Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

T Anschlüsse im deutschen Telefonnetz. Überblick Geschichte Ausgangssituation 1989 Bestand Telefonanschlüsse 1989 - 1995 - 2003 T - Net T - ISDN T - DSL.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "T Anschlüsse im deutschen Telefonnetz. Überblick Geschichte Ausgangssituation 1989 Bestand Telefonanschlüsse 1989 - 1995 - 2003 T - Net T - ISDN T - DSL."—  Präsentation transkript:

1 T Anschlüsse im deutschen Telefonnetz

2 Überblick Geschichte Ausgangssituation 1989 Bestand Telefonanschlüsse T - Net T - ISDN T - DSL

3 Geschichte 1837Morseapparat 1861Fernsprechapparat 1877erstes Telefonnetz 1906erstes FAX 1986ISDN

4 Ausgangssituation 1989 Von 100 Einwohnern verfügten 9 über einen Fernsprechanschluss Keine Verbindungsmöglichkeit im Selbstwählfernverkehr in die westlichen Bundesländer Mobilfunkdienste wurden für eine öffentliche Nutzung nicht angeboten

5 Bestand Telefonanschlüsse 1990 (Thüringen)1995 (Thüringen)2003 (Gera) T-Net T – ISDN davon T – DSL

6 T-Net:T-Net: –analoger Anschluss –1 Kanal –max. Datenrate: 56 kb/s –Frequenzbereich: Hz

7 T-ISDN:T-ISDN: (Integrated Services Digital Network) –digitaler Anschluss –bis zu 10 Rufnummern –2 Kanäle gleichzeitig nutzbar –max. Datenrate: 64 kb/s (je Kanal)

8 T-DSLT-DSL (Digital Subscriber Line) –mit T-Net und T-ISDN kombinierbar –funktioniert über normale Telefonleitung –verschiedene Bandbreiten möglich (384 kb/s, 768 kb/s, 1,5 Mb/s)

9 T-DSL A-DSL Uploadrate kleiner als Downloadrate Beispiel: –Upload: 128 kb/s –Download: 768 kb/s S-DSL Uploadrate gleich Downloadrate Beispiel: –2 Mb/s

10 Bandbreitenvergleich


Herunterladen ppt "T Anschlüsse im deutschen Telefonnetz. Überblick Geschichte Ausgangssituation 1989 Bestand Telefonanschlüsse 1989 - 1995 - 2003 T - Net T - ISDN T - DSL."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen