Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unterrichtsmaterial (D7) Das nachfolgende Unterrichtsmaterial wurde im Rahmen des europäischen Projekts Ethos: Ethische Erziehung für eine nachhaltige.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unterrichtsmaterial (D7) Das nachfolgende Unterrichtsmaterial wurde im Rahmen des europäischen Projekts Ethos: Ethische Erziehung für eine nachhaltige."—  Präsentation transkript:

1 Unterrichtsmaterial (D7) Das nachfolgende Unterrichtsmaterial wurde im Rahmen des europäischen Projekts Ethos: Ethische Erziehung für eine nachhaltige und dialogische Zukunft entwickelt. Die 5 Themen wurden zusammen mit Lehrerinnen und Lehrern sowie Eltern aus Bosnien-Herzegowina, Deutschland, Italien, Kroatien, Österreich, Slowenien und Spanien, und mithilfe von Fokusgruppen und Fragebögen ausgewählt: Respekt, Toleranz, Verantwortung, Moralische Werte, Freundschaft. Sämtliche Materialien sind mit Vorschlägen darüber ergänzt, wie interaktive Diskussionen und kritisches Denken über ethische Themen bei jungen Menschen angeregt werden können. Die vorliegende Ressource kann in unterschiedlichen pädagogischen Einrichtungen verwendet werden. Die am besten geeignete Altersgruppe und die damit verbundene emotionale Intelligenz sind angegeben. Wir hoffen, diese Unterrichtsmaterialien bereichern Ihre Arbeit, indem Sie sie nutzen, um Toleranz, Verständnis und gegenseitigen Respekt bei jungen Menschen zu fördern. Ethos setzt sich für eine ethische Erziehung in Vorschulen, Grundschulen und weiterführenden Schulen ein. Die Materialien dürfen verwendet werden gemäß: Creative Contents License Non Commercial Share Alike Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Informationen dieser Publikation spiegeln ausschließlich die Ansichten der Autoren wider und die Kommission kann für jedwede Nutzung der enthaltenen Informationen nicht verantwortlich gemacht werden. Mit Unterstützung des Programms Lebenslanges Lernen Programm der Europäischen Union

2

3

4

5

6 Hör auf zu summen! Da kann man ja gar nicht schlafen!

7 Was hab ich gerade gesagt? Hör auf! Nicht mal Flusspferde können hier schlafen.

8 Geh weg! Dein Gesumme ist einfach lästig. Großer, warum schreist du mich denn an? Du bist so riesig, warum geht dir mein Gesumme auf deine dicken Nerven?

9 Weißt du nicht, dass Bienen nützlich sind? Wir verbreiten die Pollen der Blumen und helfen ihnen dadurch zu wachsen. Du summst schon seit dem frühen Morgen. Warum springst du auf dieser Blume herum?

10 Wenn du das wirklich willst, bin ich weg… Tschüs, du großes faules Tier. Mir sind Bienen und Blumen egal, ich will nur schlafen. Flieg weg so schnell wie du kannst, das ist meine Wiese! Ich brauch keine Blumen oder Honig, ich brauch nur meine Ruhe.

11 Endlich Ruhe!

12 Zzzzzzzzzzzzzzzzzzz!

13 Es ist angenehm still. Die Sonne scheint und diese nervige Biene ist nicht da. Super, ich kann noch etwas schlafen.

14 Zzzzzzzzzzzzzzzzzzzz!

15 Aaah, ich habe sehr lange geschlafen. Endlich bin ich glücklich. Was mache ich jetzt? Na sowas, da wachsen gar keine Blumen und kein Gras mehr. Was esse ich denn jetzt? Ich werde zu einer anderen Wiese gehen müssen, um mein Mittagessen zu bekommen!

16 Mir ist total langweilig! Ich geh wieder schlafen … Wenigstens ist diese nervige Biene nicht da.

17 Zzzzzzzzzzzzzzzzzzzz!

18 Du suchst nach mir? Ich habe hier nichts mehr zu tun, seit die Blumen weg sind. Hier siehts ganz schön trostlos aus! Die Sonne scheint und ich bin wach. Was mache ich jetzt? Wo ist diese nervige Biene? Anscheinend hatte sie recht. Seit sie weg ist, sind auch keine Blumen und kein Gras mehr da.

19 Ooohh, hier sieht es toll aus ohne Gras und Blumen. Jetzt hast du einen großen Sumpf. Meine Aufgabe ist es, faul zu sein. Warum interessiert es dich, wo die Blumen sind? Ich bin auch ohne sie glücklich.

20 Ich brauche nichts anderes. Ich ruhe mich hier aus und niemand stört mich. Aber ich muss zugeben, ich bin ein bisschen hungrig. Kannst du ehrlich sein? Vermisst du die Blumen und das Gras gar nicht – nicht einmal ein kleines bisschen?

21 Wenn ich ein wenig darüber nachdenke: doch, ich vermisse die Blumen und das Gras. Aber wenn du herumsummen musst, damit ich Blumen haben kann, bin ich ohne sie besser dran. Ok, dann werde ich jetzt wieder gehen …

22 Ich habe die Augen zu, aber ich kann nicht schlafen. Ich glaube, diese Biene hatte recht!

23 Ich habe riesigen Hunger. Wenn das Gras da wäre, könnte ich mir einen Imbiss genehmigen. Und die Blumen sahen schon schön aus …

24 Diese Biene war eigentlich gar nicht so nervig. Sie hat nur ein ganz kleines bisschen gesummt. Sie ist so klein, und ich bin so groß. Ich bin wirklich ein großes verwöhntes, faules Tier.

25 Was willst du denn jetzt, du großes faules Tier? Summende kleine Biene, wo bist duuu?

26 Ich hatte recht! Warum hast du deine Meinung geändert? Weil du jetzt hungrig bist? Ich hätte hier gerne wieder Gras. Und Blumen auch, wenn möglich.

27 Schon gut … Da habe ich einiges zu tun! Du kannst derweil schlafen. Es tut mir leid. Kannst du mir helfen?

28 Zzzzzzzzzzzzzzzzzzzz!

29 Zzzzzzzzzzzzzzzzzzz!

30 Zzzzzzzzzzzzzzzzzzz!

31 Zzzzzzzzzzzzzzzzzzz!

32

33 Schau dir die vielen schönen Blumen an! Die Biene war wirklich fleißig!


Herunterladen ppt "Unterrichtsmaterial (D7) Das nachfolgende Unterrichtsmaterial wurde im Rahmen des europäischen Projekts Ethos: Ethische Erziehung für eine nachhaltige."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen