Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seite 1 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Der Große Kampf aus dem Hintergrund der Geschichte Hiobs Teil 2 Sabbat Nachmittag und Sonntag.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seite 1 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Der Große Kampf aus dem Hintergrund der Geschichte Hiobs Teil 2 Sabbat Nachmittag und Sonntag."—  Präsentation transkript:

1 Seite 1 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Der Große Kampf aus dem Hintergrund der Geschichte Hiobs Teil 2 Sabbat Nachmittag und Sonntag Vormittag

2 Seite 2 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Die geistliche Bedeutung der Geschichte Wichtige Lehren und Trost besonders für leidgeprüfte Menschen! Ist es wirklich ein Trost, wenn man selbst in ähnlichen Situationen ist wie Hiob? (Hiob 16,1-4) Hiob wurden z. B. alle 10 Kinder (7 Söhne und drei Töchter) genommen, doch er bekam wieder neue Kinder (Hiob 42,13) Ist das ein Trost? Probleme mit der Geschichte Hiobs Ist das immer so bei Menschen in Prüfungen, wie bei Hiob? Eine Glaubensprüfung – hatte er sie nötig? (Hiob 1,1) Welchen Sinn hatte diese Geschichte für Hiob gehabt? Brachte ihm diese Prüfung etwas?

3 Seite 3 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Ein Problem mit Glaubensprüfungen Welche Prüfungen lässt Gott nur über Menschen kommen? 1.Kor. 10,13-14 Gibt es nur positive Fälle von Prüfungen? Negative Beispiele: Wie gingen Adam und Eva aus der Prüfung hervor? Abraham (1.Mo. 12,10f; 1. Mo. 16,2 Prüfung bestanden?) Prüfung Israels Simson König Saul von Gott berufen und verworfen.(1.Sa.15,28-35) Annanias und Saphira (Apg.5,1-10 Prüfung bestanden?) Viele ehemalige STA´s (Prüfung bestanden?) Haben wir bisher alle Glaubensprüfungen gut bestanden?

4 Seite 4 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Gott prüft sein Volk ( 2.Mo.15,22- 25; 5.Mo.8,2; 13,3; 2.Mo.16,4) Satan versucht zur Sünde, aber Gott darf helfen. (Mt.6,13) Satan kann nicht verlangen, dass der Mensch auf sich alleine gestellt, der Sünde widerstehen können muss! (Mt.28,20; Joh.15,1-8) Auch Jesus musste nicht alleine kämpfen! (Joh.16,32; 10,38; 14,10; 17,21) Letztlich wird jeder nach dem gerichtet, wie er entschieden hat und wie seine Werke waren! (2.Kor.5,10) Gott durfte auch Hiob helfen, die Prüfung zu bewältigen – aber wie? Nicht durch Wunder, sondern durch Helfen, Hintergründe, Sinn und Ziel der Prüfung zu verstehen, durch Fragen, rechtes Erkennen, Einsicht und Umdenkprozess durch schweres Leiden eines Unschuldigen. Erlösung erst nach langem unverständlichen Leiden! (Warum?) Ist das auch ein Beispiel für den Weg der Rechtfertigung, der Heiligung und Erlösung von Sünde? (Erlösung durch unschuldiges Leiden?)

5 Seite 5 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Wie ist demnach 1. Kor.10,13 zu verstehen und wie nicht? Prüfungen bestehen kann nur der, der die rechten Bedingungen zum Sieg kennt: Im Vertrauen, Treue zu Gott bewahren - auch in extremsten Situationen! Verstehen des tieferen Sinns von Prüfungen. Verstehen der wahren Hintergründe u. Ziele von Prüfungen. Verstehen des Großen Kampf-Themas, wie es auch im Buch Hiob verborgen ist. Die Warum-, aber auch die Wozu-Fragen recht beantworten können!

6 Seite 6 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Hiob im Vergleich zum Leiden Jesu: Den Schluss finde ich leider platt. Er hat nicht die Tiefe eines Kreuzestodes, in dem der Held wirklich stirbt. Er verbleibt im alttestamentlichen Lösungsansatz: Da hat sich das Rote Meer doch wieder geteilt und alles ist (grad noch mal) gut gegangen. Gott ist der Helfer INNERHALB der greifbaren Wirklichkeit. (Es sind ja auch noch ein paar Jahrhunderte bis zum Auftreten Jesu). Die Schönheit der abschließenden Kitschbilder (Hiob bekommt alles zurück, steht über seinen Freunden) ist nicht das letzte Wort der Bibel. Der Kitsch wirkt auf mich sogar abschreckend. Vielleicht wiederum ein Zeichen, dass es der Realität bedarf (z.B. des Lebens Jesu), um bei so was weiterzukommen. (Theologischer Artikel im Internet) Ein seltsames theologisches Urteil über die Geschichte Hiobs

7 Seite 7 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Warum Bibelkritiker an der Echtheit der Geschichte Hiobs zweifeln Ist alles, was im Buch Hiob steht, auch wissenschaftlich nachvollziehbar? z.B. - Diskutiert Gott wirklich mit dem Teufel? - Feuer Gottes vom Himmel (Hiob 1,16) Gott versetzt Berge (Hiob 9,4) - Das Weltbild (Hiob 26,7-14; 36,27-31; 37,1-12) - Riesige Fabeltiere (Hiob 40+41) - Kann ein Mensch wirklich ein solches Schicksal erleiden, wie es Hiob erlitt? (Auch Hiob 42,10-17) Soll das alles wirklich wahr gewesen sein?

8 Seite 8 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Ist das Schicksal und Leid, das über Hiob kam, ein einmaliges Ereignis in der Weltgeschichte? Können das auch andere Menschen so erleben, oder waren das alles übernatürliche Ereignisse? Jeder Mensch hat oft sein eigenes Schicksal ! Nicht alle überlebten wie Hiob! Oft jahrelanges Leiden! Worum ging es bei Hiob im Prinzip? Ein Elternpaar verliert innerhalb von Stunden, Tagen (?) auf tragische Weise seine gesamte Familie samt Hab und Gut und Knechten! Es ist keine andere Geschichte der Bibel mit einer solchen Vorgeschichte bekannt! War das also nur bei Hiob so? Wie ist das in anderen Fällen?

9 Seite 9 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Welche konkreten Umstände fügten dem Hiob das Leid zu? Zwei oder eventuell drei Möglichkeiten der Erklärung: Satan hat durch sein direktes Eingreifen das Unheil über Hiobs Familie gebracht. Gott hat Hiob so grausam behandelt und bestraft. (Das war das eigentliche Problem Hiobs und seiner Freunde!) Hiob war gewissen schicksalhaften Geschehnissen preisgegeben, die immer wieder passieren können, und vor denen ihn Gott in diesen Umständen nicht bewahrte. Ein besonderes Problem für Hiob und seine Freunde: Es traf diesmal nicht - wie damals scheinbar üblich - ungläubige, sondern gläubige Menschen samt ihren Familien! (Hiob 4,7f, 15,20f Kp. 5)

10 Seite 10 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Das Problem des Leides und der Theodice im Buch Hiob Das Problem um die Gerechtigkeit und den Charakter Gottes im Angesicht so viel Leides! Das Problem um das rechte Gottesbild. Wer ist der Urheber des Leides und des Bösen? Das Problem um das Wesen Satans, seiner Herkunft und seiner Rolle im Universum. Das Problem um die Anklagen und Behauptungen Luzifers. Gottes Plan und Umgang mit Sünde und Sündern auf Erden aber auch im Himmel mit Satan u. seinen Engeln! Gottes Weg zur Befreiung und Erlösung von Leid, Krankheit, Tod aber auch von Sünde.

11 Seite 11 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Der Charakter und Glaube Hiobs und der Charakter und Glaube Satans und Gottes 1.Person, Charakter u. Glaube Hiobs (Hiob 1,1-5) –Die Beurteilung Gottes (V.1) –Ist es möglich, so zu sein, wie Hiob? (vollkommen u. recht vor Gott (Kp.9,20) (Luther: schlecht und recht) 2. Der Charakter und Glaube Satans (Hiob 1,9-11) - Was sagt Satan über Hiob und über Gott aus? - Sind es Behauptungen od. Anklagen? (Unterschied?) - Ist es immer falsch, was Satan behauptet? - Satan will Beweise, aber auch Gott braucht sie! - Gott geht auf die Behauptungen und Anklagen Satans ein - Es geht um die Rechtfertigung Gottes und Hiobs!

12 Seite 12 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at War Gott verpflichtet, Satan diese Möglichkeit der Prüfung Hiobs zu geben? (Was hätte er tun können?) Warum hat Gott einen so treuen Diener vor den Attacken und der Macht Satans nicht bewahrt? Warum erlöste er ihn nicht schneller von dem Bösen, obwohl Hiob an den Erlöser glaubte? (Hiob 19,25) Gott erlöst nur nach bestimmten Bedingungen und Prinzipien der Einsicht! Fehlte Hiob noch etwas zu seiner Erlösung? Muss der Mensch erst durch solche Prüfungen und ein solches Gericht im Himmel gehen, um erlöst zu werden? Hat die Geschichte Hiobs mit Erlösung überhaupt zu tun?

13 Seite 13 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Sonntag Vormittag

14 Seite 14 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Die Hiobsbotschaften, die konkreten Auslöser, ihre Auswirkungen und Wirkungen auf Hiob und seine Freunde Gottes und Satans Absichten mit Leiden und Unheil

15 Seite 15 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Wusste Hiob zum Zeitpunkt seines Unheils von den himmlischen Hintergründen der Geschichte? Die ganze Geschichte Hiobs und seiner Freunde wäre anders gelaufen, wenn sie das gewusst hätten! Hat Hiob je erfahren, was wir in Kp.1 und Kp.2 lesen? Hiob hat nie erfahren, was der wahre Grund seines Leides war! (Sabbatschullektion 1/2001) Hat Gott Hiob wirklich bis zu seinem Tode in Unwissenheit darüber gelassen? Warum sollte Gott es erst später einem anderen Autor des Buches offenbart haben? Wie wird Hiob das Unheil ohne dieses Wissen konkret erlebt haben? Was hat sich für ihn und seine Familie konkret ereignet? Die Hiobsbotschaften aus heiterem Himmel!

16 Seite 16 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Hiob 1,13-19 Was hat sich hier für die Knechte und Kinder Hiobs konkret ereignet? a) Zweifacher Überfall von Räuberbanden ! (V ) b) Feuer vom Himmel! (V.16) c) Ein starker Wind vom Osten! (V.18-19) All das waren damals keine Erscheinungen, die nur Hiobs Familie und Besitz trafen? (Hi.24,3-22; Hi.27,13-23; Hi.15,1-25) Traf es wirklich immer nur Gottlose? Hiob war anderer Meinung als seine Freunde! (Hi.12,1- 4; Hi.9,22; Hi.21,1-34) Für Hiob gab es keinen Unterschied zwischen dem Schicksal von Gottlosen und Gerechten! Welche Umstände fügten Hiob Leid zu?

17 Seite 17 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Hiob 4,8–9; Hiob 12,23; Hiob 4,20-21 Hiob 15,1-25 Hiob 15,28; Hiob 30,5-8 Was Hiob erlebte, konnten damals auch andere Menschen erlebt haben! Nun traf es aber auch gläubige Menschen! Warum? Was erfahren wir über allgemeine Umstände und Zustände zur Zeit Hiobs?

18 Seite 18 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Üblicher Weise ist all das, was über Hiob kam, in der Bibel als ein Gericht über gottlose und unbußfertige Menschen beschrieben. Plünderung, Überfälle etc.: Jes.10,6; Jes.13,17; Jes.8,7 Feuer; Stürme etc… Amos 2,4+5; Hes.38,22 Diesmal traf es aber eine gläubige Familie samt seiner Sippe! Kannte Hiob und seine Freunde auch ein Leiden um Gottes Willen, wie es später in biblischer Zeit immer wieder vorkam?

19 Seite 19 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Wer waren die Leute, die Hiobs Besitz plünderten und seine Knechte töteten? Saba 1. Mo. 10,7; Hes.27,21-23, 1.Kön. 10,1; Luk. 11,31; Mt. 12,42) Chaldäa, spätere Heimat Abrahams Waren Hiobs Kinder das einzige Opfer dieser Rotten? Hiob

20 Seite 20 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Feuer Gottes vom Himmel ? Was war das für ein Feuer vom Himmel? Bsp. 2. Mose 9,23-24 (Plagen in Ägypten) Kann Satan das auch machen? (Hier nicht! Am Karmel?) Wer war hier konkret am Wirken? Gott oder der Teufel? Buchstäbliches Feuer vom Himmel war immer ein Zeichen Gottes! Was erfahren wir aus Hiob 2,3 Nie im AT wird Satan als Autor solcher Ereignisse genannt. Ließ vielleicht Gott hier einfach Naturgewalten ihren Lauf? War das Feuer ein starkes Blitz-Gewitter od. ähnlich wie in Sodom u. Gomorah ein Vulkangeschehen, das auch andere Herden in der Gegend traf, ohne dass sie erwähnt werden?

21 Seite 21 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Die 10 Plagen in Ägypten im Vergleich Endzeitplagen Gott strafte das stolze Ägypten, wie er in den letzten Tagen die ganze Erde strafen wird. Durch Feuer und Sturm, Erdbeben und Tod rettete der große Ich bin sein Volk und führte es fort aus dem Land der Sklaverei. Werden die 7 letzten Plagen direkt von Gott oder vom Teufel ausgehen? Wird Gott dem Teufel erlauben, das zu tun?

22 Seite 22 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Was war das für ein Wind? (Wind, Sturm, Orkan, Tornado?) Wer hat ihn entfacht? (Satan, Gott oder natürliche Umstände? Bsp. Afrika starke Windhosen bei heiterem Wetter!) Kein konkreter Text in der Bibel, der sagt, dass Satan die Macht hat, Wind und Wetter zu machen! (Schöpfermacht!) Wer macht in der Bibel den Wind? (Ps.135,7; 1.Mo.8,1; 1.Kön.18,45; Jona 1,4) Wie jedoch macht Gott Wind? (Wunder oder Naturereignis? Bsp. Mk.4,35-39) Gott allein ist Herr über Wind und Wetter! (Schöpferkraft) War es also bei Hiob ein Sturm in der Gegend, vor dem Gott das Haus der Kinder Hiobs nicht verschonte? Der Wind aus der Wüste – was war es?

23 Seite 23 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Hat dieser Wind (Tornado?) nur das Haus eines der Söhne Hiobs zerstört? Erlitten auch andere Menschen Schaden von diesem Sturm? Der Tornado kam von der Wüste und konnte daher nicht nur ein einziges Haus zerstört haben! Vergleich mit heute bei Stürmen, Orkanen, Tornados, Vulkanausbrüchen, Feuersbrünsten, Plünderungen, Schiffs- und Flugzeugkatastrophen, und anderem Unheil? Gibt es da auch eine solche Vorgeschichte im Himmel? Wie reagieren Menschen auf solche Situationen und Schicksale? (Gläubige und Ungläubige?) Reagieren alle Menschen gleich auf solche Ereignisse und Prüfungen? Der Wind aus der Wüste – was war es?

24 Seite 24 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Viele reagieren wie Hiob und meinen, Gott bestrafe sie ungerechter Weise! (Unverständnis, Depression, Verzweiflung, Auflehnung gegen Gott, Wut, Ärger, Ängste …) Unbetroffene reagieren wie seine Freude, und meinen, die Menschen werden zurecht bestraft? (Fehlersuche bei anderen, in Umständen, Vorwürfe, Besserwisserei …) Gibts noch eine andere Möglichkeit der Reaktion? Frage nach wahren Ursachen, nach Sinn und Bedeutung Frage nach tieferen Hintergründen für alles Leid! Unterschiedliche Reaktionen auf gleiche Ereignisse

25 Seite 25 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at 1. Der Wohlstands-Prüfung: Verlust von Kindern, Knechten, Besitz und Reichtum Welches Ziel hat Satan mit seinen Attacken? Hatte er Erfolg bei Hiob? Wer bekommt recht - Gott oder der Teufel? - Ein Hiob, den nichts erschüttern kann! (Hiob 1,20-22) -Wer kann sich mit ihm messen? (Ein geistl. Übermensch?) -Wie gehts einem normaler Weise psychisch bei so etwas? -Kann das Folgen auf körperliche Gesundheit eines Menschen haben? -Hiob wird tatsächlich mit Krankheit geschlagen! (Warum?) Wie reagiert Hiob ganz konkret auf diese Prüfungen, die über ihn kamen?

26 Seite 26 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at 2. Der Krankheitstest Hiob 2 Wie krank wurde Hiob? Hiob 7,5; 30,30-31; 19,20 Wie macht es Satan, dass er einen Menschen krank macht? (Hiob 2,7) Macht er das auch bei anderen Menschen so? Worin liegt der Unterschied zwischen der Krankheit Hiobs und der anderer Menschen? Moderner medizin. Befund: Psychosomatische Reaktion! Schockerlebnis = Zusammenbruch des Immunsystems!? Bsp. Krebs durch Schockerlebnis, auch andere schwere Reaktionen (Haut, Magen, Galle, Herz, Nerven etc…) Die Reaktion seiner Frau V.9 Hiob besteht auch diesen Test V. 10

27 Seite 27 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Wie geht es weiter? Für die meisten Bibelleser hört die Geschichte hier auf und geht dann in Kp. 42 wieder weiter. (Wiederherstellung Hiobs!) Hiob wird dadurch zum Leidenshelden par exellence! Meistens wird da noch Hiob 19,25-26 zitiert: Aber ich weiß, dass mein Erlöser lebt...! Ist das wirklich der wahre Hiob? Was passiert mit Hiob in der Zeit des andauernden Leidens und während des Besuches seiner Freunde?

28 Seite 28 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at 3. Test durch den Besuch seiner Freunde (Hiob 2,11-13) - Hiob verzweifelt (Hiob 3) Ist es recht, den Tag seiner Geburt zu verfluchen ? (Hiob 10,18) Hat der Mensch das Recht, überhaupt irgend etwas zu verfluchen? (Jes.45,9-11) Wem haben wir unser Leben zu verdanken? Sind Kinder wirklich eine Gabe Gottes? (Ps.127,3) Sollen wir nur in guten Tagen Gott für Leben danken? - Erste Warum – Fragen bei Hiob: V Ist es normal, dass ein gläubiger Mensch in seinem Leid solche Fragen stellt? So lesen wir es auch von Elia und Jeremia! (Jer.15,20 Elia: 1.Kön.19,4)

29 Seite 29 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Das Beispiel von E.G. White Meine Erfahrung war ganz außergewöhnlich; denn jahrelang habe ich unter besonderen seelischen Anfechtungen gelitten. Infolge meiner innigen Verbindung mit dem Werke Gottes hat der Zustand des Volkes Gottes oftmals eine unsagbar tiefe Traurigkeit und Entmutigung über mich gebracht. Jahre hindurch habe ich das Grab als den Ort sanfter Ruhe angesehen. (Z I 110) Später bereute sie und bekannte Gott ihr mangelndes Vertrauen und ihr Murren und Klagen.

30 Seite 30 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Die Klage Hiobs - eine Anklage Gottes? Alles, was Hiob sagt kann im Großen und Ganzen als eine Klage vor Gott gesehen werden, die zugleich eine Anklage Gottes ist. So gehört auch schon Hiobs Ablehnung des Lebens unter die große Überschrift Klage, da Hiob Gott anklagt, indem er sein ganzes Leben, das ihm von Gott gegeben wurde, verwünscht und den Tag seiner Geburt verflucht. Hiobs Verteidigungsreden gleiten häufig in die Gebetsklage hinüber, die sich bis zur Anklage Gottes steigert. (Internetartikel) Hat das etwas mit Sünde Gott gegenüber zu tun? Sollte man so etwas bereuen und bekennen?

31 Seite 31 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at 4. Test anhaltenden Leides: Wie kommt Hiob mit seinem Gott zurecht? Hiob 6,2-13 Hiob 7,11-21 Die weiteren Warum - Fragen Hiob 9,10-24Gott ist für alles verantwortlich! Hat Hiob nun vergessen, was er in Kp. 1 und 2 sagte? Hiob 10,1-22Gott vergibt nicht und lässt büßen Hiob 13, 13-28Gott vergilt die Sünden der Jugend Hiob 16, 9 -14Gott schlägt und liefert aus Hiob 19,6 -20Gott tut unrecht und ist ihm Feind Hiob 23, Vor Gott muss man sich fürchten Hiob 27,2 - 6 Gott verweigert Recht. Hiob 30,19-21 Gott ist grausam Ist das in Ordnung, so über Gott im Leid zu reden? Hatte Satan also recht mit seiner Behauptung? Kann man so über Satan siegen?

32 Seite 32 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Eliphas: Hiob leidet wegen seinen Sünden! Hiob 4,7-9 Die Vision des Eliphas! (Hiob 3,12 –19) Es gibt keinen Gerechten vor Gott! (Hiob 15, ) Der Mensch wird unrein als Sünder geboren! (Hiob 25,1-6) Der Mensch ist selbst schuld am Leid. (Hiob 5,3-27) Bildad: Hiob. 8,1-7 Auch die Kinder waren schuldig! Zophar : Hiob 11,6 -20 Keine Rede davon, dass hier Satan mit im Spiel gewesen sein konnte! Kein Versuch, dem Leiden Hiobs, einen Sinn zu geben! Nur persönliche Schuldzuweisung! Eliphas: (Hiob 22, ,21-30) Die Argumentation der Freunde Hiobs

33 Seite 33 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at S. Sch. Lektion In einem hatte Eliphas recht:... Von Natur aus ist kein Sterblicher in Gottes Augen rein (vergleiche Röm.3,9-18)... Eliphas machte geltend, dass Sterbliche in Gottes Augen von Natur aus ungerecht und unrein sind. Die Behauptung Eliphas, dass alle Sterblichen von Natur aus unrein sind, ist nicht falsch, sondern die Folgerung, dass Hiobs Leiden sich aus seinem gefallenen menschlichen Zustand ergab. Das ist katholische Erbsündenlehre !

34 Seite 34 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Hiob´s Antwort mit ehrlichen Unschuldsbeteuerungen und Rückschau in sein früheres Leben! Hiob 9,27-35 Hiob 10,4-7 Hiob Ist das ein selbstgerechtes Urteil? Gott wirft ihm das nicht vor, was ihm seine Freunde vorwerfen! (Hiob 1,1+ 8)

35 Seite 35 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Hoffnungsschimmer und Sehnsucht Hiobs auf seiner Suche nach seiner Rechtfertigung Hiob 13,18; Hiob 16,19-22; Hiob 23,1-7 Hiob bleibt trotz allem mit seinen Fragen in Verzweiflung und Streit bei Gott!

36 Seite 36 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Reaktionen späterer gläubiger Menschen in Zeiten der Not Wo ist der Unterschied im Leiden zwischen einem gläubigen und ungläubigen Menschen? Wie reagierten Gläubige nach der Zeit Hiobs in Notzeiten? Ps.73; Ps.103,8-11; Psalmen 119, 75 David in seiner Not: Vergl. Ps.3 - 8; 10; Johannes d. Täufer (Joh.11,1-6) Jesus (Luk.23,34; 1.Petr.2,21-23) Paulus ( 2.Kor.11, 23-30; 2.Kor.12,7-10; 2.Kor.1;3-11) Die Apostel (Hebr.10,32-36; Apg.5,40-41; 1.Petr.1,6-7 ) Wie war das bei den Märtyrern (Hebr.11,35-40) Was tun Engel im Himmel auch bei Leid auf Erden? Off. 4,8; Off. 19,1- 4

37 Seite 37 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Bsp. Bonhöffer Von guten Mächten wunderbar geborgen, behütet und getröstet wunderbar..... Und reichst Du uns den schweren Kelch den bittern, mit Leid gefüllt bis an den höchsten Rand, so nehmen wir ihn dankbar, ohne Zittern, aus Deiner guten und geliebten Hand. F. Gellert; Lied Nr. 341 Du bist der Rum und Ehre gebühret:... Dir dank ich für die Prüfung der Leiden, die du mir liebreich zugeschickt. Die Reaktionen anderer gläubiger Menschen

38 Seite 38 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Hiob hält sich gerechter als Gott! Kp.32,2 Hiob hat nicht recht geredet Kp.33,8-13 Hiob spricht Hohn Kp.34, Hiob spricht wie ein frecher Sünder! Er frevelt und treibt Spott wider Gott. Kp.34,34-37 Elihu zeigt Sinn im Leiden Kp.33, Kp.36,15-23 Elihu will Gott Recht verschaffen Kp.36,1-3 Elihu wird von Gott nicht getadelt! Kp.42,7-9 Er argumentiert dann wie Gott es macht. Kp.36,21-32+Kp.37 Gottes Zurechtweisung und Trost in Kp ! Am Ende auch die Information von Satan in Kp.1+2 ??? Die Rede Elihus Hiob

39 Seite 39 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Hiob erkennt am Ende sein unweises Reden (Kp.42, 2-6) Wie kam Hiob zwischendurch zu solch einem verkehrtem Reden? Hatte er einen Mangel an Gotteserkenntnis, das ihm und auch seinen Freunden zum Problem wurde? Beachte das Gottesbild, welches bei Hiob und seinen Freunden im Leid offenbar wurde? Welches Bild von Satan hatten Hiob und seine Freunde? Wie viel wussten sie von seiner Existenz von seiner Macht und seinen Absichten ? Ging das Wissen damals verloren? Wie anders wäre die Geschichte gelaufen, wenn sie mehr darüber gewusst hätten? Hat Hiobs Leiden ihm selbst etwas gebracht? Gründe für Hiobs Reaktionen und Leiden

40 Seite 40 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Was ist der tiefere Sinn des Leidens für einen gläubigen Menschen? Es dient zum Besten Röm.8,28 Gott erzieht Euch! Hebr.13 Läuterung 1.Petr.1,6-7; Off. 3,18 Leiden nach Gottes Willen 1.Petr.4,19 Leiden als Gnade Gottes1.Petr.2,19 – 23


Herunterladen ppt "Seite 1 PP_M54.ppt Hiob – Folien Teil 2www.hopeandmore.at Der Große Kampf aus dem Hintergrund der Geschichte Hiobs Teil 2 Sabbat Nachmittag und Sonntag."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen