Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unterrichtsmaterial (D7) Das nachfolgende Unterrichtsmaterial wurde im Rahmen des europäischen Projekts Ethos: Ethische Erziehung für eine nachhaltige.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unterrichtsmaterial (D7) Das nachfolgende Unterrichtsmaterial wurde im Rahmen des europäischen Projekts Ethos: Ethische Erziehung für eine nachhaltige."—  Präsentation transkript:

1

2 Unterrichtsmaterial (D7) Das nachfolgende Unterrichtsmaterial wurde im Rahmen des europäischen Projekts Ethos: Ethische Erziehung für eine nachhaltige und dialogische Zukunft entwickelt. Die 5 Themen wurden zusammen mit Lehrerinnen und Lehrern sowie Eltern aus Bosnien-Herzegowina, Deutschland, Italien, Kroatien, Österreich, Slowenien und Spanien, und mithilfe von Fokusgruppen und Fragebögen ausgewählt: Respekt, Toleranz, Verantwortung, Moralische Werte, Freundschaft. Sämtliche Materialien sind mit Vorschlägen darüber ergänzt, wie interaktive Diskussionen und kritisches Denken über ethische Themen bei jungen Menschen angeregt werden können. Die vorliegende Ressource kann in unterschiedlichen pädagogischen Einrichtungen verwendet werden. Die am besten geeignete Altersgruppe und die damit verbundene emotionale Intelligenz sind angegeben. Wir hoffen, diese Unterrichtsmaterialien bereichern Ihre Arbeit, indem Sie sie nutzen, um Toleranz, Verständnis und gegenseitigen Respekt bei jungen Menschen zu fördern. Ethos setzt sich für eine ethische Erziehung in Vorschulen, Grundschulen und weiterführenden Schulen ein. Die Materialien dürfen verwendet werden gemäß: Creative Contents License Non Commercial Share Alike Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Informationen dieser Website spiegeln ausschließlich die Ansichten der Autoren wider und die Kommission kann für jedwede Nutzung der enthaltenen Informationen nicht verantwortlich gemacht werden. Mit Unterstützung des Programms Lebenslanges Lernen Programm der Europäischen Union

3 Ich begrüße euch ganz herzlich! Ich bin Sophia, die Eule. Heute möchte ich mit euch über ganz wichtige Dinge sprechen.

4 Wir beginnen mit einer Geschichte. Ihr bekommt jetzt von eurer Lehrerin die Geschichte vom Wolf und vom Hund. Wenn ihr sie gelesen habt, sehen wir uns wieder!

5

6 Warum hat der hungrige Wolf auf das Angebot des Hundes verzichtet?

7 Wer, glaubst du, ist glücklicher, der Wolf oder der Hund?

8 Hier kommt einer meiner Freunde aus dem Wald. Weißt du, wer das ist? Hallo, meine Lieben! Auf der ganzen Welt gibt es ein ungeschriebenes Gesetz: In seinem Haus ist selbst der Arme ein König.

9 In den Wäldern, dort wo es keine befestigten Wege gibt, lebt Je ž urka, die Igelin. Sie sucht dort nach Nahrung. Sie kann selbst darüber bestimmen, was sie tut. Ihr kennt wahrscheinlich meine Geschichte nicht. Bitte, Sophia, erzähle den Kindern meine Geschichte, die über Je ž urka, die Igelin.

10 Wo siehst du Parallelen zwischen dem Wolf und der Igelin? a)sie haben gleich große Nasen b)sie teilen die gleichen Werte c)sie ernähren sich gleich Du hast richtig geantwortet. Über welches Thema, glaubst du, sprechen wir heute?

11 Richtig, heute sprechen wir über Werte. Werte im Allgemeinen, den Wert im Einzelnen, die Werteentwicklung... Was ist das alles? Lasst uns gemeinsam Antworten darauf finden.

12 Hallo, Dave, danke, dass du uns hilfst herauszufinden, was Werte sind. Dave, du kommst gerade richtig. Wir sprechen gerade über ein interessantes Thema, das Thema Werte. Hallo, ich denke, es ist Zeit für mich, bei euch vorbeizuschauen. Ich bin ein Kabeljau und heiße Dave. Normalerweise schwimme ich in der Adria. Aber jetzt, wo ich euch treffe, habe ich beschlossen, euch zu helfen.

13 Wenn du diese Dinge nicht schon hättest und du würdest sie im Schaufenster eines Geschäftes entdecken, würdest du sie dir kaufen? Wie wichtig wäre es dir, sie in deinen Besitz zu bekommen? Warum hebst du diese Dinge auf? Sind diese Dinge dir wichtiger als andere, neuere Dinge, die du besitzt? Wenn ja, warum? Hast du zu Hause ein altes Spielzeug, ein altes Buch, ein altes Kleidungsstück oder etwas anderes Altes, das schon lange entsorgt gehört?

14 Besitzen sie einen besonderen Wert? Was bedeuten diese alten Dinge für dich? Glaubst du, die neuen Dinge im Schaufenster haben die gleiche Bedeutung für dich, wie die, die du schon zu Hause hast?

15 Wo liegt der Wert: in den Dingen selbst oder in den Geschichten, die mit ihnen verbunden sind und in uns? Ist es möglich, dass du und die Menschen um dich herum diesen Dingen einen besonderen Wert gegeben haben? Wenn du etwas Neues kaufst, zum Beispiel ein Buch, ein Auto oder eine Puppe – glaubst du, dass du daran auch so hängen würdest, wie an den Dingen, die du schon hast?

16 Wenn wir selbst Werte bestimmen, heißt das dann, dass wir alle die gleichen Werte haben? Denkst du, dass manche Menschen Dinge nur nach dem bewerten, was sie kosten? Oder könnte es sein, dass Menschen die Dinge unterschiedlich bewerten?

17 Haben sie etwas mit dem Geist zu tun? Wenn Menschen materielle Dinge unterschiedlich bewerten, glaubst du dann, dass es möglich ist, dass sie auch emotionale und intellektuelle Dinge unterschiedlich bewerten? Was sind geistige Werte?

18 Kannst du sie anfassen? Haben sie eine Form, eine Farbe oder einen Geruch? Können Farben oder Gerüche uns an Werte erinnern? Welche geistigen Werte kennst du? Erinnert der gleiche Geruch deine Freunde und dich an denselben Wert?

19 Können Werte ähnlich sein? Heißt das, dass viele Werte für jeden eine andere Bedeutung haben? Lass es uns mit einem Spiel überprüfen...

20 Die eine Geschichte handelt von der Sagengestalt König Midas, der nicht nach den richtigen Werten handelte. Nach dem Spiel hörst du zwei Geschichten. Die andere Geschichte handelt vom griechischen Philosophen Diogenes.

21

22

23

24 Ich gehe jetzt ein Buch lesen. Der Wert dieses Buches lässt sich mit Gold nicht aufwiegen. Ich freue mich schon sehr auf das nächste Mal! Ich mache mich auf den Nachhauseweg. Vielleicht sehen wir uns beim nächsten Mal wieder! Ich schwimme zurück in die Adria. Wir sehen uns!!

25 A1 gelb B1 Mutter C1 Gott der Griechen A2 teuer B2 Finger C2 Freude A3 großer materieller Wert B3 Sinn C3 Wein SPALTE AGoldSPALTE BBerührungSPALTE C Gott Dionysos AUFLÖSUNG König Midas


Herunterladen ppt "Unterrichtsmaterial (D7) Das nachfolgende Unterrichtsmaterial wurde im Rahmen des europäischen Projekts Ethos: Ethische Erziehung für eine nachhaltige."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen