Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Reptilien in den March-Thaya-Auen Für das Projekt Voll die Vielfalt! Biodiversität in den March-Thaya-Auen Von Matthias und Moritz (13 Jahre alt)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Reptilien in den March-Thaya-Auen Für das Projekt Voll die Vielfalt! Biodiversität in den March-Thaya-Auen Von Matthias und Moritz (13 Jahre alt)"—  Präsentation transkript:

1 Reptilien in den March-Thaya-Auen Für das Projekt Voll die Vielfalt! Biodiversität in den March-Thaya-Auen Von Matthias und Moritz (13 Jahre alt)

2 Typische Merkmale von Reptilien Oft werden Reptilien und Amphibien verwechselt, daher hier ein paar Merkmale

3 Reptilien in den March-Thaya-Auen Zauneidechse Blindschleiche Ringelnatter Schlingnatter Äskulapnatter Würfelnatter Europäsche Sumpfschildkröte

4 Die Zauneidechse (Lacerta agilis) Lebensraum: Man findet sie überall in den March-Thaya-Auen Merkmale: Körperlänge: 20-28cm Farbe: braune Rückenmitte auf verschmälerter Schuppenreihe, Flanken der Männchen meist grün mit Augenflecken

5 Die Blindschleiche (Anguis fragilis) Lebensraum: Überall in den March-Thaya- Auen. Vor allem auf sandigem Boden. Merkmale: Körperlänge: 30-50cm Rücken braun, oft mit Punkten oder Punktreihen, schlangenähnlich, beinlos; Schuppenreihen um die Körpermitte Achtung: Gehört zu den Eidechsen!!

6 Die Ringelnatter (Natrix natrix) Lebensraum: Sie lebt überall in den March- Thaya-Auen, vor allem in trockenen Gebieten Merkmale: Körperlänge: cm kann schwimmen, Nacken mit schwarzgelbem Halbmondflecken; Nasenlöcher seitlich gerichtet; 19 Reihen gekielter Schuppen

7 Die Schlingnatter (Coronella austriaca) Lebensraum: Überall in den March-Thaya-Auen ist sie zu finden Merkmale: Körperlänge: 50-90cm U-förmiger, hinterer offenerNackenfleck; Streifen vom Nasenloch zum Hals; 19 Reihen glatter Schuppen Foto: H. Hill

8 Die Äskulapnatter (Zamenis longissimus) Lebensraum: Man findet sie in den unteren March-Thaya-Auen Merkmale: Körperlänge: cm Körper bräunlich bis grau, feine Zeichnung aus hellen Längsstrichen; 23Reihen ungekielter Schuppen;

9 Die Würfelnatter (Natrix tesslata) Lebensraum: untere March-Thaya-Auen Typische Wasserschlange Merkmale: Körperlänge: cm Mittelgroß, relativ schlanke Natter Nasenlöcher nach oben gerichtet; dunkles Rückenfleckenmuster; 19 Reihen stark gekielter Schuppen

10 Die Europäische Sumpfschildkröte (Emys orbicularis) Lebensraum: untere March-Auen Merkmale: Körperlänge: 10-23cm Hals ohne Längsstreifen, mit gelben Punkten; Rücken-und Bauchpanzer beweglich verbunden

11 Projekt Die önj-Gruppe aus Hohenau hat eine Patenschaft für ein Schildkröten-Gelege übernommen. Im August setzten wir 14 kleine Europäische Sumpfschildkröten in Orth an der Donau mit einer Schildkröten-Expertin aus.

12 Wir lernten auch wie man mit einem Telemetriergerät umgeht!

13 Wie wir Reptilien helfen!! Einen Komposthaufen errichten (hier legen vor allem Ringelnattern und Äskulapnatter ihre Eier ab) Biotope nicht zuschütten (hier leben die Ringel- und Würfelnatter) Für Zauneidechsen Reisig-, Stein-, Erdhaufen- und Holzstöße errichten Totholz liegenlassen für alle Schlangen

14 Danke für Ihre Aufmerksamkeit, wir hoffen es hat Ihnen gefallen!!!!


Herunterladen ppt "Reptilien in den March-Thaya-Auen Für das Projekt Voll die Vielfalt! Biodiversität in den March-Thaya-Auen Von Matthias und Moritz (13 Jahre alt)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen