Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SIGEGS Workshop 12.11.2009: Erarbeiten der praktischen Grundlagen eines Notfallplanes Praktische Grundlagen eines Notfallplanes.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SIGEGS Workshop 12.11.2009: Erarbeiten der praktischen Grundlagen eines Notfallplanes Praktische Grundlagen eines Notfallplanes."—  Präsentation transkript:

1 SIGEGS Workshop 12.11.2009: Erarbeiten der praktischen Grundlagen eines Notfallplanes Praktische Grundlagen eines Notfallplanes

2

3 SIGEGS Workshop 12.11.2009: Erarbeiten der praktischen Grundlagen eines Notfallplanes 1. Notfallprävention 2. Notfallplanung 3. Reagieren im Notfall Gliederung der Notfallplanung

4

5 SIGEGS Workshop 12.11.2009: Erarbeiten der praktischen Grundlagen eines Notfallplanes 1.Notfallprävention Analyse des Gebäudes -Lage der Gebäude -Altbau, Neubau -Alarmanlagen vorhanden? -Wasserleitungen in den Magazinen? -Bauarbeiten im Gang? -Fluchtwege? Zusammenarbeit mit Feuerpolizei oder Feuerwehr -Welche Bestände sind wo? -Gebäudepläne und Standortpläne an Feuerpolizei oder Feuerwehr

6 SIGEGS Workshop 12.11.2009: Erarbeiten der praktischen Grundlagen eines Notfallplanes 1.Notfallprävention Mitarbeiterschulung Alle Mitarbeitenden: -Fluchtwege -Alarme kennen -Feuerlöscher Spezialgruppe: -Notfalleinsatzteam bestimmt, informiert und geschult -Treffpunkt im Notfall bestimmen -Telefonkette organisiert

7

8 SIGEGS Workshop 12.11.2009: Erarbeiten der praktischen Grundlagen eines Notfallplanes 2. Notfallplanung Art des Notfalls -allgemeiner Sirenenalarm -Brand -Wasserschaden -Explosion -Bombendrohung -Etc.

9 SIGEGS Workshop 12.11.2009: Erarbeiten der praktischen Grundlagen eines Notfallplanes 2. Notfallplanung Wichtige Kontakte: -Sanitätspolizei -Feuerwehr -Polizei -Telefonliste Notfalleinsatzteam -Spezialfirmen

10 SIGEGS Workshop 12.11.2009: Erarbeiten der praktischen Grundlagen eines Notfallplanes 2. Notfallplanung Hilfsmittel -Lager- oder Arbeitsfläche ausserhalb der Institution -Entfeuchtungsgeräte -Notfallboxen samt Inhalt -Kisten und Boxen für den Transport von Material -Liste mit Lieferanten für Notfallmaterialnachschub

11

12 SIGEGS Workshop 12.11.2009: Erarbeiten der praktischen Grundlagen eines Notfallplanes 3. Reagieren im Notfall -Art des Notfalls erkennen -Sanitätspolizei, Feuerwehr, Polizei alarmieren -Notfalleinsatzteam alarmieren -Personen evakuieren -Pläne für Feuerwehr und Polizei bereithalten -Feuerwehr und Polizei einweisen -Rettung von Dokumenten: Gebäudefreigabe Feuerwehr, Feuerpolizei

13

14 SIGEGS Workshop 12.11.2009: Erarbeiten der praktischen Grundlagen eines Notfallplanes Internetseiten: www.bevoelkerungsschutz.admin.ch http://www.skr.ch/ http://www.uni-muenster.de/Forum-Bestandserhaltung/notfall/plaene.html mit vielen weiteren links http://www.akmb.de/web/pdf/notfall.pdf mit vielen weiteren links http://infobib.de/blog/2009/03/03/historisches-stadtarchiv-koln-eingesturzt/ http://www.gda.bayern.de/bestandserhaltung/rahmenplan.pdf

15

16

17 SIGEGS Workshop 12.11.2009: Erarbeiten der praktischen Grundlagen eines Notfallplanes


Herunterladen ppt "SIGEGS Workshop 12.11.2009: Erarbeiten der praktischen Grundlagen eines Notfallplanes Praktische Grundlagen eines Notfallplanes."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen