sich, die uns beunruhigen, sondern unsere Sicht der Dinge. (Epiktet)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen