Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Betrachtung der Realität aus der Sicht der Statistik DIE GRAFIKEN Scuola Secondaria di 1°grado; Argomento: Leggiamo - Grafici (30.09.13); Pacchetto: S1.A.2.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Betrachtung der Realität aus der Sicht der Statistik DIE GRAFIKEN Scuola Secondaria di 1°grado; Argomento: Leggiamo - Grafici (30.09.13); Pacchetto: S1.A.2."—  Präsentation transkript:

1 Betrachtung der Realität aus der Sicht der Statistik DIE GRAFIKEN Scuola Secondaria di 1°grado; Argomento: Leggiamo - Grafici ( ); Pacchetto: S1.A.2 Übersetzung: / Tradotto da:

2 INHALT 1) 1)Kartogramme: Vergleich zwischen Datentabelle und grafischer Darstellung 2) 2)Kreisdiagramm/Tortendiagramm: lesen und erstellen mit digitalem Arbeitsblatt 3) 3)Liniendiagramm: lesen und erstellen mit digitalem Arbeitsblatt (wer Internet verwendet) 4) 4)Balkendiagramm und Blasendiagramm: lesen und erstellen mit digitalem Arbeitsblatt (wie und von wem die neuen Technologien verwendet werden) 5) 5)Punktdiagramm: lesen und erstellen mit digitalem Arbeitsblatt (wo die neuen Technologien verwendet werden) 6) 6)Liniendiagramm mit Datenpunkten: lesen und erstellen mit digitalem Arbeitsblatt (Nutzung der neuen Technologien im Zeitverlauf)

3 …..und Sardinien heller als die Emilia Romagna? Piemonte Lombardia Veneto Friuli Trento Bolzano Emilia Romagna Toscana Umbria Marche Lazio Liguria Abruzzo Sardegna Valle dAosta Valle dAosta Molise Uso di internet per regione Anno 2012 Fonte: Istat, Cittadini e nuove tecnologie; Statistiche report, 20 dicembre 2012 Kartogramm Vielleicht weil im Norden weniger Licht ist als im Süden? Warum ist Aosta dunkler als Kampanien? Campania Calabria Puglia Sicilia Basilicata

4 Vielleicht verstehen wir mit der Hilfe der Statistik den Grund dafür!

5 Region Internet- nutzung Piemont53,7 Aosta58,6 Ligurien54,9 Lombardei59,0 Südtirol62,0 Trentino58,6 Venetien58,3 Friaul-Julisch Venetien54,2 Emilia-Romagna57,2 Toskana54,7 Umbrien52,3 Marken54,3 Latium55,8 Abruzzen48,9 Molise45,6 Kampanien41,9 Apulien42,8 Basilikata42,9 Kalabrien44,0 Sizilien45,9 Sardinien52,3 Deshalb gibt es also Farbunter- schiede! …während es in Kampanien sehr viel weniger sind: Der Anteil beträgt nur 41,9%. In der Region Aosta nutzen 58,6% der Bevölkerung mit sechs Jahren und mehr das Internet… Piemonte Lombardia Veneto Friuli Trento Bolzano Emilia Romagna Toscana Umbria Marche Lazio Liguria Abruzzo Sardegna Valle dAosta Valle dAosta Molise Quelle: Istat, Cittadini e nuove tecnologie; Statistiche report, 20. Dezember 2012 Internetnutzung nach Region Jahr 2012 (Prozentwerte) Einfach weil der Anteil der Internetnutzung in Aosta höher ist als in Kampanien. Tabelle und grafische Darstellung: Vergleich (1/2) Campania Calabria Puglia Sicilia Basilicata

6 Tabelle Grafische Darstellung …aber der Vorteil der grafischen Darstellung ist, dass das Phänomen sofort erkannt werden kann = mehr Details = springt ins Auge Region Internet- nutzung Piemont53,7 Aosta58,6 Ligurien54,9 Lombardei59,0 Südtirol62,0 Trentino58,6 Venetien58,3 Friaul-Julisch Venetien54,2 Emilia-Romagna57,2 Toskana54,7 Umbrien52,3 Marken54,3 Latium55,8 Abruzzen48,9 Molise45,6 Kampanien41,9 Apulien42,8 Basilikata42,9 Kalabrien44,0 Sizilien45,9 Sardinien52,3 Quelle: Istat, Cittadini e nuove tecnologie; Statistiche report, 20. Dezember 2012 Tabelle und grafische Darstellung: Vergleich (2/2) Kartogramm und Tabelle ergänzen sich gegenseitig… Internetnutzung nach Region Jahr 2012 (Prozentwerte) Diese beiden Darstellungsarten von statistischen Daten sagen dasselbe aus: Internetnutzung nach Region Jahr 2012 (Prozentwerte) Piemonte Lombardia Veneto Friuli Trento Bolzano Emilia Romagna Toscana Umbria Marche Lazio Liguria Abruzzo Sardegna Valle dAosta Valle dAosta Molise Sicilia Calabria Campania Basilicata Puglia

7 Die Vorteile von grafischen Darstellungen sind also… Unmittelbare Abbildung des Phänomens und eine effiziente Beschreibung der Daten, die man sich leichter merkt; Zusammenfassung und somit die Möglichkeit, auf geringem Raum mehrere Verteilungen zu vergleichen (Kurven, mit Datenpunkten usw.); Verständlichere Form für statistische Daten als in einer Tabelle möglich ist; Möglichkeiten zur Untersuchung: das Auftreten von möglichen unnormalen Fällen ermitteln (besondere grafische Spitzen), die auf Fehler der Daten oder tatsächlich unnormale Fälle hinweisen.

8 -den Titel, der eindeutig den Gegenstand und den Zeitraum enthalten muss, auf die sich die Daten beziehen; -das Merkmal mit den entsprechenden Ausprägungen, anhand deren die Erhebungseinheiten klassifziert sind; -die Maßeinheit, die zur Einteilung der Achse (oder Achsen) zur Darstellung der Daten verwendet wurde; -die Quelle, aus der die Daten stammen. …und eine Grafik muss immer Folgendes enthalten:

9 Wichtig zu wissen: für jede Merkmalsart gibt es eine besonders gut geeignete grafische Darstellungsform, die ein Bild bietet, das das Phänomen und seine statistische Verteilung möglichst wirklichkeitsgetreu abbildet; wenn mehr als eine Art von grafischer Darstellung möglich ist, soll die einfachste gewählt werden.

10 2) Schauen wir uns jetzt andere grafische Darstellungsformen an

11 Personen im Alter von sechs Jahren und mehr nach Häufigkeit der Internetnutzung Jahr 2012 (Prozentwerte) Quelle: Istat, Cittadini e nuove tecnologie; Statistiche report, 20. Dezember 2012 tutti i giorni Uno o più volte a settimana qualche volta al mese Diese Torte ist eine der einfachsten grafischen Darstellungen, die in der Statistik verwendet werden. Die Summe der Tortenstücke ergibt 100, d.h. stellt 100% des beobachteten Phänomens dar Jeden Tag Keine Antwort Ein paar Mal im Jahr Ein paar Mal im Monat Einmal oder mehrmals in der Woche nie Die Breite jedes Tortenstückes hängt davon ab, wie viele Personen auf die gleiche Frage die gleiche Antwort gegeben haben 45,6 + 1,9 + 29,5 + 18,7 + 3,3 + 1,0 = 100 Kreisdiagramm/Tortendiagramm (areogramma) (1/4)

12 Quelle: Istat, Cittadini e nuove tecnologie; Statistiche report, 20. Dezember 2012 tutti i giorni Uno o più volte a settimana …fast die Hälfte der Bevölkerung nicht das Internet nutzt Personen im Alter von 6 Jahren und mehr nach Häufigkeit der Internetnutzung Jahr 2012 (Prozentwerte) tutti i giorni Uno o più volte a settimana qualche volta al mese Jeden Tag Keine Antwort Ein paar Mal im Jahr Ein paar Mal im Monat Einmal oder mehrmals in der Woche nie Berücksichtigt man die gesamte italienische Bevölkerung im Alter von 6 Jahren und mehr, zeigt uns die Torte deutlich, dass… (2/4)

13 Quelle: Istat, Cittadini e nuove tecnologie; Statistiche report, 20. Dezember 2012 …fast 30% der Bevölkerung jeden Tag das Internet nutzen Berücksichtigt man die gesamte italienische Bevölkerung im Alter von 6 Jahren und mehr, zeigt uns die Torte deutlich, dass… (3/4) Personen im Alter von 6 Jahren und mehr nach Häufigkeit der Internetnutzung Jahr 2012 (Prozentwerte) Jeden Tag Keine Antwort Ein paar Mal im Jahr Ein paar Mal im Monat Einmal oder mehrmals in der Woche nie

14 Quelle: Istat, Cittadini e nuove tecnologie; Statistiche report, 20. Dezember 2012 Personen im Alter von 6 Jahren und mehr nach Häufigkeit der Internetnutzung Jahr 2012 (Prozentwerte) Jeden Tag Keine Antwort Ein paar Mal im Jahr Ein paar Mal im Monat Einmal oder mehrmals in der Woche nie …52,5% im Internet surfen Berücksichtigt man die gesamte italienische Bevölkerung im Alter von 6 Jahren und mehr, zeigt uns die Torte deutlich, dass… (4/4)

15 Tab. 2 - Personen im Alter vo 6 Jahren und mehr nach Häufigkeit der Internetnutzung Jahr 2012 (Prozentwerte) InternetnutzungProzentuelle Häufigkeit Jeden Tag29,5 Einmal oder mehrmals in der Woche18,7 Ein paar Mal im Monat3,3 Ein paar Mal im Jahr1,0 Nie45,6 Keine Antwort1,9 Insgesamt100,0 Quelle: Istat, Cittadini e nuove tecnologie; Statistiche report, 20. Dezember 2012 So erstellt man ein Kreisdiagramm/Tortendiagramm (1/2) Man beginnt mit der Datentabelle

16 Kreisdigramm/Tortendiagramm – Erstellung (2/2) 2. Den Bereich auswählen, der die Daten enthält 3. Die passendste Grafikart auswählen, in diesem Fall das Kreisdiagramm 1. Die Daten von der Tabelle ins digitale Arbeitsblatt übertragen 4. Erstellung des Kreisdiagramms/Tortendiagramms Diese grafische Darstellung wird empfohlen, um die Antwort (Ausprägung) mit dem größten Prozentanteil unmittelbar hervorzuheben.

17 3) Anhand einer anderen Grafik schauen wir uns jetzt an, wer die Internetnutzer sind

18 Fonte: Istat, Cittadini e nuove tecnologie; Statistiche report, 20 dicembre 2012 Internetnutzung nach Geschlecht und Altersklasse Jahr 2012 (je 100 Personen mit 6 Jahren und mehr) Liniendiagramm – lesen (1/2) Altersklassen Die meisten Internetnutzer sind 11 bis 34 Jahre alt… Der Unterschied bei der Internetnutzung zu Gunsten der Männer verstärkt sich ab einem Alter von 35 Jahren... …und wird dann von den pensionierten Frauen etwas aufgeholt Was sagt uns die Kurve in der Grafik? …auch wenn die Internetnutzung nach dem Jugendalter abnimmt Was können wir sonst noch beobachten? Percentuale di uso

19 Wie wir beim vorigen Beispiel gesehen haben, werden die Daten der Tabelle markiert und im Menü Einfügen die Art der Grafik ausgewählt… …So erhält man ein Liniendiagramm! Das Liniendiagramm ermöglicht es, die Entwicklung des beobachteten Phänomens einfach und direkt zu überprüfen. Liniendiagramm – erstellen (2/2)

20 4) Mit anderen Grafiken erkennen wir, wie und von wem die neuen Technologien verwendet werden

21 Quelle: Istat, Cittadini e nuove tecnologie; Statistiche report, 20. Dezember 2012 Nutzungshäufigkeit Nutzung der neuen Technologien nach Altersklasse Jahr 2012 (je 100 Personen mit 6 Jahren und mehr) In den älteren Bevölkerungsgruppen sinkt der Anteil der Nutzer kontinuierlich und deutlich direkt proportional zum Alter … die größten Nutzer von Internet und PC sind die 11- bis 34- Jährigen und… Diese Grafik zeigt uns… … auch wenn sie beides nutzen, bevorzugen sie das Internet Balkendiagramm – lesen (1/2)

22 Das Balkendiagramm ermöglicht die gleichzeitige Darstellung der Entwicklung und den Vergleich der Daten von zwei oder mehreren Phänomenen, die jeweils von übereiander liegenden Balken dargestellt werden, die waagrecht angeordnet sind. Wir erstellen die Grafik auf die bekannte Weise: Auswahl der Daten aus der Tabelle Auswahl der Art der Grafik (Balkendiagramm) Grafik Balkendiagramm – erstellen (2/2)

23 Quelle: Istat, Cittadini e nuove tecnologie; Statistiche report, 20. Dezember 2012 PC-Nutzung Uso di internet Nutzung der neuen Technologien nach Studientitel Jahr 2012 (Prozentwerte) Die Nutzung der neuen Technologien hängt eng mit dem Bildungsgrad zusammen Die Universitäts- absolventen, von denen es weniger gibt als Personen mit Grundschulabschluss, verwenden viel das Internet und den PC Umgekehrt haben die Personen mit einem niedrigen Bildungsgrad ein schlechteres Verhältnis zu den neuen Technologien Blasendiagramm – lesen (1/2)

24 Wir erstellen die Grafik auf die bekannte Weise: Auswahl der Daten aus der Tabelle Auswahl der Art der Grafik (Blasendiagramm) Das Blasendiagramm erlaubt es, mehrere Informationen in der gleichen grafischen Darstellung zu lesen, da vier Variablen miteinander in Beziehung gesetzt werden können: x-Achse, y-Achse, Position und Anzahl des Phänomens (Größe der Blase). Mit den Zusatzkomponenten von Excel (siehe nachfolgend) können wir zu jeder Blase einen Namen schreiben und zur anfänglichen Darstellung zurückkehren Blasendiagramm – erstellen (2/2)

25 5) Andere Grafiken zeigen uns, wo die neuen Technologien genutzt werden

26 Quelle: Istat, Cittadini e nuove tecnologie; Statistiche report, 20. Dezember 2012 Internetnutzung Uso del pc Offensichtliches Ungleichgewicht zwischen Mittel-/Norditalien und Süditalien bei der Nutzung der neuen Technologien Wer kann also mit Sicherheit sagen, welches die Region Italiens mit der meisten Technologie ist? In den südlichen Regionen erreicht der Nutzungsanteil von Internet und PC nicht 50% Interessant ist die Position von Sardinien, dessen Prozentwerte zur Nutzung der neuen Technologien die Region unter den mittel- und norditalienischen Regionen positionieren… …Regionen, in denen der Prozentwert bei über 50% liegt Punktdiagramm – lesen (1/4)

27 Bei der Grafikerstellung markieren wir wie immer die Daten in der Tabelle und wählen dann über die Funktion Einfügen die Art der Grafik (Streudiagramm) aus. Um die Lesbarkeit der grafischen Darstellung zu verbessern verwenden wir in diesem Fall die Funktion Layout, um die Werte der senkrechten und waagrechten Achsen zu bearbeiten So erhalten wir diese Punktewolke, die jedoch schwer verständlich ist Punktdiagramm – erstellen (2/4)

28 Auf diese Weise erhalten wir die Ausgangsgrafik, auch wenn noch etwas fehlt… …wir müssen Excel sagen, dass es die Namen der Regionen neben die Punkte schreibt. Das machen wir über die Zusatzkomponenten von Excel, mit denen Datenbeschriftungen eingefügt werden können. Punktdiagramm – erstellen (3/4)

29 Das Punktdiagramm hilft dabei, die Beziehung, die zwischen den Variablen besteht, zu analysieren, indem gleichzeitig drei Informationen gelesen werden können (x-Achse, y- Achse und Position). Damit kann auch das Auftreten eventuelle unnormaler Fälle (besondere Spitzen in der Grafik) festgestellt werden. Die Punkte, die sich entlang der Linie verteilen, zeigen eine lineare steigende Beziehung zwischen den Variablen auf: Wer den PC nutzt, nutzt auch das Internet. Zum Schluss zeichnen wir mit der Funktion im Menü Layout die Regressionsgerade (Trendlinie) und vervollständigen die Grafik. Punktdiagramm – erstellen (4/4)

30 6) Zum Schulss schauen wir uns an, wie sich die Nutzung der neuen Technologien im Zeitverlauf geändert hat

31 Quelle: Istat, Cittadini e nuove tecnologie; Statistiche report, 20. Dezember 2012 Nutzungshäufigkeit Die PC-Nutzung steigt bis 2007 mäßig an, um dann bis 2010 kräftig zuzunehmen… * * Geschätzter Wert Jahre Nutzung der neuen Technologien Jahre (Prozentwerte) …während die Internetnutzung ein exponentielles und kontinuierliches Wachstum im Lauf der Jahre aufweist und 2012 die PC- Nutzung übersteigt Im Zeitverlauf setzt sich das Wachstum der Nutzung von PC und Internet fort Liniendiagramm mit Datenpunkten – lesen (1/2)

32 Anhand des Liniendiagramms kann man die Entwicklung des beobachteten Phänomens im Lauf der Zeit (z.B. Tage, Monate, Jahre) schnell erfassen. In diesem Fall spricht man von einer Zeitreihe. Die mittlerweile bekannte Vorgangsweise zur Erstellung ist: Markieren der Daten in der Tabelle Auswahl der Art der Grafik (Liniendiagramm mit Datenpunkten) Liniendiagramm mit Datenpunkten – erstellen (2/2)

33 …und jetzt… Gute Arbeit! Rete per la promozione della cultura statistica Übersetzung: / Tradotto da:


Herunterladen ppt "Betrachtung der Realität aus der Sicht der Statistik DIE GRAFIKEN Scuola Secondaria di 1°grado; Argomento: Leggiamo - Grafici (30.09.13); Pacchetto: S1.A.2."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen