Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Schadstoffarme Schimmelbekämpfung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Schadstoffarme Schimmelbekämpfung."—  Präsentation transkript:

1 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Schadstoffarme Schimmelbekämpfung

2 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Kurz zu meiner Person Edmund Bromm; seit 1978 Geschäftsführer der Isar Bautenschutz in Ismaning - 26 Jahre Vorstandsmitglied der WTA.= Wissenschaftlich- Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege - 11 Jahre im Vorstand DHBV. = Deutscher Holz- und Bautenschutzverband Bayern Zu meinen fachlichen Kompetenzen erhalten Sie Informationen im Internet unter:

3 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Überall ist Schimmel Es gibt auf der ganzen Welt keinen schimmelpilzfreien Bereich, denn auch dieser gehört zu unserem Leben. Freilich, er sollte halt nicht im Schlaf- oder Kinderzimmer gezüchtet werden.

4 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden

5 Wie gesundheitsschädlich ist der Schimmel? In der letzten Zeit nimmt die Problematik mit den Schimmelpilzen stark zu. Kaum eine Woche ohne spektakuläre Berichterstattung in den Medien. Hier verweise ich auf die Literatur: insbesondere den Leitfaden - Umweltbundesamt

6 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Veränderungen ergeben sich in den Wohngewohnheiten, unabhängig von den Energiekosten Z. B. bleibt das Schlafzimmer oft kalt, während die übrigen Räume schön warm gehalten werden. Jedoch kommt durch den Luftaustausch (die Türe bleibt am Abend offen) die Feuchte von den warmen Räumen auf die kalten Oberflächen und schon entsteht Tauwasser.

7 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Dazu zwei Beispiele Wie lange dauert es, wenn wir mit einer kalten Brille in ein warmes Lokal gehen bis diese beschlägt? Wie schnell geht es, wenn wir an eine frische kühle Maß denken - bis das Wasser am Krug herunter läuft?

8 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Vergleich von Wirkstoffen für die Bekämpfung von Schimmel

9 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Kleinere Flächen sind einfach mit 70%igen Alkohol oder mit geeigneten Fruchtsäurepräparaten umweltfreundlich zu bekämpfen

10 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Es gibt eine Menge von fertig gemischten Produkten in den Drogerien, bei Bautenschutzmittelherstellern oder in Baumärkten. Wenn diese giftfrei und auch durch die Behörden geprüft sind, sollten sich auch keine Probleme ergeben.

11 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Aber, nachdem der Schimmel mit einfachen Hausmitteln bekämpft wurde, hört man oft, es hilft nicht, weil dieser nach kurzer Zeit wieder auftaucht. Bei idealen Bedingungen für das Wachstum ist dies durchaus möglich. Einige Arten können über Nacht wieder wachsen.

12 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Woher kommen die Schimmelpilze? Schimmelpilze sind an der Zersetzung von organischem Material beteiligt und spielen damit eine wichtige Rolle im Kreislauf der Natur. Ihre Konzentration in der Außenluft ist je nach Ort, Klima, Tages- und Jahreszeit großen Schwankungen unterworfen.

13 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Diese Schwankungen werden durch natürliche Einflüsse hervorgerufen, beispielsweise durch: Änderung der Temperatur und Feuchtigkeit im Jahresverlauf Abhängigkeit von der geographischen Lage Ansammlung von verrottendem Material Aufwirbelung von Erde, Staub und Dreck

14 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Monatsmittelwerte

15 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden

16 Ein Beispiel: Temperatur und Feuchte Wetterstation, IBP Fraunhofergesellschaft Holzkirchen

17 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Messwerte vom :15 Profilwerte Höhe0.2 m0.5 m1.0 m Lufttemperaturen21.6 °C19.7 °C20.7 °C Feuchttemperaturen21.5 °C19.7 °C19.0 ° Taupunkte21.5 °C19.7 °C18.1 °C Relative Feuchte100 %100 %89 % Messwerte vom :48 Profilwerte Höhe0.2 m0.5 m1.0 m Lufttemperaturen27.5 °C25.5 °C26.0 °C Feuchttemperaturen21.8 °C20.6 °C20.7 °C Taupunkte19.3 °C18.3 °C18.4 °C Relative Feuchte65 %67 %66 % Meteorologisches Institut Forschungsstation Garching

18 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Das Schimmelpilzwachstum im Innenraum wird hauptsächlich durch drei Faktoren bestimmt Feuchtigkeit, Nährstoffangebot und Temperatur Weitere Faktoren, die das Wachstum oder bestimmte Stoffwechselvorgänge beeinflussen können, sind der pH-Wert des Substrates, Licht (Sporenbildung), der Sauerstoffgehalt der Luft sowie chemische Substanzen

19 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Schimmelpilze können in einem weiten Temperaturbereich wachsen ideal sind jedoch 18-25° Diese brauchen jedoch immer auch einen Nährboden! Durch Feuchtigkeitszufuhr beginnen organische Substanzen zu faulen. Im Keller werden auf dem feuchten Boden Kartons, Papier und Holz gelagert. Es bilden sich Moderfäulepilze.

20 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Ursachen für Pilzbefall ungenügende Wärmedämmung Dächer und Keller nicht oder nur ungenügend gedämmt Balkonplatten sind nicht thermisch getrennt Fugen und Anschlüsse sind undicht aufsteigende Feuchte fehlerhafte Anstriche falsches Nutzerverhalten

21 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Was kann sonst noch unternommen werden? Früher hatte man die Wände gekalkt Die Luftfeuchte soll reduziert werden Wo und wie wird geheizt? Durch die Ofenheizung kam immer Frischluft in den Raum Möbel genau eingepasst Bodenbeläge sind dicht Usw.

22 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Aber auch andere Einflüsse Nutzung – Wäsche trocknen in der Wohnung falsches heizen Möblierung – Schränke an der Außenwand Heizungsanordnung – wie soll es hinter dem Schrank oder im EG unter einem Bettkasten warm werden? falsches lüften

23 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Wasserdampfaufnahme

24 Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Danke für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Edmund Bromm Sachverständiger für Feuchte- und Schwammschäden Schadstoffarme Schimmelbekämpfung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen