Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Realschule Much. Differenzierung an der Realschule Much ab Klasse 7 im Schuljahr 2008/2009 Vorstellung der Differenzierung Vorstellung der Differenzierung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Realschule Much. Differenzierung an der Realschule Much ab Klasse 7 im Schuljahr 2008/2009 Vorstellung der Differenzierung Vorstellung der Differenzierung."—  Präsentation transkript:

1 Realschule Much

2 Differenzierung an der Realschule Much ab Klasse 7 im Schuljahr 2008/2009 Vorstellung der Differenzierung Vorstellung der Differenzierung Differenzierung in den Fächern Differenzierung in den Fächern Biologie (Herr Schwenke) Biologie (Herr Schwenke) Chemie (Herr Türk) Chemie (Herr Türk) Französisch (Frau Stamm-Raulf) Französisch (Frau Stamm-Raulf) Sozialwissenschaften (Frau Murawski) Sozialwissenschaften (Frau Murawski) Physik ( Herr Mockenhaupt) Physik ( Herr Mockenhaupt)

3 Welche Funktionen erfüllt die Differenzierung? Erhöhung des relativen Schulerfolges Erhöhung des relativen Schulerfolges Hinführung zu Wahlentscheidungen Hinführung zu Wahlentscheidungen Förderung der Berufswahlfähigkeit Förderung der Berufswahlfähigkeit Einübung von Eigenverantwortung Einübung von Eigenverantwortung

4 Stundenplan Klasse 6

5 Stundenplan Klasse 7

6 Kurs 7 Chemie

7 Kurs 7 Biologie

8 Kurs 7 Französisch

9 Kurs 7 Physik

10 Kurs 7 Sozialwissenschaften

11 Differenzierung in der Realschule im neuen Schuljahr 2008/2009 Stundentafel einer Klasse 7

12 Klasse7a Religion2 Deutsch4 Geschichte2 Erdkunde2 Politik1 Mathematik4 Englisch4 Kunst2 Sport3 24

13 Klasse / Kurs 7a 7 FS 7 BIO 7 PH 7 CH 7 SW Religion2 Deutsch4 Geschichte2 Erdkunde2 Politik1 Mathematik4 Englisch4 Kunst2 Sport3 Biologie13121 Chemie12231 Physik11311 Französisch30000 Sozialwissenschaften

14 Endgültige Wahl des Neigungsschwerpunktes in der differenzierten Oberstufe der Realschule (Abgabe bis ) 1. Wahl 2. Wahl Fremdsprachen (fs) Französisch Französisch NaturwissenschaftenNaturwissenschaften Biologie Biologie Physik Physik Chemie Chemie SozialwissenschaftenSozialwissenschaften Sozialwissenschaften Sozialwissenschaften

15 Falsch gewählt? Was dann? In besonders begründeten Ausnahmefällen kann bis zum Ablauf des ersten Halbjahres die Wahlentscheidung noch korrigiert werden. (Verwaltungsvorschriften zu § 15 APO-S1) In besonders begründeten Ausnahmefällen kann bis zum Ablauf des ersten Halbjahres die Wahlentscheidung noch korrigiert werden. (Verwaltungsvorschriften zu § 15 APO-S1)

16 Neigungswahl Französisch und Besuch des Gymnasiums Bei der Neigungswahl Französisch ist ein Wechsel von der Realschule zum Gymnasium bei ungewöhnlich guten Leistungen bis zur Klasse 9 möglich. Bei der Neigungswahl Französisch ist ein Wechsel von der Realschule zum Gymnasium bei ungewöhnlich guten Leistungen bis zur Klasse 9 möglich. Sehr leistungsstarke Schüler können nach der Klasse 10 bei entsprechendem Beschluss der Abschlusskonferenz die Einführungsphase des Gymnasiums überspringen und direkt in die Qualifikationsphase wechseln. (nur noch 2 Jahre bis zum Abitur) Sehr leistungsstarke Schüler können nach der Klasse 10 bei entsprechendem Beschluss der Abschlusskonferenz die Einführungsphase des Gymnasiums überspringen und direkt in die Qualifikationsphase wechseln. (nur noch 2 Jahre bis zum Abitur)

17 Fachwahl und Besuch des Gymnasiums Jeder kann bei entsprechender Eignung nach der Realschule das Gymnasium besuchen, egal welchen Neigungsschwerpunkt (Sozialwissenschaften, Physik, Chemie, Biologie oder Französisch) er wählt. Jeder kann bei entsprechender Eignung nach der Realschule das Gymnasium besuchen, egal welchen Neigungsschwerpunkt (Sozialwissenschaften, Physik, Chemie, Biologie oder Französisch) er wählt. Drei Jahre bis zum Abitur ( 1 Jahr Einführungsphase danach 2 Jahre Qualifikationsphase) Drei Jahre bis zum Abitur ( 1 Jahr Einführungsphase danach 2 Jahre Qualifikationsphase)


Herunterladen ppt "Realschule Much. Differenzierung an der Realschule Much ab Klasse 7 im Schuljahr 2008/2009 Vorstellung der Differenzierung Vorstellung der Differenzierung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen