Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

VERHÜTUNGSMITTEL Präsentation von Nicole Dicka und Verena Castellez.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "VERHÜTUNGSMITTEL Präsentation von Nicole Dicka und Verena Castellez."—  Präsentation transkript:

1 VERHÜTUNGSMITTEL Präsentation von Nicole Dicka und Verena Castellez

2 GLIEDERUNG Häufig verwendete Verhütungsmittel Natürliche Methoden Barriere Methoden Chemische Methoden

3 HÄUFIG VERWENDETE VERHÜTUNGSMITTEL

4 Schleim-Temperatur-Methode In unserem Alter sicher nicht das Empfehlenswerteste Man verwendet ein Thermometer mit zwei Nachkommastellen Die Messergebnisse werde oral, rektal oder vaginal durchgeführt

5 VORTEILE + NACHTEILE Kostenlos Lässt sich gut mit Kondom kombinieren Lässt sich gut in Kooperation mit dem Partner durchführen Regelmäßige Körperbeobachtung Lässt sich nicht spontan bei seltenem Geschlechtsverkehr anwenden Keine Sicherheit gegenüber Geschlechtskrankheit en

6 DAS KONDOM (damals) Wurden früher aus Fischblasen und Schafsdarm hergestellt Waren eines der teuersten Verhütungsmittel Waren wiederverwendbar

7 DAS KONDOM (heute) Besteht aus Latex Kann nur einmal verwendet werden Ist neben dem Femidom das einzige Verhütungsmittel, das vor Geschlechtskrankheiten schützt

8 Anwendung Beim Kauf das Ablaufdatum beachten Fun-Kondome mit Noppen, Geschmack oder ausgefallenen Farben dienen nicht als Verhütungsmittel Nicht in der Hitze lagern

9 VORTEILE + NACHTEILE Schutz vor Geschlechtkrankheite n Einziges Verhütungsmittel für Männer Kann spontan verwendet werden Nur einmaliger Geschlechtsverkehr ohne Pause möglich Wird von manchen Menschen als störend empfunden Muss mitgeführt oder gekauft werden

10 DAS DIAPHRAGMA Besteht aus gewölbten Latexmembran mit einem verdickten Rand Muss individuell angepasst werden Deckt den Gebärmuttermund ab

11 VORTEILE + NACHTEILE Anwendung nur bei Bedarf notwendig Keine systemischen Nebenwirkungen Beugt Scheideninfektion vor Muss 8 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr verbleiben Schützt nicht vor Hepatitis oder HIV

12 Die Spirale Die Spirale reibt an der Gebärmutterschleimhaut Verhindert das Aufsteigen der Spermien zur Eizelle Wird nur während der Regelblutung oder zur des Eisprunges eingesetzt

13 Nebenwirkungen Unterleibsschmerzen Gestörte Regelblutung; ausfallen der Blutung oder Schmierblutungen Entzündungen der inneren Organe (Eileiter, Gebärmutter,...) Erhöhtes Risiko von Eileiter u. Eierstockschwangerschaften (!!!Lebensgefahr!!!)

14 Vorteile und Nachteile Sehr hohe Verhütungssicherheit Kann für 5 Jahre eingesetzt werden Kann zum Teil lebensgefährliche Nebenwirkungen haben Kein Schutz vor Geschlechtskrankheit en

15 Die Pille Hat auch Nebenwirkungen Es gibt verschiedenste Variationen der Antibabypille Alle Antibabypillen unterdrücken mittels Hormonen den Eisprung

16 Variationen der Antibabypille Monophasische Kombinationspräperate Stufenpräparate Sequenzpräparate Minipille Die Pille danach (Kein Verhütungsmittel!!)

17 Vorteile und Nachteile Große Verhütungssicherheit Einfache Anwendung auch für jüngere, unerfahrene Frauen Positive Nebenwirkungen auf die Haut Zum Teil starke Nebenwirkungen (Spannungen, Übelkeit,..)

18 Weiter Verhütungsmittel Dreimonatsspritze Schaum,Zäpfchen,Schwämmchen und Sprays Tubensterilisation, Vasektomie

19 Danke für Ihre Aufmerksamkeiten


Herunterladen ppt "VERHÜTUNGSMITTEL Präsentation von Nicole Dicka und Verena Castellez."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen